Zum Inhalt springen

E-Bike & Rad

Mit dem E-Bike oder dem Rad durch die schönsten Landschaften unserer Erde zu fahren ist nicht nur ein unbeschreiblich schönes Erlebnis sondern hält auch fit und gesund - also zwei Fliegen mit einer Klappe. Entdecken Sie unsere E-Bike & Rad Reiseangebote und lassen Sie sich von ihrer Vielfalt begeistern!

Vom wilden Kaukasus zum Schwarzen Meer

Abenteuer & Erlebnis, E-Bike & Rad | Georgien | Asien

Highlights der Reise

  • Panorama im Kleinen Kaukasus
  • Weinprobe im Alazani-Tal
  • Höhlenstadt Wardsia

Reisebeschreibung

Georgien, dieses kleine Land am Fuße des Kaukasus, fasziniert mit seinen landschaftlichen Kontrasten. In Kachetien radeln wir durch die georgische Steppe. Hier begleiten uns fruchtbare Felder am Alazani-Fluss. Das Tal gehört zu den ältesten Weinanbaugebiete der Welt. Auf den Hochebenen über 2.000 m erblicken wir in der Ferne die grandiose Bergkulisse des Kleinen Kaukasus. In Batumi angekommen, springen wir ins Schwarze Meer. Lass dich vom Facettenreichtum und den gastfreundlichen Georgiern beeindrucken!

Wir übernachten in verschiedenen Mittelklassehotels und Gästehäusern. Eine Nacht verbringen wir in einer gemütlichen Eco-Lodge am Fluss Kura. Das Hotel in Achalziche liegt in der Nähe der Festungsanlage Rabat.

Tagesbeschreibung

1. Tag: Willkommen in Georgien!

Flug nach Tbilisi (Tiflis) und Transfer zum Hotel. Abendspaziergang durch die Altstadt. (1 Ü)

Weitere Beschreibungen

2. Tag: ca. 49 km, Höhlenkloster

Kurzer Transfer. Auf unseren Rädern erleben wir die Steppenregion um das Einsiedlerkloster David Garedschi. Dabei begleitet uns die atemberaubende Aussicht über die weiten Ebenen. Busfahrt nach Kachreti. ( 1 Ü)

3. Tag: ca. 25 km, Sighnaghi

Wir radeln hoch zur Festungsstadt Sighnaghi, die Stadt der Liebe. Unterwegs besichtigen wir das entzückende Frauenkloster Bodbe. Weiter geht es entlang der Festungsmauer hinab ins Alazani-Tal. Auf einem Familienweingut speisen wir und probieren die leckeren Weine der Region. Bustransfer nach Ikalto. (1 Ü)

4. Tag: ca. 47 km, Tbilisi-Nationalpark

Transfer nach Achmeta. Wir fahren durch die dichten Wälder des Tbilisi-Nationalparks und weiter zum Zhinvali-Stausee nahe der georgischen Heerstraße. Am Zufluss, dem Aragvi, stärken wir uns mit saftigem Schaschlik. Per Bus zurück nach Tbilisi. (2 Ü)

5. Tag: Tbilisi

Zu Fuß laufen wir durch die Altstadt hoch zur Narikala-Festung. Der Blick auf die Stadt ist fantastisch. Anschließend besuchen wir den botanischen Garten. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

6. Tag: ca. 67 km, Die drei großen Seen

Busfahrt zum Tsalkasee. Wir radeln durch die einsame und raue Hochebene von Dschawachetien vorbei an großen Seen. Nachdem wir einen längeren Pass erklommen haben, geht es durch Dörfer, in denen heute noch russische Altgläubige leben. Transfer nach Achalkalaki. (1 Ü)

7. Tag: ca. 45 km, Höhlenstadt Wardsia

Heute tauchen wir in den Canyon der urgeorgischen Region um Wardsia ein. Wir können uns nicht sattsehen an der faszinierenden Landschaft mit ihren starken Kontrasten zwischen der kargen Hochebene, den üppigen Gärten und den Weinterrassen am Fluss Kura. Nachmittags besuchen wir eine der Hauptsehenswürdigkeiten Georgiens, die Höhlenstadt Wardsia. (1 Ü)

8. Tag: ca. 22 km, Hochland von Aspinzda

Per Rad entdecken wir die malerischen Landschaften und die ursprünglichen Dörfer in den Bergen von Aspindza. Bei einer einheimischen Familie kehren wir ein und lernen die besondere südgeorgische Käseherstellung kennen. Abends erkunden wir die Festungsanlage Rabat in Achalziche. (1 Ü)

9. Tag: ca. 62 km, Zum Schwarzen Meer

Transfer zum Goderdzi-Pass. Von hier aus radeln wir entlang der Hochalmen der Adscharen runter bis zu den tropisch-grünen Tälern kurz vor Batumi. Im Dorf Tago fahren wir mit einer Seilbahn über die urigen Bergdörfer hinweg. Abends spazieren wir durch die schöne Altstadt von Batumi am Schwarzen Meer. (1 Ü)

10. Tag: Batumi am Schwarzen Meer

Der Vormittag steht zur freien Verfügung in Batumi oder fakultative Radtour am Schwarzen Meer entlang. Nachmittags fahren wir (ca. 355 km) zurück nach Tbilisi. (1 Ü)

11. Tag: Rückreise

Freizeit in Tbilisi. Anschließend kurzer Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Weitere Informationen

Anforderungsprofil

Mittelschwere Touren in flachem und hügeligem Gelände mit gelegentlich längeren Anstiegen und Abfahrten. Die Radetappen können länger sein, dafür aber durch eher flaches Gelände führen oder sie sind eher kurz, besitzen dafür aber einige Anstiege. Für geübte Radler mit guter Kondition gut geeignet. Reisen mit diesen sportlichen Anforderungen setzen voraus, dass du keine körperlichen oder mentalen Einschränkungen (wie Knie- oder Hüft-, Seh- oder Hörprobleme oder ähnliches) hast. Für ein gutes Gelingen einer geführten Aktivreise ist es wichtig, dass die Mitreisenden in deiner Gruppe in etwa konditionsmäßig gleich stark sind. Im Zweifelsfall frage vorab deinen Arzt, ob gesundheitliche Aspekte gegen deine Teilnahme an der Reise sprechen.

So wohnen wir

Wir übernachten in verschiedenen Mittelklassehotels und Gästehäusern. Eine Nacht verbringen wir in einer gemütlichen Eco-Lodge am Fluss Kura. Das Hotel in Achalziche liegt in der Nähe der Festungsanlage Rabat.

Tourencharakter

Die 7 Radetappen sind zwischen 25 und 67 km lang und wechseln zwischen flachem und hügeligem Gelände. Wir fahren hauptsächlich auf asphaltierten National- und Landstraßen. Gelegentlich auch auf Schotterstraßen und unbefestigten Wegen. An Tag 6 fahren wir eine längere Passstraße hoch, die aber angenehm im Anstieg ist.

Leistungen

Inklusivleistungen
  • Flug mit Austrian Airlines oder Lufthansa in der Economyclass nach Tbilisi und zurück
  • Transfers in Georgien
  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Vollpension (10 x Frühstück, 9 x Lunchpaket oder Mittagsimbiss, 10 x Abendessen), davon 1 x Schaschlik-Grillen an Tag 4
  • Programm wie beschrieben (7 geführte Radtouren)
  • Gepäcktransport
  • Begleitfahrzeug
  • Weinverkostung in Kachetien an Tag 3
  • Seilbahn an Tag 9
  • Eintritte in den botanischer Garten in Tbilisi, in die Höhlenstadt Wardsia und in die Festungsanlage Rabat in Achalziche
  • Radmiete (27-Gang-Mountainbike mit Wikinger-Gepäcktasche)
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Eckdaten

Thema
Abenteuer & Erlebnis, E-Bike & Rad
Land
Georgien
Region
Asien
Typ
Gruppenreise
Reisetage
11
Teilnehmerzahl
8 - 18
Anfahrt/Anreise
Flugzeug

Reisetermine und Preise

Von/Bis Preis Verfügbarkeit
28.05.2022 - 07.06.2022 2.388,00 EUR auf Anfrage
11.06.2022 - 21.06.2022 2.388,00 EUR auf Anfrage
20.08.2022 - 30.08.2022 2.388,00 EUR auf Anfrage
24.09.2022 - 04.10.2022 2.388,00 EUR auf Anfrage