Zum Inhalt springen

Hauser Exkursionen - Wanderreisen und Trekkingreisen weltweit!

Als weltweit agierender Wander- und Trekkingreiseveranstalter liegen Hauser ihre Kunden und gesamte Wertschöpfungskette am Herzen. Schon seit der Gründung  im Jahr 1973 ist Nachhaltigkeit in ihrem Unternehmensleitbild verankert. Hauser fühlt sich seinen Wurzeln verpflichtet und richtet sein Handeln nach diesem Leitbild.

Preis
Abreise
Weitere Filter
Dauer
Trekking & Wandern | Individualreise
Marokko
Dauer
14 Tage
Nächster Abreisetermin
28.10.2018 - 10.11.2018
Hauser Exkursionen international GmbH

Marokkos Königsstädte sind Orient pur: prunkvoll dekorierte Paläste, mit Stuck verzierte Koranschulen und Karawansereien vergangener Tage. Mittendrin schlendern Sie durch farbenfrohe Basare und schnuppern an unterschiedlichsten Gewürzsäckchen. Eselshufe klappern durch die Gassen der Altstadt. Handwerker in langen Gewändern klopfen riesige Kupferkessel. Sie besichtigen die römischen Ausgrabungen von Volubilis, die als die bedeutendsten römischen Freilegungen in Nordafrika gelten. Durch schattige Zedernwälder überqueren Sie die Ausläufer des Hohen Atlas und erreichen großflächige Palmenoasen. Nun sind Sie angekommen in der "wahren" Wüste, der Sahara. Beim viertägigen Wüstentrekking durchwandern Sie das Erg Chebbi, die größten und höchsten Dünen Marokkos. Im Stil einer Karawane ziehen Sie mit Lastkamelen durch das Dünenmeer. Türmchen und Berber-Symbole zieren die Kasbahs, aus Stampflehm gebaute Festungsanlagen. Über das Atlas-Gebirge windet sich die höchste Pass-Straße eindrucksvoll hinunter nach Marrakech. Das rosa Labyrinth der Altstadt offenbart Verwunderliches und bezaubernd Schönes in allen Gassen.

Marokkos Königsstädte sind Orient pur: prunkvoll dekorierte Paläste, mit Stuck verzierte Koranschulen und Karawansereien vergangener Tage. Mittendrin schlendern Sie durch farbenfrohe Basare und schnuppern an unterschiedlichsten Gewürzsäckchen. Eselshufe klappern durch die Gassen der Altstadt. Handwerker in langen Gewändern klopfen riesige Kupferkessel.

Sie besichtigen die römischen Ausgrabungen von Volubilis, welche als die bedeutendsten römischen Freilegungen in Nordafrika gelten. Durch schattige Zedernwälder überqueren Sie die Ausläufer des Hohen Atlas und gelangen zu großflächigen Palmenoasen. Nun sind Sie angekommen in der "wahren" Wüste, der Sahara. Beim viertägigen Wüstentrekking durchwandern Sie das Erg Chebbi, die größten und höchsten Dünen Marokkos. Im Stil einer Karawane ziehen Sie mit Lastkamelen durch das Dünenmeer. Was ist Zeit? Eine Erfahrung in der Stille und der Weite.

Türmchen und Berber-Symbole zieren die Kasbahs, aus Stampflehm gebaute Festungsanlagen. Über das Atlas-Gebirge windet sich die höchste Passstraße eindrucksvoll hinunter nach Marrakech. Dort empfängt Sie Farbenrausch und Lebensart. Die UNESCO hat übrigens das Spektakel auf dem Hauptplatz Jemaa el Fna in die Liste der mündlichen und immateriellen Kulturerbe der Menschheit aufgenommen. Das rosa Labyrinth der Altstadt offenbart Verwunderliches und bezaubernd Schönes in allen Gassen.

Trekking & Wandern | Individualreise
Nepal
Dauer
17 Tage
Nächster Abreisetermin
27.09.2018 - 13.10.2018
Hauser Exkursionen international GmbH

Durch typisches Sherpa-Land mit Terrassenfeldern und malerischen Dörfern gelangen Sie tief hinein ins Everest-Gebiet. Sie landen in Lukla und wandern ins Handelszentrum Namche Bazar. Ihre Route führt über die große Siedlung Khumjung nach Sanasa und Tengpoche. Vom berühmten Kloster Tengpoche aus können Sie einen Ausflug zum Ama Dablam-Basislager machen. Entlang kleiner Dörfer wie Dole und Machhermo wandern Sie das Gokyo-Tal aufwärts. Die herrlich an einem See gelegene Alm Gokyo (4.750 m) gibt den Blick frei auf die langgestreckte Eisflanke am Talschluss, die vom Cho Oyu (8.201 m) bis zum Gyanchung Kang (7.922 m) reicht. Höhepunkt Ihres Trekkings ist die Besteigung des Gokyo Peak, eines technisch leichten 5.000ers. Überwältigend ist bei klarem Wetter die Aussicht von seinem Gipfel, einem der begehrtesten Panoramagipfel im ganzen Everest-Gebiet. Ihr Blick schweift 360 Grad am Horizont entlang, über zahlreiche 7.000er und vier 8.000er (Cho Oyu, Everest, Lhotse und Makalu) und hinunter auf die Welt der Gletscherfelder. Über Khumjung und Namche Bazar erreichen Sie wieder Lukla und fliegen zurück nach Kathmandu. Freuen Sie sich auf den kulturellen Rahmen der Reise: Vor und nach dem Trekking besichtigen Sie im Kathmandu-Tal die faszinierenden Königsstädte Kathmandu, Bhaktapur und Patan sowie die Heiligtümer Swayambunath, Pashupatinath und Bodnath.

Dieses Trekking führt Sie durch das typische Sherpa-Land mit Terrassenfeldern und malerischen Dörfern tief ins Mount Everest-Gebiet hinein. Nach Ihrer Landung in Lukla wandern Sie ins Handelszentrum Namche Bazar. Ihre Route führt über die große Siedlung Khumjung nach Sanasa und Tengpoche. Vom berühmten Kloster Tengpoche aus können Sie einen Ausflug zum Ama Dablam-Basislager machen. Entlang kleiner Dörfer wie Dole und Machhermo wandern Sie das Gokyo-Tal aufwärts. Die herrlich an einem See gelegene Alm Gokyo (4.750 m) gibt den Blick frei auf die langgestreckte Eisflanke am Talschluss, die vom Cho Oyu (8.201 m) bis zum Gyanchung Kang (7.922 m) reicht. Die Besteigung des Gokyo Peak, eines technisch leichten Fünftausenders, bildet den Höhepunkt Ihres Trekkings. Überwältigend ist bei klarem Wetter die Aussicht vom Gipfel, der zu den begehrtesten Panoramagipfeln im ganzen Everest-Gebiet zählt. Ihr Blick schweift 360 Grad am Horizont entlang über zahlreiche Sieben- und vier Achttausender (Cho Oyu, Mount Everest, Lhotse und Makalu) und hinunter auf die Welt der Gletscherfelder. Ihr Blick reicht vom Mt. Everest und Lhotse bis zu den vielen Sechs- und Siebentausendern wie Taboche Ri, Nuptse, Ama Dablam, Kang Taiga und Tramserku. Über Khumjung und Namche Bazar erreichen Sie wieder Lukla und fliegen zurück nach Kathmandu. Als kulturellen Rahmen Ihrer Reise können Sie vor und nach dem Trekking im Kathmandu-Tal die faszinierenden Königsstädte Kathmandu, Bhaktapur und Patan sowie die Heiligtümer Swayambunath, Pashupatinath und Bodnath besichtigen.

Wanderreise durch die arktische Naturlandschaft
Winter & Schnee, Abenteuer & Erlebnis, Abenteuer, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Island, Grönland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
16 Tage
Nächster Abreisetermin
29.06.2018 - 14.07.2018
Hauser Exkursionen international GmbH

Eine tiefe, wohltuende Ruhe liegt über der majestätischen Landschaft. In gleichmäßigem Rhythmus brummen unsere Boote, während wir mit den Jägern immer tiefer in das verzweigte Fjordsystem Ostgrönlands eindringen. Neben uns ziehen die Eisberge gemächlich dem Nordmeer entgegen und beflügeln mit ihren bizarren Formen unsere Fantasie. Inmitten dieser schroffen Natur bauen wir unsere Lager auf. Auf unseren Tagestouren wandern wir über bunte Granitfelsen, schroffe Geröllplatten und auf die Ausläufer des gewaltigen Inlandeises. Vor uns liegt die große Weite. Wir spüren die Sonnenstrahlen des arktischen Sommers, während wir über grüne Moospolster gehen und uns zwischen flauschigem Wollgras unsere Brotzeit schmecken lassen. Nur das Knacken des Eises unterbricht gelegentlich die absolute Stille, wenn wir den Abend im Camp gemütlich ausklingen lassen.

Wanderreise abseits touristischer Pfade durch Kanadas Wilden Westen
Abenteuer, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Kanada | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
15 Tage
Nächster Abreisetermin
14.07.2018 - 28.07.2018
Hauser Exkursionen international GmbH

Sie träumen davon, Kanadas atemberaubende Natur- und Tierwelt abseits touristischer Pfade zu erkunden? Ungebändigte Wildnis, kristallklare Seen, imposante Hochgebirge und Tagesausklänge am wildromantischen Lager warten bei dieser Reise auf uns. Im Indianerdorf Soda Creek begeben wir uns auf die Spuren von Kanadas Ureinwohnern. Wir können die Seele baumeln lassen bei einer Kanutour auf dem Eagle Lake. Zu Fuß durchstreifen wir das Bella Coola Valley und auf dem Pferderücken geht es durch die Potatoe Mountains. Der Besuch einer Lachszuchtstation mit anschließendem Barbecue am Lagerfeuer macht das authentische Kanada-Erlebnis perfekt! Abenteuerlustige, aber auch Reisende auf der Suche nach Abgeschiedenheit und ehrlichen Naturerlebnissen kommen bei dieser Reise auf ihre Kosten. Unsere zwei erfahrenen Reiseleiter verstehen es, uns eine abwechslungsreiche Reise mit Ausgewogenheit von Aktivitäten und Ruhepausen zu organisieren und uns dabei immer wieder mit einzigartigen Erlebnissen vor Ort zu überraschen. Überzeugen Sie sich selbst!

Abenteuer und Lagerfeuerromantik
Abenteuer, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Rumänien | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
13 Tage
Nächster Abreisetermin
08.07.2018 - 20.07.2018
Hauser Exkursionen international GmbH

Für Kinder ab 8 Jahre empfohlen. Eine Multi-Aktivreise für die ganze Familie. Wir lassen uns einweisen in die Welt des Flößens. Gemeinsam mit unserem Reiseleiter und der Begleitmannschaft bauen wir ein Floß. Mit diesem Gefährt gleiten wir 4 Tage durch das transsilvanische Kernland, vorbei an Dörfern und bewaldeten Bergrücken, vom sanften Dahintreiben bis zur flotten Fahrt im Olt-Durchbruch. Am Abend schlagen wir am Ufer unsere Zelte auf und bereiten die Mahlzeiten am Lagerfeuer zu. Ein Flößer-Diplom wird am Ende der Tour verliehen! Wanderungen, Ausflüge mit dem Fahrrad durch das malerische Vorbergland der Karpaten und eine Kanutour sind weitere Aktivitäten dieser Reise. Die Wanderungen führen uns durch das Zibins-Gebirge. Auf duftenden Almwiesen begegnen wir Hirten samt ihren Schafherden und gewinnen einen Einblick in das tägliche Hirten-Leben. Für Abwechslung sorgt ein Ausflug in den nahegelegenen Outdoor Park mit Sommerrodelbahn, Trampolin, Kletterpark oder in den Hochseilgarten. Unsere Reise führt auch zur Törzburg, bekannt durch die legendären Geschichten des „Graf Dracula". Zurück aus den Bergen lockt die Stadt - bei einem Spaziergang durch Sibiu (Hermannstadt) bewundern wir die historische Altstadt und genießen siebenbürgisches Flair.