Zum Inhalt springen

Bergsteigen

Besteigen Sie die höchsten Gipfel der Welt und Sie erleben eine neue Dimension des Abenteuers. Das Gefühl, zu Fuß hoch über die Wolken zu gelangen kann man kaum in Worte fassen. Entdecken auch Sie dieses Gefühl mit unseren Bergsteigerreisen!

Weißkugel, 3.739 m, in den Ötztaler Alpen

Bergsteigen | Italien | Europa

Highlights der Reise

  • Großartiges Panorama gegenüber der Ortlergruppe im Süden
  • Schöner und abwechslungsreicher Aufstieg über die Weißkugelhütte
  • Gletscherlehrpfad im Langtauferer Tal

Reisebeschreibung

An diesem Wochenende geht es auf den zweithöchsten Gipfel der Ötztaler Alpen in Österreich. Als westlicher Eckpfeiler bietet er eine phänomenale Aussicht, die von den Walliser Alpen im Westen, über die Glarner Alpen im Norden bis hin zum Großglockner ganz im Osten reicht. Der Anstieg ist technisch leicht und nicht steil und wir haben immer den Blick in nahezu alle Himmelsrichtungen. Lassen wir uns anstecken von der Lust auf Gipfel - das nächste Mal vielleicht auf den genau gegenüber liegenden "König Ortler".

Tagesbeschreibung

Anreise und Aufstieg zur Weisskugelhütte

Dauer: 1 Tag

Das Traumwochenende kann beginnen! Wir treffen uns am Parkplatz in Melag (1.915m) am Ende des Tales um 14:00 Uhr. Über einen breiten Fahrweg gehen wir in einer knappen halben Stunde Richtung Melager Alm. Hier steht die erste Info-Schautafel des Gletscher-Lehrpfades mit den ersten Informationen und Hinweisen. In zügiger Steigung über viele Kehren, später etwas flacher, führt uns der Steig hoch zur schön gelegenen und aussichtsreichen Weißkugelhütte (2.544m).

Weitere Beschreibungen

Gipfeltag zur Weisskugel

Dauer: 1 Tag

Von der Hütte steigen wir östlich, zunächst über den neuen Lehrpfad, weiter über die Moränenhänge hinab zum Langtauferer Ferner. Jetzt gehen wir sanft ansteigend unterhalb des Vernagt-Eisbruchs, dann am Fuße der Langtauferer Spitze weiter bis zur tiefsten Einsattelung des Weißkugeljoches (3.368m). Nun queren wir den Osthang weiter bis zum Hintereisjoch (3.471m), bevor wir über die steile Südflanke schnell an Höhe gewinnen werden. Hier beginnt der etwas luftige Felsgrat (Trittsicherheit erforderlich), der uns zum aussichtsreichen Gipfel der Weisskugel (3.739m) führt (Aufstieg ca. 6 Std.). Nach einer ausgiebigen Brotzeit und dem Genuss der atemberaubenden Ausblicke, steigen wir auf derselben Route wieder ab ins Tal (Abstieg ca. 5 Stunden).

Weitere Informationen

Wichtige Hinweise

Selbstverständlich ist es das Ziel Ihrer Reiseleitung und unserer Partner, sämtliche Programmpunkte durchzuführen. Sollte es witterungsbedingt, aus organisatorischen oder sonstigen Gründen notwendige Abweichungen von der Ausschreibung geben, bitten wir um Ihr Verständnis.

Einreisebestimmungen

Einreise Italien Staatsbürger des Landes Deutschland benötigen für die Einreise einen dieser Ausweise: - Reisepass, darf max. 365 Tage bei Einreise abgelaufen sein - Vorläufiger Reisepass, darf max. 365 Tage bei Einreise abgelaufen sein - Personalausweis, darf max. 365 Tage bei Einreise abgelaufen sein - Vorläufiger Personalausweis, gültig bei Einreise - Kinderreisepass, darf max. 365 Tage bei Einreise abgelaufen sein Tipp: Kopieren Sie vor Abreise Ihren Reisepass / Personalausweis und Ihr Flugticket. Im Verlustfall erleichtert dies die Neubeschaffung. Bewahren Sie die Kopien getrennt von den Originaldokumenten und Ihren Wertgegenständen auf. Oder: Schicken Sie sich Kopien Ihrer wichtigsten Dokumente als pdf-Datei an die eigene Mailadresse. Botschaften und Generalkonsulate geben rechtsverbindliche Auskünfte. Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern oder im Einzelfall abweichend behandelt werden. Für Aufenthalte wird kein Visum benötigt. Unser GoAlpine Bergführer erwartet Sie um 14:00 Uhr am Parkplatz in Melag am Ende des Langtauferer Tals. Falls Sie sich verspäten sollten, bitten wir Sie sich mit dem Bergführer in Verbindung zu setzen. Verabschiedung am späten Nachmittag. Tipp: Kopieren Sie vor Abreise Ihren Reisepass / Personalausweis und Ihr Flugticket. Im Verlustfall erleichtert dies die Neubeschaffung. Bewahren Sie die Kopien getrennt von den Originaldokumenten und Ihren Wertgegenständen auf. Oder: Schicken Sie sich Kopien Ihrer wichtigsten Dokumente als pdf-Datei an die eigene Mailadresse.

Impfungen & Gesundheitsvorsorge

Impfungen und Gesundheitsvorsorge Italien Für die Einreise aus Europa besteht zurzeit keine Impfpflicht. Neben den in Deutschland empfohlenen Impfungen, können laut Robert Koch Institut (www.rki.de) sowie dem Centrum für Reisemedizin (www.crm.de) weitere Impfungen sinnvoll sein. Dazu gehören ggf. Tetanus, Diphtherie, Hepatitis A/B und Polio. Weitere Informationen finden Sie unter www.hauser-exkursionen.de/reiseinfos/gesundheit. Eine individuelle medizinische Beratung wird empfohlen. Informationen zum Thema Gesundheit auf Reisen finden Sie auch unter hauser-exkursionen.de/reiseinfos/gesundheit Eine Bitte: Stellen Sie sich eine Reiseapotheke zusammen, die Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst ist. Denken Sie an Arzneimittel gegen Durchfallerkrankungen, Schmerzen und Erkältungskrankheiten sowie Verbandsmaterial und Pflaster. Ihre Reiseleiterin oder Ihr Reiseleiter führt eine Reiseapotheke mit, der Inhalt ist jedoch nur für Notfälle gedacht.

Leistungen

Inklusivleistungen
  • GoAlpine-Berg- und Skiführer
  • Reservierung der Berghütte(n)
Nicht enthaltene Leistungen
  • An- und Abreise
  • Übernachtung und Halbpension (ca.38,00€)
  • Reiseversicherung
  • Trinkgelder

Anforderungen

Charakter der Tour und Anforderungen

Profil: Unsere Programmreihe von fünf schönen und namhaften Hochtouren in den Ostalpen richtet sich an Bergsteiger, die gerne einmal am Seil eines GoAlpine Bergführers in luftige Höhen steigen möchten. Nach einem gemütlichen Hüttenaufstieg steht jeweils Sonntags der Gipfel auf dem Plan. Anforderung: Es ist eine gute körperliche Verfassung erforderlich, um die angegebenen Gehzeiten zu bewältigen. Eine gute Kondition und geübte Trittsicherheit auch in weglosem Gelände mit Geröll und Blockwerk erleichtern das Steigen und bewältigen der nicht allzu schwierigen technischen Anforderungen. Der Umgang mit Eispickel und Steigeisen ist bekannt . Unterbringung: Wir nächtigen in Hütten der alpinen Vereine (DAV, OeAV, CAI) und sind untergebracht in Mehrbettzimmern. Verpflegung: In der Regel ist die angebotene Halbpensionsverpflegung schmackhaft und ausreichend.

Eckdaten

Thema
Bergsteigen
Land
Italien
Region
Europa
Reisetage
2
Teilnehmerzahl
5 - 6
Schwierigkeit

Reisetermine und Preise

Von/Bis Preis Verfügbarkeit
05.09.2020 - 06.09.2020 195,00 EUR Buchbar