Zum Inhalt springen

Winter & Schnee

Mit dem Husky-Schlitten durch Finnland, Wandern auf Grönland oder mit dem Schneemobil durch Kanadas Norden – hier finden Sie Abenteuerreisen, die mit Winter & Schnee zu tun haben!

El Hierro: Nochevieja am „Ende der Welt“

Winter & Schnee, Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Spanien | Europa

Highlights der Reise

  • Die ursprünglichste Kanareninsel entdecken
  • Wanderungen in allen Inselregionen
  • Silvesterfeier in einem landestypischen Lokal

Reisebeschreibung

Die ozeanumtoste Vulkaninsel El Hierro galt bis zur Entdeckung Amerikas durch Kolumbus als Ende der bekannten Welt. Dank seiner abgeschiedenen Lage im äußersten Westen des kanarischen Archipels hat sich das Eiland seinen ursprünglichen Charakter bewahrt. Neben unberührter Natur begeistert uns zum Jahreswechsel vor allem die typisch kanarische Silvesterfeier unter Einheimischen.

Für 6 Nächte beherbergt uns auf El Hierro das Hotel Ida Inés im tropischen Golfo-Tal. Die 12 rustikal eingerichteten Zimmer verfügen über TV und Föhn. Frühstücksbüfett im Hotel. Abends Einkehr in auswärtige Lokale. Die erste und die letzte Nacht verbringen wir auf Teneriffa im Vier-Sterne-Hotel Laguna Nivaria. Frühstücksbüfett und Abendmenü im Hotel.

Tagesbeschreibung

1. Tag: Bienvenidos!

Flug nach Teneriffa und Transfer nach La Laguna.

Weitere Beschreibungen

2. Tag: Auf nach El Hierro

Weiterflug nach El Hierro am Morgen. Am Nachmittag lernen wir die Umgebung unseres Hotels auf einem Spaziergang kennen.

3. Tag: Inselwahrzeichen

Heute geht es zu den mystischen Wacholderbäumen – den sagenumwobenen Wahrzeichen El Hierros (GZ: 4 1/2 Std., + 670 m, - 630 m).

4. Tag: Höchster Berg

Dichte Wälder säumen den Wegesrand auf unserer Wanderung zum Malpaso, dem höchsten Gipfel der Insel (GZ: 4 1/2 Std., + 200 m, - 700 m).

5. Tag: Dörfer des Nordostens

Mit Panoramablicken auf das Meer erwandern wir den abgeschiedenen Nordosten von Erese bis Tamaduste (GZ: 4 Std., - 550 m).

6. Tag: Bizarre Lavalandschaft

Wanderung durch imposante Vulkanlandschaft zwischen Taibique und La Restinga (GZ: 3 1/2 Std., - 660 m). Später Silvesterfeier in einem landestypischen Lokal.

7. Tag: Aussichtspunkt La Peña

Vorbei am heiligen Baum Garoé marschieren wir zum Aussichtspunkt La Peña, der von César Manrique, dem wohl berühmtesten Künstler der Kanaren, gestaltet wurde (GZ: 3 1/2 Std., + 150 m, - 400 m).

8. Tag: Adiós, El Hierro

Rückflug nach Teneriffa und Übernachtung in La Laguna.

9. Tag: Abreise

Transfer zum Südflughafen und Heimreise.

Weitere Informationen

Anforderungsprofil

Gehzeiten von durchschnittlich 5 Stunden. Höhenunterschiede von 400 bis 600 Meter. Raue Wegbeschaffenheit, steile An- und Abstiege sind möglich. Eine gewisse Wandererfahrung ist von Vorteil.

So wohnen wir

Für 6 Nächte beherbergt uns auf El Hierro das Hotel Ida Inés im tropischen Golfo-Tal. Die 12 rustikal eingerichteten Zimmer verfügen über TV und Föhn. Frühstücksbüfett im Hotel. Abends Einkehr in auswärtige Lokale. Die erste und die letzte Nacht verbringen wir auf Teneriffa im Vier-Sterne-Hotel Laguna Nivaria. Frühstücksbüfett und Abendmenü im Hotel.

Leistungen

Inklusivleistungen
  • Flug mit Condor, Eurowings, Iberia, Laudamotion, Lufthansa, Norwegian, Ryanair oder TUIfly in der Economyclass nach Teneriffa Süd und zurück
  • Weiterflug mit Binter Canarias von Teneriffa Nord nach El Hierro und zurück
  • Alle Transfers auf den Inseln laut Programm ab/bis Flughafen Teneriffa Süd
  • 8 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Abendessen auf El Hierro in auswärtigen Restaurants)
  • Silvesterfeier in einem landestypischen Lokal
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Eckdaten

Thema
Winter & Schnee, Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern
Land
Spanien
Region
Europa
Typ
Gruppenreise
Reisetage
9
Teilnehmerzahl
8 - 18
Anfahrt/Anreise
Flugzeug

Reisetermine und Preise

Von/Bis Preis Verfügbarkeit
25.12.2021 - 02.01.2022 1.945,00 EUR auf Anfrage , Durchführung garantiert