Zum Inhalt springen

E-Bike & Rad

Mit dem E-Bike oder dem Rad durch die schönsten Landschaften unserer Erde zu fahren ist nicht nur ein unbeschreiblich schönes Erlebnis sondern hält auch fit und gesund - also zwei Fliegen mit einer Klappe. Entdecken Sie unsere E-Bike & Rad Reiseangebote und lassen Sie sich von ihrer Vielfalt begeistern!

Laos & Kambodscha – die Perlen Indochinas

Abenteuer & Erlebnis, E-Bike & Rad | Kambodscha, Thailand, Laos | Asien

Highlights der Reise

  • Tempel, Geschichte und einzigartige Natur
  • Angkor Wat – Besuch des berühmtesten Denkmals Asiens
  • Königsstadt Luang Prabang

Reisebeschreibung

Erlebe diese beiden Länder hautnah auf dem Rad: Wir radeln durch Reisfelder und kleine Dörfer und besuchen die alte Königsstadt Luang Prabang und die beeindruckenden Tempel von Angkor (UNESCO-Weltkulturerbe). Während einer Übernachtung bei einer Gastfamilie in einem traditionellen Khmer-Haus erfahren wir viel über ihr Leben, ihre Bräuche und Geschichten. Diese Kombination aus kultureller Vielfalt, beeindruckender Geschichte, einzigartiger Natur und asiatischer Freundlichkeit wird dich begeistern!

Wir übernachten in 5 verschiedenen landestypischen Mittelklassehotels und 1-mal bei einer Gastfamilie in einem traditionellen Khmer-Haus.

Tagesbeschreibung

1. Tag: Abflug Richtung Asien

Weitere Beschreibungen

2. Tag: Willkommen in Laos

Ankunft in Luang Prabang und Transfer zum Hotel. Je nach Ankunftszeit steht der Rest des Tages zur freien Verfügung, um sich einen ersten Eindruck von der Stadt (UNESCO-Weltkulturerbe) zu machen. Wir lassen den Abend bei einem Spaziergang über die belebten Nachtmärkte ausklingen. (3 Ü)

3. Tag: ca. 30 km, Luang Prabang

Vormittags radeln wir durch kleine Dörfer zu den Kuang-Si-Wasserfällen. Dort nehmen wir uns Zeit zum Schwimmen und Entspannen. Anschließend Transfer zurück nach Luang Prabang. Am Nachmittag erkunden wir die Stadt. Wir widmen uns dem Museum im Royal Palace sowie den Klöstern Wat Xieng Thong und Wat Visoun. (F, M)

4. Tag: ca. 33 km, Fluss Nam Khan

Wir fahren Richtung Ban Phanom, das berühmt für seine Webkünste ist. Nachdem wir uns ein wenig umgesehen haben, geht es weiter entlang des Khan-Flusses bis zum Grabmal von Henri Mouhot, dessen Reiseberichte im 19. Jh. über Angkor Wat in Europa die Reiselust vieler entfachte. Mit unseren „Drahteseln“ machen wir eine kleine Reise durch Reisfelder und ländliche Ortschaften. Nach unserem Mittagspicknick geht es per Rad und Boot zurück Richtung Luang Prabang. (F, M)

5. Tag: ca. 40 km, Vang Vieng

Mit dem Bus werden wir in die Nähe von Phou Khoun gebracht. Am Aussichtspunkt Phou Phieng Far genießen wir den traumhaften Ausblick. Nach unserer Mittagspause in Kasi Transfer weiter in Richtung Vang Vieng, einer kleinen Stadt umgeben von Flüssen und Bergen. Die letzten 40 km radeln wir bis nach Vang Vieng. Bustransfer ca. 190 km. (2 Ü/F, A)

6. Tag: ca. 26 km, Tham Poukham

Los geht unsere heutige Tour mit der Überquerung des Nam-Song-Flusses über eine Bambusbrücke. Wir radeln durch das Hinterland von Nam Song und Vang Vieng. Auf unserem Weg besuchen wir eine der ungewöhnlichsten Höhlen der Region Tham Poukham – die „Höhle der goldenen Krabbe“. Ihre versteckten Gänge sind mit unzähligen Stalagmiten und Stalaktiten, tiefen Quellen und bis zu 80 m hohen Schornsteinen gefüllt. (F, M)

7. Tag: ca. 25 km, Nam-Ngum-See

Wir radeln zum kleinen Städtchen Ban Tha Heua, das ca. 25 km südlich von Vang Vieng liegt. Gemütlich lassen wir uns bei einer Bootstour (ca. 2 Std.) zum Nam-Ngum-See bringen. Übernachtung in der Nähe des Sees. (1 Ü/F, M, A)

8. Tag: ca. 30 km, Vientiane

Auf unserer Radtour in Richtung Vientiane, der Hauptstadt Laos, machen wir einen Zwischenstopp in Ban Kuen. Nach der Mittagspause fährt uns der Bus (ca. 70 km) nach Vientiane. (3 Ü/F)

9. Tag: Vientiane

Wir machen uns auf den Weg zum ältesten Tempel der Stadt, der den Siamesischen Krieg von 1828 überstanden hat – der Wat Si Sa Ket. In seinem Kloster finden wir mehr als 8.000 Buddha-Statuen. Dann steht die Pha-That-Luang-Stupa auf dem Programm. Sie ist das Symbol der Hauptstadt und die größte Stupa Laos´. Nachmittags schauen wir uns eine traditionelle Weberei an und einen Buddhapark am Mekong, wo uns viele Buddha-Statuen in modernem Stil überraschen. (F)

10. Tag: ca. 40 km, Hinterland

Kurzer Transfer zum Dorf Ban Tanmixay, wo wir unsere Radtour zwischen malerischen Reisfeldern und den Bergen des Phou-Khao-Khouay-Reservat beginnen. Eine Fähre bringt uns nach Ban Thadindeng, von wo aus wir weiter nach Ban Tontam (Mittagspause) radeln. Transfer nach Ban Somsamai und Bootsfahrt zum Etappenziel, dem Ban Pako Resort. Rückfahrt nach Vientiane. (F, M)

11. Tag: Siem Reap

Heute fliegen wir nach Siem Reap. Anschließend kommen wir in den Genuss einer traditionellen Khmer Massage. Den Abend verbringen wir bei einer einheimischen Familie, von der wir uns lecker bekochen lassen, ihren Geschichten lauschen und mehr über ihren Alltag, den Glauben und die Traditionen erfahren. Anschließend können wir noch den örtlichen Nachtmarkt besuchen. (3 Ü/F, A)

12. Tag: ca. 60 km, Beng Mealea

Radtour durch die schöne kambodschanische Landschaft Beng Mealea. Am Rande der Straße erwarten uns kleine Dörfer mit ihren lebendigen Märkten und Holzhäusern auf Stelzen. Bustransfer zurück nach Siem Reap. (F, M)

13. Tag: ca. 40 km, Angkor Wat

Uns erwartet der kulturelle Höhepunkt der Reise! Wir nehmen die Räder und erkunden die einst mächtigste Hauptstadt des Khmer-Reichs, Angkor, den verfallenen Tempel Ta Prohm, den einzigartigen Staatstempel Bayon mit seinen 200 gewaltigen Steingesichtern, die 350 m lange Terrasse der Elefanten und das weltberühmte Angkor Wat (UNESCO-Weltkulturerbe). Rückkehr mit dem Rad zum Hotel. (F, M)

14. Tag: ca. 60 km, Banteay Samre

Heute erkunden wir das ländliche Kambodscha. Wir wandern durch saftig-grüne Reisfelder, üppige Obstgärten, Zuckerpalmen und entzückende Dörfer. Mit dem Rad geht es die ehemalige königliche Straße entlang, um den verlorenen Tempel von Chau Srei Vibol zu erreichen. Die Reise geht weiter zum Tempel von Banteay Samre. Wir übernachten bei einer freundlichen Gastfamilie in einem traditionellen Khmer-Haus. (1 Ü/F, M, A)

15. Tag: ca. 45 km, Siem Reap

Per Rad fahren wir zum Tempelkomplex Roluos. Anschließend geht es weiter zum schwimmenden Dorf Kampong Khleang. Transfer zurück nach Siem Reap. (2 Ü/F, M, A)

16. Tag: ca. 23 km, Dorf Chreav

Am Morgen starten wir unsere Radtour zum Dorf Chreav. Dort erhalten wir bei einem Kochkurs Einblicke in die traditionelle kambodschanische Küche. Selbstverständlich lassen wir es uns anschließend schmecken. Zurück geht es mit dem Rad nach Siem Reap. (F, M)

17. Tag: Abschied

Ein Bus bringt uns zum Flughafen. Rückflug nach Deutschland. (F)

18. Tag: Ankunft

Weitere Informationen

Visagebühren sind nicht im Reisepreis eingeschlossen.

Visum

Du kannst dein Visum in Eigenregie direkt bei dem für dich zuständigen Konsulat beantragen. Um das Visum für deine Reise möglichst einfach zu erhalten, empfiehlt Wikinger Reisen dir die Beschaffung über die CIBT Visum Centrale (Zusatzkosten/Servicegebühr). Bitte nutze hierzu 5-6 Wochen vor deinem Reiseantritt den folgenden Link: http://visumcentrale.de/additional-client-info.php?login=wiki0196

Anforderungsprofil

Mittelschwere Touren in flachem und hügeligem Gelände mit gelegentlich längeren Anstiegen und Abfahrten. Die Radetappen können länger sein, dafür aber durch eher flaches Gelände führen oder sie sind eher kurz, besitzen dafür aber einige Anstiege. Für geübte Radler mit guter Kondition gut geeignet. Reisen mit diesen sportlichen Anforderungen setzen voraus, dass du keine körperlichen oder mentalen Einschränkungen (wie Knie- oder Hüft-, Seh- oder Hörprobleme oder ähnliches) hast. Für ein gutes Gelingen einer geführten Aktivreise ist es wichtig, dass die Mitreisenden in deiner Gruppe in etwa konditionsmäßig gleich stark sind. Im Zweifelsfall frage vorab deinen Arzt, ob gesundheitliche Aspekte gegen deine Teilnahme an der Reise sprechen.

So wohnen wir

Wir übernachten in 5 verschiedenen landestypischen Mittelklassehotels und 1-mal bei einer Gastfamilie in einem traditionellen Khmer-Haus.

Tourencharakter

Unsere 12 Radtouren führen meist über flache bis leicht hügelige, asphaltierte und unbefestigte Nebenstraßen. An den Tagen 4 und 7 radeln wir entlang einer Landstraße, die abseits der Städte wenig befahren ist. Unser Begleitfahrzeug ist meist in der Nähe.

Leistungen

Inklusivleistungen
  • Flug mit Thai Airways International und Bangkok Airways in der Economyclass nach Luang Prabang und zurück von Siem Reap, Inlandsflug mit Lao Airlines von Vientiane nach Siem Reap mit Umstieg in Pakse
  • Transfers in Laos und Kambodscha im klimatisierten Reisebus
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 1 Übernachtung im Gemeinschaftsschlafraum mit Gemeinschaftswaschraum bei einer Gastfamilie
  • 15 x Frühstück, 10 x Mittagessen/Picknick, 5 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben (12 geführte Radtouren)
  • Eintrittsgebühren und Bootsfahrten entsprechend dem Reiseverlauf
  • 1 Khmer-Massage in Siem Reap
  • Gepäcktransfer
  • Begleitfahrzeug an den Tagen 5 bis 12
  • Radmiete (24-Gang-Mountainbike) für die geführten Radtouren
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung und zusätzlich einheimischer (englisch sprechender) Radtourenführer

Eckdaten

Thema
Abenteuer & Erlebnis, E-Bike & Rad
Land
Kambodscha, Thailand, Laos
Region
Asien
Typ
Gruppenreise
Reisetage
18
Teilnehmerzahl
10 - 18
Anfahrt/Anreise
Flugzeug

Reisetermine und Preise

Von/Bis Preis Verfügbarkeit
27.02.2020 - 15.03.2020 3.825,00 EUR auf Anfrage
12.11.2020 - 29.11.2020 3.965,00 EUR auf Anfrage , Durchführung garantiert