Zum Inhalt springen

E-Bike & Rad

Mit dem E-Bike oder dem Rad durch die schönsten Landschaften unserer Erde zu fahren ist nicht nur ein unbeschreiblich schönes Erlebnis sondern hält auch fit und gesund - also zwei Fliegen mit einer Klappe. Entdecken Sie unsere E-Bike & Rad Reiseangebote und lassen Sie sich von ihrer Vielfalt begeistern!

Südafrika per E-Bike

Abenteuer & Erlebnis, E-Bike & Rad | Südafrika | Afrika

Highlights der Reise

  • Kapstadt & Kap der Guten Hoffnung
  • Radfahren entlang der Garden Route
  • Safari im Addo-Elephant-Nationalpark

Reisebeschreibung

Freu dich auf eine wunderschöne Entdeckungsreise durch das weite, wilde und bunte Südafrika. Diese Reise vom Westkap bis zum Ostkap bietet einen Einblick in die faszinierende Vielfalt des Landes. Per Bus und E-Bike fahren wir von der pulsierenden Weltstadt Kapstadt durch malerische Weinanbaugebiete bis hin zum Addo-Elephant-Nationalpark. Wir bestaunen weltbekannte Sehenswürdigkeiten und die wunderschöne Küstenlandschaft. Selbstverständlich beobachten wir auch die wilde Tierwelt Afrikas.

Tagesbeschreibung

1. Tag: Auf in den Süden

Abflug in Richtung Kapstadt.

Weitere Beschreibungen

2.-3. Tag: Kapstadt & Kap

Bei unserer Ankunft in Kapstadt begrüßt uns unsere Reiseleitung mit einem fröhlichen „Goeie dag!“. Mit dem Kleinbus gelangen wir in das pulsierende Zentrum Kapstadts und erkunden eine der schönsten Städte der Welt mit dem Bus und zu Fuß. Je nach Ankunftszeit und Wetterlage können wir mit der Seilbahn auf den Tafelberg fahren (fakultativ), um den grandiosen Ausblick zu genießen. Am nächsten Morgen fahren wir entlang der Halbinsel bis zum berühmten Kap der Guten Hoffnung, dem südwestlichsten Punkt Südafrikas. Es geht weiter zum Cape Point. Zurück in Kapstadt, steht uns der Nachmittag zur freien Verfügung. 2 Hotelübernachtungen. 70 km und 180 km. (1 x A, 2 x F)

4. Tag: ca. 26 km, Bainskloof-Pass

Fahrt per Bus nach Wellington. Von dort fahren wir auf unseren E-Bikes den Bainskloof-Pass hinauf, welcher als einer der bezauberndsten Pässe des Landes gilt. Der Anstieg über die Passstraße wird uns durch malerische Landschaften, eindrucksvolle Felsformationen und phänomenale Ausblicke versüßt. Oben angekommen, genießen wir den tollen Ausblick und freuen uns auf die nun folgende lange Abfahrt durch diese traumhafte Kulisse bis zum Calabash Bush Pub. Hier gönnen wir uns eine Pause. Transfer nach Wellington/Robertson, wo wir auf einem schön gelegenen Weingut übernachten. 1 Hotelübernachtung. 200 km. (F, A)

5. Tag: ca. 60 km, Wilderness-Nationalpark

Wir radeln von Welderom nach Stormsvlei. Anschließend verlassen wir das Landesinnere und erreichen per Transfer unser Hotel am Wilderness-/Garden-Route-Nationalpark. 2 Hotelübernachtungen. 330 km. (F)

6. Tag: ca. 65 km, Seven Passes Road

Entlang der kurvenreichen Seven Passes Road geht es per Rad über Flüsse und Schluchten in das kleine Lagunenstädtchen Knysna. Umgeben von Berghängen und Wäldern genießen wir die dank E-Bike moderaten Anstiege und werden von traumhaften Ausblicken belohnt. Rücktransfer zu unserer Unterkunft am Wilderness-Nationalpark. 50 km. (F)

7. Tag: ca. 35 km, Nature´s Valley

Transfer nach Nature´s Valley, einer kleinen Feriensiedlung am Indischen Ozean. Hier startet unsere Radtour über den Grootrivier-Pass und den Bloukrans-Pass. Das letzte Stück zur Unterkunft in Storms River fahren wir im Bus. 2 Hotelübernachtungen.150 km. (F)

8. Tag: ca. 28 km, Tsitsikamma-Nationalpark

Heute erkunden wir den Tsitsikamma-/Garden-Route-Nationalpark per E-Bike. Am Meer angekommen, machen wir eine kleine Wanderung zur Suspension Bridge, eine 77 m lange Hängebrücke über die Mündung des Storms River. Auf unseren E-Bikes geht es zurück zur Unterkunft in Stroms River. 50 km. (F)

9.-10. Tag: Addo-Elephant-Nationalpark

Wir besuchen einen der faszinierendsten Nationalparks des Landes: den Addo-Elephant-Nationalpark. Ursprünglich als Elefantenschutzgebiet eingerichtet, erstreckt sich der Park heute über ein Gebiet von 180.000 ha und bietet den „Big 5“ ein Zuhause. Auf unserer Pirschfahrt in unserem Reisefahrzeug und einer weiteren in offenen Safarifahrzeugen erleben wir die atemberaubende afrikanische Tierwelt und begeben uns auf die Spuren der "Big 5". Mit etwas Glück können wir neben den allgegenwärtigen Elefanten und Antilopenarten auch Büffel, Löwen, Leoparden und Nashörner in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. 2 Hotelübernachtungen am Addo-Elephant-Nationalpark. 260 km. (2 x F, 2 x A)

11. Tag: ca. 14 km, Knysna

Transfer nach Knysna, eine hübsche Kleinstadt an einer großen Salzwasserlagune. Wir fahren per E-Bike zum Aussichtspunkt Knysna Head. Dort haben wir einen atemberaubenden Ausblick auf die gesamte Lagune und den Indischen Ozean. 1 Hotelübernachtung in Knysna. 350 km. (F)

12. Tag: ca. 45 km, Kleine Karoo

Mit dem Bus fahren wir durch die atemberaubende Landschaft der Garden Route. Auf dem Weg steigen wir auf die Räder und radeln über den Robinson-Pass in die kleine Karoo nach Oudtshoorn. Unterwegs besuchen wir eine Straußenfarm und erfahren viel Wissenswertes über die Aufzucht dieser großen Vögel. Sie können nicht fliegen, dafür aber schnell laufen. 2 Lodgeübernachtungen bei Oudtshoorn. 180 km Transfer. (F)

13. Tag: ca. 50 km, Cango Caves

Unser Reisebus bringt uns zu den beeindruckenden Tropfsteinhöhlen Cango Caves, die wir bei einer Führung kennenlernen. Anschließend beginnen wir unsere Radtour auf einem Berg oberhalb der Höhlen. Zunächst radeln wir auf unseren E-Bikes eine lange Abfahrt hinab und gelangen später durch eine Ebene zurück nach Oudtshoorn. 120 km. (F)

14. Tag: ca. 50 km, Hermanus

Durch die Landschaft der Kleinen Karoo radeln wir bis nach Calitzdorp. Von dort bringt uns der Bus nach Hermanus. 2 Hotelübernachtungen. 370 km. (F)

15. Tag: ca. 55 km, Pinguinkolonie

Morgens steigen wir auf die Räder und fahren über Kleinmond Harbour zur Pinguinkolonie bei Stony Point. Dort besuchen wir die drolligen Brillenpinguine. Auf dem Rückweg zum Hotel halten wir beim Harold Porter National Botanical Garden, wo wir einen kleinen Spaziergang durch den Park machen. 110 km. (F)

16. Tag: Totsiens, Südafrika!

Heute heißt es leider Abschied nehmen. Fahrt zum Flughafen Kapstadt und Rückflug. 110 km. (F)

17. Tag: Ankunft in Deutschland

Weitere Informationen

Für diese Region in Südafrika benötigst du keine Malariaprophylaxe. In Südafrika besteht Helmpflicht!

Anforderungsprofil

Mittelschwere Touren in flachem und hügeligem Gelände mit gelegentlich längeren Anstiegen und Abfahrten. Die Radetappen können länger sein, dafür aber durch eher flaches Gelände führen oder sie sind eher kurz, besitzen dafür aber einige Anstiege. Für geübte Radler mit guter Kondition gut geeignet. Reisen mit diesen sportlichen Anforderungen setzen voraus, dass du keine körperlichen oder mentalen Einschränkungen (wie Knie- oder Hüft-, Seh- oder Hörprobleme oder ähnliches) hast. Für ein gutes Gelingen einer geführten Aktivreise ist es wichtig, dass die Mitreisenden in deiner Gruppe in etwa konditionsmäßig gleich stark sind. Im Zweifelsfall frage vorab deinen Arzt, ob gesundheitliche Aspekte gegen deine Teilnahme an der Reise sprechen.

Tourencharakter

Die insgesamt 10 Radtouren sind zwischen 14 und 65 km lang und führen überwiegend über asphaltierte Nebenstraßen. Zum Teil befahren wir auch Schotterstrecken oder unbefestigte Wege. Der Tourenverlauf ist meist flach bis hügelig mit Ausnahme der Pässe Bainskloof, Grootrivier und Bloukrans. Hier bewältigen wir die Höhenunterschiede dank der Unterstützung unserer E-Bikes ganz entspannt. An den Küstenstraßen herrscht oft leichter Verkehr, es gibt jedoch meist einen Seitenstreifen, den wir mit unseren E-Bikes nutzen können. Unser Kleinbus ist während der Radtouren dabei und bietet die Möglichkeit, zwischendurch einzusteigen. Nur am Bloukrans-Pass kann uns das Fahrzeug nicht begleiten. Wir nutzen für diese Reise E-Mountainbikes (nur Herrenmodelle) der Marke Giant mit 9-Gang-Kettenschaltung, Mittelmotor, 500 Lithium-Ionen-Unterrohr-Akku, Federgabel, Scheibenbremsen, Ständer und Schutzblech.

Leistungen

Inklusivleistungen
  • Flug mit Ethiopian Airlines, KLM Royal Dutch Airlines, der Lufthansa Group oder Turkish Airlines in der Economyclass nach Kapstadt und zurück
  • CO2-Kompensation für deine Wikinger-Flugbuchung
  • Rail und Fly-Ticket (2. Klasse) ab/bis DB-Heimatbahnhof
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport im klimatisierten Kleinbus mit Fahrradanhänger
  • 1 Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug an Tag 10
  • 14 Übernachtungen in Mittelklassehotels und -lodges im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 14 x Frühstück, 4 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben (10 geführte Radtouren)
  • Gepäcktransport
  • Begleitfahrzeug
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Führung auf der Straußenfarm und in den Cango Caves
  • Radmiete (E-Mountainbike laut Ausschreibung) von Tag 3 bis 10
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Eckdaten

Thema
Abenteuer & Erlebnis, E-Bike & Rad
Land
Südafrika
Region
Afrika
Typ
Gruppenreise
Reisetage
17
Teilnehmerzahl
8 - 12
Anfahrt/Anreise
Flugzeug

Reisetermine und Preise

Von/Bis Preis Verfügbarkeit
07.04.2024 - 23.04.2024 4.438,00 EUR auf Anfrage
05.05.2024 - 21.05.2024 4.368,00 EUR auf Anfrage
01.06.2024 - 17.06.2024 4.368,00 EUR auf Anfrage
14.07.2024 - 30.07.2024 4.368,00 EUR auf Anfrage
15.09.2024 - 01.10.2024 4.368,00 EUR auf Anfrage , Durchführung garantiert
27.10.2024 - 12.11.2024 4.568,00 EUR auf Anfrage , Durchführung garantiert
17.11.2024 - 03.12.2024 5.088,00 EUR auf Anfrage , Durchführung garantiert