Zum Inhalt springen

Trekking & Wandern

Zu Fuß die Welt erkunden – was gibt es schöneres? Ob Madeira, Madagaskar oder die Nationalparks der USA, wandern kann man fast überall. Mit renommierten Reiseveranstaltern bieten wir Ihnen eine Auswahl an Wanderreisen in die verschiedensten Regionen an. Lassen Sie sich inspirieren!

Ursprünglicher Peloponnes

Trekking & Wandern | Griechenland | Europa

Highlights der Reise

  • Von Hotel zu Hotel
  • Mit 10 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2
  • Die Wege sind angelegt und gut begehbar

Reisebeschreibung

Der Name des Peloppones setzt sich aus Pelops - dem Sohne des Königs Tantalos - und dem altgriechischen Wort für Insel zusammen. Die "Insel des Pelops" ist bis heute eines der am wenigsten bereisten Gebiete Griechenlands - völlig zu Unrecht: Die Schönheit dieses Landes wird nur durch seine einzigartige Stellung in der griechischen Geschichte übertroffen: die historischen Stätten Olympia und Sparta sind stumme Zeugen aus dieser längst vergangenen Zeit. Wir besuchen urige Steindörfer, durchwandern oleanderbewachsene Schluchten, verköstigen den blutroten Wein von idyllischen Weinbergen und besichtigen byzanitinische Klöster. Die autofreie Insel Hydra ist nur eines der vielen Höhepunkte mit denen der Peloponnes aufzuwarten hat. Entdecken Sie diese bezaubernde Halbinsel!

Tagesbeschreibung

Willkommen in Griechenland

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Flug nach Athen, wo wir von einem Vertreter von ASI erwartet werden. Anschließend Fahrt zu unserem Hotel und Abends Begrüßung durch den ASI Wanderführer.

Unterkunft:
Hotel Arion Athen

Verpflegung:
Abendessen

Weitere Beschreibungen

Athen zu Fuß

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Heute erkunden wir Athen: Unser Weg führt uns an der Residenz des griechischen Bundespräsidenten vorbei, zum Panathinaeischen Stadion, welches 1896 anlässlich der ersten Olympiade der Neuzeit errichtet wurde. Hier endet jedes Jahr der klassische Marathon. Von dort aus geht es am Zeus Tempel vorbei und anschließend auf die Akropolis. Danach begeben wir uns in die Altstadt Plaka. Zahlreiche kleine Kirchen, aber auch eine Moschee, ein Hamam und die erste Universität Griechenlands, die römische Agora, bilden das kulturelle Mosaik der Stadt. Nach dem Mittagessen in der Altstadt haben wir Zeit das muntere Treiben der Großstadt zu genießen.

Unterkunft:
Hotel Arion Athen

Verpflegung:
Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Dauer:
Ca. 3,0 h

Weg:
7,0 km

Die alte Festung von Korinth

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Fahrt nach Korinth. Wir sehen uns die Altstadt von Korinth an und wandern zur alten Festung Akrokorinth: ein seit der Antike befestigter Ort, der sich auf einem 575 m hohen Tafelberg in der Nähe der Stadt befindet. Die Festungsanlage war die Akropolis und der höchste Punkt der antiken Stadt. Der Ausblick ist einmalig. Mittagessen und Fahrt zum Hotel in Isthmia.

Unterkunft:
Kalamaki Beach Hotel

Verpflegung:
Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Dauer:
Ca. 2,0 h

Weg:
5,2 km

Hydra - die autofreie Insel

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Fahrt nach Metochi und von dort aus mit dem Wassertaxi nach Hydra. Die Insel ist Autofrei, man kann die traditionelle Architektur gemütlich, ohne Verkehrsaufkommen bewundern. Mittagessen, Spaziergang in der Inselhauptstadt und Freizeit. Anschließend Rückfahrt nach Isthmia.

Unterkunft:
Kalamaki Beach Hotel

Verpflegung:
Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Dauer:
Ca. 2,5 h

Weg:
6,9 km

Die Vouraikos Schlucht

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Fahrt nach Diakofto, wo unsere heutige Wanderung beginnt. Dort wo sonst die Zahnradbahn fährt, wandern wir durch die Vouraikos Schlucht. Diese Eisenbahnlinie wurde als die Spektakulärste auf dem Balkan bezeichnet. Nach ca. 3 ½ Stunden kommen wir im kleinen Bergdorf Zachlorou an. Dort werden wir in einem kleinen Familienbetrieb zu Mittag essen. 

Unterkunft:
Lagadia Resort

Verpflegung:
Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Dauer:
Ca. 5,5 h

Weg:
14,0 km

Das antike Olympia

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Nach dem Frühstück besichtigen wir das Bergdorf Lagadia. Wir machen einen kleinen Spaziergang durch die Gassen und anschließend biegen wir in einen Forstweg ein. Nach ca. 2,5 Stunden Wanderung kommen wir in Lefkochori an, wo uns der Bus abholt, um uns nach Olympia zu fahren. Hier besichtigen wir die archäologische Stätte und das Museum. Die Schätze des Archäologischen Museums von Olympia werden in zehn Sälen im Uhrzeigersinn weitgehend chronologisch geordnet präsentiert. Hier sind Bronzefiguren aus der geometrischen und der archaischen Zeit ausgestellt . Der Helm des Miltiades sowie der Becher des Phidias sind ebenfalls zu sehen. Mittagessen und Rückfahrt nach Langadia.

Unterkunft:
Lagadia Resort

Verpflegung:
Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Dauer:
Ca. 3,0 h

Weg:
9,0 km

Die Steinhäuser von Servos

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Unsere Wanderung führt vom Hotel zu einer Schlucht. Wir wandern parallel zu einem Bach und nehmen dann einen Forstweg, der auf der anderen Seite der Schlucht auf einem Berg führt. Hier wandern wir an kleinen Kirchen vorbei und genießen Panoramablicke zur Bergwelt von Arkadien und die grüne Natur. Wir kommen im Ort Servos an. Das Dorf besteht hauptsächlich aus Steinhäusern, und die Gassen sind so schmal, dass jeweils immer nur ein Auto Platz hat. Wir nehmen ein Mittagessen in einem kleinen Lokal und fahren zurück zum Hotel, wo wir am Nachmittag die Möglichkeit haben zu lernen, wie man ein traditionelles griechisches Gericht kocht.

Unterkunft:
Lagadia Resort

Verpflegung:
Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Dauer:
Ca. 4,0 h

Weg:
12,5 km

Das Prodromou Kloster

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Fahrt nach Dimitsana. Der schmale Weg durch die Lousios Schlucht führt uns zum Philosophenkloster, das wir besichtigen. Der Pfad führt weiter abwärts dem Lousios entgegen. Eine Brücke überspannt den Gebirgsbach. Auf der anderen Seite geht es steil bergauf. Nach kurzer Zeit erreicht man das Prodromou Kloster, das wir ebenfalls besichtigen werden. Weiter über eine alte Bogenbrücke ("Prodromos-Brücke") kommen wir zum antiken Gortys. Weiterfahrt nach Stemnitza zum Mittagessen und Rückfahrt nach Lagadia.

Unterkunft:
Lagadia Resort

Verpflegung:
Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Dauer:
Ca. 3,5 h

Weg:
8,0 km

Die Bäume, die aus dem Dach wachsen

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Fahrt nach Chrani. Wir spazieren durch das kleine Bergdorf und wandern an einer alten Eisenbahnstrecke entlang bis zum Tunnel unterhalb vom Ort Karnassi. Hier biegen wir in den Wald ein. Unser Pfad führt uns zu einem Forstweg, der heute nur mehr selten benutzt wird. Wir gelangen zur Kirche von Agia Theodora. Diese ist ein berühmter Wallfahrtsort für Griechen. Spektakulär weil auf dem Dach 17 Bäume wachsen. Anschließend besichtigen wir eine alte Wassermühle und eine alte Zentrifuge, in der seit Jahrhunderten Decken und Teppiche gewaschen wurden. Beide sind noch in Betrieb. Anschließend fahren wir weiter nach Mani.

Unterkunft:
Porto Vitilo

Verpflegung:
Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Dauer:
Ca. 4,0 h

Weg:
12,0 km

Die venezianische Festung

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Fahrt zum Bergdorf Germa. Von hier aus wandern wir bis zum wunderschönen, unbewohnten Kloster von Panagia Spiliotissa. Hier machen wir eine kleine Kaffee Pause um die Aussicht zu genießen. Der Wanderweg führt bergab in eine Schlucht, und auf der anderen Seite wieder hinauf. Nach ca. 45 Minuten kommen wir im Bergdorf Kelefas an. Hier bekommen wir traditionelle Köstlichkeiten zu probieren. Weiter führt uns der Wanderweg zu einer alten Venezianischen Festung. Von hier aus haben wir einen Panoramablick auf das Dorf Itilo und das Meer. Wir wandern auf der Landstraße weiter Richtung Meer. Nach ca. einer Stunde kommen wir in Karavostasi an, wo wir unsere Wanderung für heute beenden.

Unterkunft:
Porto Vitilo

Verpflegung:
Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Dauer:
Ca. 3,5 h

Weg:
10,0 km

Monemvasia und Karavostasi

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Heute fahren wir auf die Halbinsel Monemvasia. Die Insel ist mit dem Festland durch einen kurzen Damm von 200 m Länge verbunden. Bekannt ist Monemvasia durch die mittelalterliche Festung auf dem gleichnamigen "Fels von Monemvasia" und die zahlreichen kleinen Kirchen, aus der Byzantinischen Zeit, die hier zu sehen sind. Ihren Namen verdankt die Stadt ihrer Lage. Auf Griechisch bedeutet „moni emvasia“ nämlich „einziger Zugang“. Sie galt bis zur griechischen Unabhängigkeit 1821–30 wegen ihrer schweren Einnehmbarkeit als das „‚Gibraltar des Ostens“. Anschließend genießen wir etwas Zeit zur freien Verfügung in Karavostasi.

Unterkunft:
Porto Vitilo

Verpflegung:
Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Dauer:
Ca. 2,0 h

Weg:
5,2 km

Sparta und die Weinkellerei

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Fahrt nach Mystras, einer byzantinischen Ruinenstadt am Rande des Taygetos-Gebirges. Sehr gut erhalten ist das heute noch bewohnte Pantanassa-Kloster, im Bereich der Unterstadt, das wir besichtigen. Wir wandern durch die Unter-und die Oberstadt, die von einer massiven Mauer umgeben sind, bis zur Zitadelle, am höchsten Punkt des Hügels. Danach fahren wir nach Sparta. Diese Stadt war in den antiken Zeiten für ihre militärische Stärke, Disziplin, ihr Heldentum und ihrer großen Anzahl von Sklaven bekannt. Anschließend begeben wir uns in eine Weinkellerei, wo wir einen Mittagssnack und gutes Glas Wein genießen können. 

Unterkunft:
Kalamaki Beach Hotel

Verpflegung:
Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Dauer:
Ca. 2,0 h

Weg:
5,2 km

Das antike Theater von Epidauros

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Fahrt nach Nafplio, einst Hauptstadt des Neugriechischen Reichs. Nach einem Spaziergang durch die Gassen der Altstadt, gehen wir auf der Promenade entlang, an der Bourtzi Festung vorbei, bis wir die Festung Akronauplia erreichen, die sich auf dem Hügel, oberhalb der Altstadt befindet. Anschließend gehen wir die 999 Stufen hinauf, die zur Palamidi Festung führen. Wir besichtigen diese, essen zu Mittag in einer Taverne und fahren anschließend nach Epidaurus, wo der Architekt Polykleitos in 340 BC, das Theater von Epidauros baute. Dieses hat eine unvergleichliche Akustik und ist das schönste und am besten erhaltene antike Theater in Griechenland. Fahrt nach Athen.

Unterkunft:
Hotel Mati

Verpflegung:
Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Dauer:
Ca. 1,5 h

Weg:
5,0 km

Abschied nehmen von Hellas

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach München.

Verpflegung:
Frühstück

Weitere Informationen

Preise

Preise gelten ab/bis Flughafen München. Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich. Weitere Abflughäfen auf Anfrage möglich.

Einreisebestimmungen

EU-Bürger und Schweizer benötigen einen Personalausweis oder Reisepass. Für diese Reise sind derzeit keine Impfungen vorgeschrieben.

Treffpunkt

Am Flughafen von Athen holt Sie ein Vertreter von ASI ab: Bitte wenden Sie sich nach der Gepäckausgabe Richtung Ausgang und achten Sie beim Betreten der Empfangshalle auf das ASI-Willkommensschild mit unserem Logo als Erkennungszeichen. Anschließend Bus- oder Taxifahrt in unser Hotel (ca. 25 min.). Teilnehmer, die schon vorher angereist sind, treffen den Wanderführer um 19:00 Uhr an der Rezeption.

Ausrüstung

Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen, Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle, Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen, Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken), Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe), Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex), Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme), Waschutensilien und pers. Medikamente

Zusatzausrüstung

Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe, Badesachen, Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv), Regenschutzhülle für den Rucksack, Bequeme Schuhe/Sandalen, Fotoausrüstung, Fernglas, Taschenmesser, Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.

Leistungen

Inklusivleistungen
  • Flug nach Athen und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 13 Nächte in 3- und 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Verpflegung lt. Reiseverlauf
  • Alle Transfers in landesüblichen, klimatisierten Bussen
  • Alle Ausflüge, Eintritte und Bootsfahrten lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2019
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch
Wunschleistungen
  • Der angegebene Preis ist der Mindestpreis. Bitte erfragen Sie den genauen Preis bei der Buchung der Reise. 300,00 EUR
Nicht enthaltene Leistungen
  • Ortstaxe zwischen € 3,- und € 4,- pro Nacht und Zimmer

Eckdaten

Thema
Trekking & Wandern
Land
Griechenland
Region
Europa
Typ
Gruppenreise
Reisetage
14
Teilnehmerzahl
8 - 20
Schwierigkeit

Reisetermine und Preise

Von/Bis Preis Verfügbarkeit
29.09.2019 - 12.10.2019 2.490,00 EUR auf Anfrage