Zum Inhalt springen

Afrika

Afrika ist etwas Besonderes! Exotische Tiere und Pflanzen, fremde Kulturen und atemberaubende Landschaften bilden eine beeindruckende Kulisse. Die afrikanische Wildnis zu entdecken oder eine Wanderung durch Afrikas Outback bieten Touristen ein unvergessliches Abenteuer.

Preis
Abreise
Weitere Filter
Dauer
Geführte Rundreise
Abenteuer | Gruppenreise
Namibia | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
19 Tage
Nächster Abreisetermin
13.03.2018 - 31.03.2018
AT Reisen

Diese Tour ist speziell für Namibia Einsteiger interessant, da die Route den sehr abwechslungsreichen, zentralen Teil Namibias abdeckt und mit seinen verschiedenen Wanderungen der „Autositzkrankheit" vorbeugt. Die Fahrstrecken sind sehr moderat, so dass auch ambitionierte Fotografen ausreichend Zeit für ihr Hobby haben. Berge, Canyons, Sand- und Kieswüste, Nationalparks, Farm- und Stammesland-alles ist mit dabei. Wüstenfüchse, Wandersleute, Tierbeobachter und Fotofreaks kommen voll auf ihre Kosten. Mal Campingplatz mit Dusche und Swimmingpool, mal freie Natur mit einem Becher Zahnputzwasser und Spatengang, mal im Auto und mal zu Fuß und ab und an auch in netten Unterkünften. Sie erleben das „schwarze" und „weiße" Namibia mit seinen unterschiedlichen Landschafts- und Kulturformen und unterstützen ein privates Gepardenprojekt!

Geführte Wanderreise ab Johannesburg bis Kapstadt
Trekking & Wandern
Südafrika | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
22 Tage
Nächster Abreisetermin
04.02.2018 - 25.02.2018
Wikinger Reisen

Südafrika steht für Safari, Garden Route und Kapstadt. Darüber hinaus laden wir Sie ein, die spektakulärsten Wanderungen der Regenbogennation mit uns zu erkunden. Von der Abbruchkante der Drakensberge über die Tsitsikamma-Berge der Garden Route und durch die Karoo-Wüste bis hin zum Kap der Guten Hoffnung. Bei einem Kurztrek entlang des schönsten und ursprünglichsten Küstenabschnittes - der Wild Coast - wandern wir ganz komfortabel von Hotel zu Hotel, lauschen der Brandung des Indischen Ozeans und lassen die Reise mit einer Wanderung auf den Tafelberg ausklingen. Experten-Tipp: Im Oktober 2014 habe ich an dieser einzigartigen Reise teilgenommen. Die Beschreibung entsprach genau dem was ich mir auf einer Fernreise wünsche: viele und ausgedehnte Wanderungen, abgelegene und einsame Regionen, die bewusste Aussparung von Klassikern wie Krüger Park oder eine Safari folgt auf die nächste Safari. Noch immer gerate ich ins Schwärmen, wenn ich an diese Reise zurückdenke. Sie übertraf alles was ich erwartet habe! Sie suchen eine Reise mit Erholung, Spannung, klassischen Fotomotiven aber doch weit weg von großen Touristenansammlungen? Dann ist diese Reise wie für Sie geschaffen! Tierbeobachtungen, Begegnungen und Ausflüge kommen nicht zu kurz. Die Auswahl der Hotels ist wirklich großartig, wir wohnen fast immer südafrikanisch, in kleinen und familiär geführten Hotels, die oft auch sehr individuell eingerichtet sind. Rundum gelungen ist die Komposition dieser Reise! Ein weiteres Highlight für mich bei dieser Reise: Aug-in-Aug mit einem Geparden in einer Aufzuchtstation und dann noch Streicheleinheiten. Don´t miss it, AWESOME!!!! Patrick Kleinkorres, Wikinger-Team

Geführte Safari- und Wanderreise ab/bis Kilimanjaro
Trekking & Wandern
Tansania, Vereinigte Republik | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
14 Tage
Nächster Abreisetermin
11.02.2018 - 24.02.2018
Diamir

Erleben Sie Tansania auf ungewöhnlichen Wegen. Pirschfahrten, zu Fuß im Arusha-Nationalpark, zwei Tage auf dem Fahrrad, Kanufahren auf dem idyllischen Duluti-See und einen Tag wandern bis auf 2700 m Höhe am Kilimanjaro ist die perfekte Kombination für eine aktive Safari. Im Ngorongoro-Krater (UNESCO) überkommt Sie aufgrund der unglaublich hohen Dichte an wilden Tieren unvermeidlich das Gefühl, im Garten Eden gelandet zu sein. Das hügelige Kratergebiet, welches sich dahinter öffnet, bleibt den meisten Reisenden verborgen. Entlang des Massai Trail entdecken Sie während des Wanderns und romantischen Nächten im Zelt unterm funkelnden Sternenhimmel das von Vulkanen, Kratern, Seen und roten Umhängen der Massaihirten geprägte Hochland. Die Reise führt Sie vom Empakaai-Krater am heiligen Berg der Massai „Ol Doinyo Lengai" vorbei zum Natron-See und weiter über die steile Kante des Ostafrikanischen Grabenbruchs bis in die weiten Savannen der Serengeti. Hier sind Sie stilecht auf Safari im Fahrzeug unterwegs, um Abertausende Gnus, Zebras und Antilopen auf ihrer alljährlich wiederkehrenden, unermüdlichen Wanderung durch dieses weltweit einmalige Ökosystem zu beobachten. Die Tiere folgen dem Regen auf der Suche nach Wasser und frischem Gras, immer im wachsamen Blick von Afrikas Großkatzen. Die Verlängerungsmöglichkeiten sind vielfältig: über die Usambaraberge bis an Sansibars Strände oder eine Safari in Tansanias wildem Süden. Fragen Sie uns gern danach!

Gruppenreise
Marokko | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
28 Tage
Nächster Abreisetermin
06.10.2018 - 02.11.2018
Reimers Reisemobil

Kommen Sie mit auf die bisher längste Marokkotour! Gutes und Bewährtes soll man nicht ändern, deshalb hat das Team der Reimers Reisemobil GmbH die Highlights der bisherigen Tour weitgehend belassen und neue Ziele der Tour hinzugefügt. Den Fans der Reise, die zum Teil bereits dreimal mit Birgit und Frank Reimers in Marokko waren, versprechen sie neue Erlebnisse und Eindrücke! Die ersten Tage in Afrika werden wieder entlang des Atlantiks verbracht, die Lagune von Moulay Bousselham besucht und die Rabat Casablanca besichtigt. Das Highlight Marrakesch, die „Perle des Südens“ fehlt auf auf der Tour selbstverständlich auch nicht. Weiter geht es zum romantischen Hafenstädtchen Essaouira. Über Taghazoute fahren Sie zu einer der ältesten Städte Marokkos, nach Taroudante im Sous-Tal. Von hier aus führt der Weg über Ait-Ben-Haddou, (Weltkulturerbe) in die Dades- und Todra Schlucht. Die folgenden Tage werden in der Sahara am Erg Chebbi verbracht. Hoch auf Dromedaren reiten Sie zum faszinierenden Sonnenaufgang in die Wüste, mit Jeeps wird der Erg Chebbi umrundet. Wieder nordwärts geht es über die Pässe des beeindruckenden Atlasgebirges zur wunderschönen Stadt Meknes, zur jahrtausende alten Ruinenstadt Volubilis und weiter nach Tanger. Kommen Sie 27 Tage mit auf die 27. Tour quer durch das zauberhafte Marokko, erleben Sie einen Hauch aus tausend und eine Nacht. Baden oder wandern Sie an endlosen, menschenleeren Sandstränden. Beeindruckenden Landschaften werden Sie in ihren Bann ziehen. Überqueren Sie das gigantische Atlasgebirge mit traumhaften Ausblicken von hohen Gipfeln in unerreichbare, tiefe Täler. Nach dem Besuch der lebhaften orientalischen Souks genießen Sie die Stille der Sahara. Lassen Sie sich von dem funkelnden Sternenhimmel über der Wüste faszinieren.

Wunder der Wüste entdecken
Drive & Hike | Individualreise
Namibia | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
15 Tage
Nächster Abreisetermin
01.07.2018 - 31.10.2018
ASI

Der Name Namibias leitet sich von der Wüste Namib ab, die den gesamten Küstenraum des Landes einnimmt. Namibia wird durch zwei Wüsten geprägt: im Westen durch die von der Kapprovinz bis weit nach Angola hineinreichende Namib und den Osten durch die Kalahari. Der höchste Berg jedoch - der rund 2.600 m hohe Königstein im Brandbergmassiv - befindet sich im Damaraland. Die verschiedenen Landstriche Namibias sind schon seit vielen tausend Jahren die Heimat für die Völker der Buschmänner und Damara gewesen. Der Fish River Canyon wird als der größte Canyon Afrikas bezeichnet. Im Norden befindet sich der Etosha Nationalpark, wo Sie die Artenvielfalt der Tierwelt genau beobachten können. Die Erkundung dieses facettenreichen Landes auf eigene Faust wird zu einem außergewöhnlichen Abenteuer.

Wunder der Wüste entdecken
Drive & Hike | Individualreise
Namibia | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
15 Tage
Nächster Abreisetermin
01.07.2018 - 31.10.2018
ASI

Der Name Namibias leitet sich von der Wüste Namib ab, die den gesamten Küstenraum des Landes einnimmt. Namibia wird durch zwei Wüsten geprägt: im Westen durch die von der Kapprovinz bis weit nach Angola hineinreichende Namib und den Osten durch die Kalahari. Der höchste Berg jedoch - der rund 2.600 m hohe Königstein im Brandbergmassiv - befindet sich im Damaraland. Die verschiedenen Landstriche Namibias sind schon seit vielen tausend Jahren die Heimat für die Völker der Buschmänner und Damara gewesen. Der Fish River Canyon wird als der größte Canyon Afrikas bezeichnet. Im Norden befindet sich der Etosha Nationalpark, wo Sie die Artenvielfalt der Tierwelt genau beobachten können. Die Erkundung dieses facettenreichen Landes auf eigene Faust wird zu einem außergewöhnlichen Abenteuer.

Von Johannesburg bis Durban
Privater Reisebaustein | Individualreise
Südafrika | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
12 Tage
Nächster Abreisetermin
01.05.2018 - 31.12.2018
ASI

Der Norden Südafrikas ist von einer unglaublichen Vielfalt an Naturlandschaften geprägt, deren Kulisse zu eindrucksvollen Wanderungen einlädt. Sei es im Angesicht der atemberaubenden Felswände des „Blyde River Canyons“ oder in der lieblichen Küstenlandschaft „KwaZulu Natals“. In den Nationalparks erwarten Sie unvergessliche Begegnungen mit Afrikanischen Wildtieren. In außergewöhnlichen Unterkünften können Sie sich nach einem ereignisreichen Tag entspannen und kulinarische Köstlichkeiten der Südafrikanischen Küche genießen.

Von Port Elizabeth nach Kapstadt
Privater Reisebaustein | Individualreise
Südafrika | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
11 Tage
Nächster Abreisetermin
01.09.2018 - 31.12.2018
ASI

Die malerische Gardenroute zwischen Port Elizabeth und Hermanus zählt wohl zu den schönsten Regionen Südafrikas. Herrliche Küstenlandschaften mit wunderbaren Wanderungen, die Lagunenlandschaft von Knysna, die ländlich-romantische Berglandschaft der kleinen Karoo mit den berühmten Cango Caves, unvergessliche Tierbeobachtungen im malariafreien Addo Elephant Park – all diese Höhepunkte erwarten Sie auf Ihrer Reise entlang dieser Route.

La Réunion
Privater Reisebaustein | Individualreise
Réunion | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
Tage
Nächster Abreisetermin
01.10.2018 - 31.10.2018
ASI

An einem der schönsten Strände der Insel im beliebten Badeort St. Gilles les Baines liegt dieses außergewöhnliche 4 Sterne Hotel mit direktem Strandzugang. Es besticht durch seine wunderbare Lage, die ansprechende Architektur, durch seine herrliche Gertenanlage und den außergewöhnlichen Swimmingpool. Ausstattung Das Hotel bestehe aus mehreren Gebäuden, die durch Treppen und Brücken miteinander verbunden sind. Es wurde darauf geachtet, landestypische Elemente in die Architektur einfließen zu lassen. Das Frühstück wird bei schönem Wetter auf der herrlichen Terrasse mit traumhaftem Meerblick serviert, das Restaurant des Hotels bietet in angenehmem Ambiente im geschmackvollen Speisesaal oder in der exotischen Gartenanlage kulinarische Genüsse auf höchstem Niveau. In einer gemütlichen, direkt an den Stand angrenzenden Bar können Sie den Tag bei einem Cocktail ausklingen lassen. Ein ungewöhnlicher Swimmingpool umschließt einen Großteil des Hotels, jedes Zimmer im Erdgeschoss hat direkten Poolzugang. Ein gut ausgestattetes Spa bietet mit zahlreichen Anwendungen die ideale Entspannung nach einer anstrengenden Tour in den Bergen. Zimmer Die 40 Zimmer und 15 Suiten sind komfortabel und elegant ausgestattet. Alle Zimmer sind sehr geräumig und verfügen alle über eine Sprudelbadewanne, Klimaanlage, TV, Telefon, W-LAN, Safe, Haarfön, Minibar und Balkon oder Terrasse.

Mauritius
Privater Reisebaustein | Individualreise
Mauritius | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
2 Tage
Nächster Abreisetermin
01.11.2018 - 30.11.2018
ASI

An der Westküste, direkt am ca. 1,5 km langen Sandstrand. Zum Ort „Flic en Flac“ sind es ca. 15 Minuten zu Fuß. Nach „Quatre Bornes“ und „Black River“ sind es ca. 10 - 20 km. Bis „Port Louis“ ca. 20 km. Charakteristisch für dieses Hotel ist die stilvolle Architektur mit Einflüssen aus der Kolonialzeit. Die Zimmer verteilen sich auf die im Garten liegenden Villen, in denen 10 - 12 Zimmer untergebracht sind, sowie auf das Hauptgebäude „Manor House”. Ausstattung Das Hauptrestaurant „Mon Plaisir“ und „Citronella’s Café“ sorgen für Ihr leibliches Wohl. „À la carte“ können Sie im Beachrestaurant „Tides“ speisen. Außerdem stehen 4 Bars zur Verfügung. Im palmenbewachsenen Garten befindet sich neben dem Hauptpool - mit abgetrenntem Kinderbereich - ein ruhiger Pool im südlichen Teil des Resorts. Am Pool und Strand stehen Ihnen Sonnenschirme, Liegen und Badetücher ohne Gebühr zur Verfügung. Zimmer Die geschmackvoll eingerichteten Standard Rooms im „Manor House“ oder im ersten Stock der Villen verfügen über Bad/ WC, Föhn, Bademäntel, Klimaanlage, Sat-TV (Flachbildschirm), Telefon, Internetzugang (gegen Gebühr), Safe, Minibar, Wasserkocher und Balkon/ Terrasse zur Meerseite. Die gleichgroßen „Superior Ground Floor Villa Rooms“ befinden sich im Erdgeschoss der Villengebäude. Sie verfügen über eine erweiterte Terrasse und ein größeres Bad mit separater Dusche/ WC und Meerblick. Verpflegung All Inclusive: Vollpension. Reichhaltiges Frühstücksbuffet im „Mon Plaisir“. Das Mittagessen nehmen Sie im „Tides“ oder im „Citronella’s Café“ ein. Das Abendessen in Buffetform findet im Hauptrestaurant „Mon Plaisir“, „Citronella’s Café“ oder à la carte im „Tides“ (gegen Aufpreis) jeweils mit Reservierung statt. Verschiedene Weine stehen zu den Hauptmahlzeiten zur Auswahl. Tee am Nachmittag. Ausgewählte nationale alkoholische- und nichtalkoholische Getränke. Getränke und Snacks aus der Minibar. Halbpension. Morgens Buffet. Am Abend Buffet oder Menü im Hauptrestaurant "Mon Plaisir". Alternativ à la carte im „Citronella's Café“ (mit Reservierung) oder im „Tides“ (gegen Aufpreis, mit Reservierung).

Mauritius
Privater Reisebaustein | Individualreise
Mauritius | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
Tage
Nächster Abreisetermin
01.11.2018 - 30.11.2018
ASI

Das Hotel liegt an der Westküste, direkt am Strand in der geschützten Bucht von „Pointe aux Piments“. Restaurants und Bars sowie das Ortszentrum sind ca. 500 m entfernt. Der lebhafte Ort „Grand Baie“ ist per Taxi oder Bus in etwa 15 Minuten zu erreichen. Das kleine, sympathische Strandhotel mit familiärer Atmosphäre verfügt über insgesamt 70 Zimmer, die sich in der gepflegten Gartenanlage verteilen. Ausstattung Zu den Einrichtungen gehören ein Souvenirshop und Internetecke (gegen Gebühr). Das Hotel verfügt über 2 Restaurants und 1 Bar. Das Hauptrestaurant „Le Pointe aux Piments“ bietet Ihnen internationale Küche und Live-Cooking Stationen. Im À-la-carte-Seafood-Restaurant „L’Océan“ werden Ihnen Meeresfrüchte angeboten. Genießen Sie den herrlichen Ausblick von der Bar „La Sirène“ auf das Meer. Lassen Sie hier mit einem erfrischenden Cocktail Ihren Abend bei wunderschönem Abendrot ausklingen. Angrenzend an den Strand befindet sich der Pool mit integriertem Kinderbecken. Die Liegen, Sonnenschirme und Badetücher sind am Pool ohne Gebühr. Am Strand sind Liegen und Sonnenschirme ebenfalls ohne Gebühr. Zimmer Die modern eingerichteten Standard Rooms befinden sich in zweistöckigen Bungalows. Sie verfügen über Bad/ WC, Föhn, Klimaanlage, Sat-TV (Flachbildschirm), Telefon, Safe, Minibar und Balkon oder Terrasse zur Gartenseite. Die „Standard Beachfront Rooms“ haben die gleiche Ausstattung wie die „Standard Gardenview Rooms“, jedoch mit Meerblick. Die Deluxe Beachfront sind geräumiger als die „Standard Seaview Rooms“ und bieten ansonsten die gleiche Ausstattung. Verpflegung All Inclusive: Vollpension. Frühstucksbuffet, Mittags à la carte. Das Abendessen wird in Buffetform oder als Menü im Hauptrestaurant serviert. Nachmittags Pfannkuchen ( 16.00 -17.00 Uhr ). Zwischen 11.00 - 23.00 Uhr erhalten Sie an der Hauptbar ausgewählte nationale, alkoholische- sowie nichtalkoholische Getränke. Halbpension. Morgens Frühstücksbuffet im Hauptrestaurant „Le Pointe aux Piments“. Das Abendessen in Buffetform oder als Menü nehmen Sie ebenfalls im Hauptrestaurant „Le Pointe aux Piments“ ein. Möchten Sie im À-la-carte-Seafood-Restaurant „L’Océan“ speisen, ist dies gegen Aufpreis möglich.

Mauritius
Privater Reisebaustein | Individualreise
Mauritius | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
2 Tage
Nächster Abreisetermin
01.11.2018 - 30.11.2018
ASI

Weitläufige Anlage mit ein- bis dreistöckigen Gebäuden inmitten eines tropischen Parks und an 3 Sandstränden gelegen. Nach Mahébourg ca. 12 km. Ausstattung Großzügige Empfangshalle mit Concierge, Boutiquen und Shop. 5 Restaurants: Hauptrestaurant „Le Grand Port“ und À-la-carte-Restaurants „Le Sirius“, „Le Boucanier“, „Porto Vecchio“ und Thai-Restaurant „Teak Elephant“. In allen Restaurants - außer dem Hauptrestaurant - ist eine Reservierung erforderlich. 2 Pools. Separater Kinderpool. Liegen, Badetücher und Schirme am Pool ohne Gebühr. Zimmerservice gegen Gebühr. Strand- und Poolservice inklusive. ZimmerDie Superior Rooms (DZX1) mit Wohn-/ Schlafbereich auf 2 Ebenen (2 Stufen) haben Bad/ WC, sep. Dusche, Föhn, Klimaanlage, Sat-TV mit integriertem Radiokanal, Telefon, Safe, Minibar und Balkon oder Terrasse. VerpflegungAll Inclusive: Vollpension. Internationale Buffets mit Showcooking im „Le Grand Port“ oder à la carte am Abend in den Restaurants „Le Sirius“, „Porto Vecchio“ sowie „Le Boucanier“ und „Teak Elephant“ (jeweils festes Menü). Snacks, nachmittags Kaffee/ Tee und Gebäck/ Pfannkuchen in allen Bars. Nationale und international ausgewählte alkoholische und nichtalkoholische Getränke von 10.00 - 23.30 Uhr (in der “Sirius” Bar bis 22.00 Uhr). Minibar. Reservierungspflicht in den 4 Restaurants, außer im Hauptrestaurant „Le Grand Port“.

Lake Manyara Nationalpark und Ngorongoro Krater Safari
Privater Reisebaustein | Individualreise
Tansania, Vereinigte Republik | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
3 Tage
Nächster Abreisetermin
21.12.2018 - 31.12.2018
ASI

Eine Safari ist eine Art „Muss“ für jeden Tansaniareisenden. Es ist ein faszinierendes Erlebnis, die Tiere aus nächster Nähe zu beobachten. Auf unseren privaten Safaris erfahren Sie mehr über die Tierwelt in den berühmten Nationalparks und Naturschutzgebieten. Entdecken Sie die vielfältige Tierwelt des Manyara Nationalparks. Schauen Sie sich im Ngorongoro Krater nach den Nashörnern um. Die Tiere in freier Wildbahn zu sehen, ist ungemein beeindruckend. Die Safarifahrzeuge unseres Partners vor Ort garantieren Ihnen die besten Plätze für dieses Naturschauspiel. Sie übernachten in Lodges oder in komfortablen Zeltcamps. Nach einem atemberaubenden Tag werden Sie mit einem Abendessen verwöhnt. Eine Safari ist der perfekte Einstieg für Ihren Urlaub in Tansania oder aber der schöne und lohnende Abschluss der Reise nach der Besteigung des höchsten Gipfels des schwarzen Kontinents – dem Kilimanjaro.

Tarangire, Lake Manyara Nationalpark und Ngorongoro Krater Safari
Privater Reisebaustein | Individualreise
Tansania, Vereinigte Republik | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
4 Tage
Nächster Abreisetermin
21.12.2018 - 31.12.2018
ASI

Eine Safari ist eine Art „Muss“ für jeden Tansaniareisenden. Es ist ein faszinierendes Erlebnis, die Tiere aus nächster Nähe zu beobachten. Auf unseren privaten Safaris erfahren Sie mehr über die Tierwelt in den berühmten Nationalparks und Naturschutzgebieten. Finden Sie mit Hilfe Ihres privaten Guides die in den Bäumen schlafenden Löwen im Lake Manyara Nationalpark und die Gnuherden in der Serengeti Lodge. Schauen Sie sich im Ngorongoro-Krater nach den Nashörnern um. Die Tiere in freier Wildbahn zu sehen, ist ungemein beeindruckend. Die Safarifahrzeuge unseres Partners vor Ort garantieren Ihnen die besten Plätze für dieses Naturschauspiel. Sie übernachten in Lodges oder in komfortablen Zeltcamps. Nach einem atemberaubenden Tag werden Sie mit einem Abendessen verwöhnt. Eine Safari ist der perfekte Einstieg für Ihren Urlaub in Tansania oder aber der schöne und lohnende Abschluss der Reise nach der Besteigung des höchsten Gipfels des schwarzen Kontinents – dem Kilimanjaro.

Tarangire, Serengeti, Ngorongoro Kraterund Lake Manyara Nationalpark
Privater Reisebaustein | Individualreise
Tansania, Vereinigte Republik | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
6 Tage
Nächster Abreisetermin
21.12.2018 - 31.12.2018
ASI

Eine Safari ist eine Art „Muss“ für jeden Tansaniareisenden. Es ist ein faszinierendes Erlebnis, die Tiere aus nächster Nähe zu beobachten. Auf unseren privaten Safaris erfahren Sie mehr über die Tierwelt in den berühmten Nationalparks und Naturschutzgebieten. Finden Sie mit Hilfe Ihres privaten Guides die in den Bäumen schlafenden Löwen im Lake Manyara Nationalpark und die Gnuherden in der Serengeti Lodge. Schauen Sie sich im Ngorongoro-Krater nach den Nashörnern um. Die Tiere in freier Wildbahn zu sehen, ist ungemein beeindruckend. Die Safarifahrzeuge unseres Partners vor Ort garantieren Ihnen die besten Plätze für dieses Naturschauspiel. Sie übernachten in Lodges oder in komfortablen Zeltcamps. Nach einem atemberaubenden Tag werden Sie mit einem Abendessen verwöhnt. Eine Safari ist der perfekte Einstieg für Ihren Urlaub in Tansania oder aber der schöne und lohnende Abschluss der Reise nach der Besteigung des höchsten Gipfels des schwarzen Kontinents – dem Kilimanjaro. 

Bizarre Bergwelt im Atlantik
Geführte Rundreise mit Wandern | Gruppenreise
Kap Verde | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
15 Tage
Nächster Abreisetermin
08.04.2018 - 22.04.2018
ASI

Die Inseln des "grünen Kap" – fast vergessen inmitten des Atlantiks liegen Inseln von herber Schönheit, geprägt vom Vulkanismus. Der letzte Ausbruch des Fogo erfolgte erst 1995. Santo Antao verzaubert den Besucher mit seiner Ursprünglichkeit und vielfältigen Landschaften: üppige, landwirtschaftlich genutzte Flächen mit Zuckerrohr-, Bananen- und Mangoplantagen, tiefe Schluchten, wilde Felsküsten, dichte Nebelwälder und vulkanische Mondlandschaften. Nach einer Zwischenstation auf Santiago erwartet uns das Eiland Fogo (übersetzt "Feuer"). Der schwarze Vulkan ragt fast 3.000 m aus dem Meer, der Aufstieg zum Gipfel des Fogo ist der unvergessliche Höhepunkt dieser Reise.

Durch das abessinische Hochland
Geführte Rundreise mit Wandern | Gruppenreise
Äthiopien | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
15 Tage
Nächster Abreisetermin
03.11.2018 - 17.11.2018
ASI

Das ehemalige Abessinien ist eines der beeindruckendsten und geheimnisvollsten Länder des schwarzen Kontinents. Fantastische Berglandschaften, das Erbe einer über 3.000 Jahre alten Kultur und die traditionelle Lebensweise der verschiedenen Stammes- und Volksgruppen machen Äthiopien zu einem faszinierenden Reiseland. Das Land bezaubert durch seine landschaftliche Schönheit: atemberaubende Bergwelt im Simiengebirge, imposantes Naturschauspiel an den Fällen des Blauen Nils und üppige, subtropische Flora im Süden des Landes. Zahlreiche historische Denkmäler geben Zeugnis einer einzigartigen christlichen Kultur. Die Begegnung mit der traditionellen Lebensweise der Bevölkerung entführt den Besucher in eine andere Welt.

Perle im Indischen Ozean
Geführte Trekkingreise | Gruppenreise
Réunion | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
14 Tage
Nächster Abreisetermin
04.11.2018 - 17.11.2018
ASI

Das tropische Inselparadies La Réunion ist wie geschaffen zum Wandern. Die geheimnisvolle Bergwelt ist reich an immergrüner, tropischer Vegetation. Atemberaubende Kraterwände und Schluchten schneiden durch sanfte Hochebenen. Bizarre Gipfel ragen in den Himmel. Im Südosten erhebt sich die beeindruckende „Mondlandschaft“ des aktiven Vulkans Piton de la Fournaise. Unvergesslicher Höhepunkte dieser Wanderreise – der Sonnenaufgang auf dem höchsten Gipfel von La Réunion, dem 3.070 m hohen Piton des Neiges.

Komfortabel durch das Tropische Inselparadies
Geführte Rundreise mit Wandern | Gruppenreise
Réunion | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
14 Tage
Nächster Abreisetermin
23.09.2018 - 06.10.2018
ASI

Eine Faszination für jeden Wanderer ist die vielfältige Landschaft von La Réunion, einer kleinen französischen Insel im Indischen Ozean. Die Kontraste zwischen dem Inneren der Insel, seinen Regenwäldern, der rauhen Bergwelt und wilden Bächen und der vom hochaktiven Vulkan Piton geprägten Landschaft mit Fumarolen, Kratern aus denen Dampf aufsteigt und den bizarren Formen der erkalteten Lavaströme, ziehen einen unweigerlich in seinen Bann. Nicht nur die wunderschönen Strände im Westen der Insel, sondern auch die komfortablen Unterkünfte mit eigenem Bad sorgen für eine perfekte Mischung aus Erlebnis und Entspannung.

Auf den Spuren der Lemuren
Geführte Rundreise mit Wandern | Gruppenreise
Madagaskar | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
18 Tage
Nächster Abreisetermin
18.05.2018 - 03.06.2018
ASI

Madagaskar – die viertgrößte Insel der Welt – ist ein Naturparadies im Indischen Ozean, fernab von jeglichem Massentourismus. Kaum eine andere Insel bietet eine derartige Vielfalt an spektakulären Landschaften: herrlich grüne Reisterrassen, bizarre Gebirgsformationen, dichte Nebel- und Regenwälder und traumhafte Strände. Die Fauna und Flora der Insel ist einzigartig. Über 80% der Pflanzen und viele Tiere sind endemisch, kommen nur auf Madagaskar vor. Allen voran die possierlichen Lemuren. Überwältigend auch die Gastfreundschaft der Einheimischen, der wir in ursprünglichen Dörfern begegnen.

Die schönsten Wüstengebiete im südlichen Afrika
Geführte Rundreise mit Wandern | Gruppenreise
Namibia | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
17 Tage
Nächster Abreisetermin
29.10.2018 - 14.11.2018
ASI

Die Wüsten Namibias gehören zu den lohnendsten Wanderzielen im südlichen Afrika. Die Weite der Kalahari, zerklüftete, spektakuläre Gebirge mit bizarren Schluchten, der gewaltige Fish River Canyon, die mächtigen roten Sanddünen der Namib Wüste bilden eine fantastische Kulisse für diese Wanderreise. Endlos erscheinende, unberührte Weiten vermitteln das Gefühl von grenzenloser Freiheit. Unvergessliche Begegnungen mit Wildtieren erwarten uns im artenreichen Etosha Nationalpark. In den Städten Swakopmund und Windhoek ist immer noch der Charme der Kolonialzeit spürbar.

Namibia, Botswana & Victoria Fälle
Geführte Rundreise mit Wandern | Gruppenreise
Botswana, Namibia | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
16 Tage
Nächster Abreisetermin
25.08.2018 - 09.09.2018
ASI

Im ursprünglichen Norden Namibias und in den unendlichen Weiten Botswanas lernen wir auf Wanderungen durch eindrucksvolle Landschaften das unverfälschte Afrika, die Lebensweise der Einheimischen und die Geschichte der Buschmänner kennen. In Botswana erwarten uns faszinierende Tierbeobachtungen in den wohl wildreichsten Gebieten Afrikas im Okavango Delta und im Chobe Nationalpark, Bootsfahrten in beeindruckenden Flusslandschaften und traumhafte Sonnenuntergänge, wie man sie nur in Afrika erlebt. An den Victoriafällen präsentieren sich die Urgewalten der Natur in ihrer schönsten Form: Mit ohrenbetäubendem Tosen stürzen die unglaublichen Wassermassen des Sambesi über hundert Meter in die Tiefe. Ein atemberaubendes Naturschauspiel – der letzte große Höhepunkt dieser unvergesslichen Reise durchs südliche Afrika.

Wüsten und Wildtiere im Südwesten Afrikas
Geführte Rundreise mit Wandern | Gruppenreise
Namibia | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
14 Tage
Nächster Abreisetermin
15.10.2018 - 28.10.2018
ASI

Wenn die tiefstehende Sonne die Dünen der Namibwüste in feuriges Rot taucht und ein fantastisches Spiel von Licht und Schatten in den Wüstensand zaubert erleben wir nur einen der unvergesslichen Höhepunkte dieser Reise durch den faszinierenden Wüstenstaat im Südwesten Afrikas. Wir wandern durch die endlos scheinenden Weiten der Kalahari, durch grandiose Wüstenlandschaften mit bizarren Felsformationen, verbringen eine Nacht unter einem unglaublichen Sternenhimmel und erleben einzigartige Begegnungen mit Wildtieren im Etosha Park. In der Küstenstadt Swakopmund begegnen wir dem Charme der Kolonialzeit.

Sterne über der Wüste
Geführte Rundreise mit Wandern | Gruppenreise
Namibia | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
17 Tage
Nächster Abreisetermin
06.08.2018 - 22.08.2018
ASI

Namibia ist eines der dünnst besiedelten Länder der Welt und trotzdem leicht zu bereisen, ausgesprochen freundlich und bietet eine eigene Vertrautheit. Die Mischung aus einer unglaublichen Landschaft bis zum Horizont, Trockenheit und Ruhe überwältigt einen. Unsere Trekkingtouren führen uns durch Gebiete ohne jegliche Zivilisation, im Fish River Canyon, den Erongo Bergen und in der Namibwüste. Trotz allem notwendigen Komfort verbringen wir mehrere einzigartige Nächte mitten in der Wildnis, in Zelten oder unter freiem Himmel. Beeindruckende Begegnungen mit Wildtieren stehen uns am Ende unserer Reise im Etosha Nationalpark bevor.

Tierparadiese und Badespaß
Geführte Rundreise mit Wandern | Gruppenreise
Tansania, Vereinigte Republik | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
17 Tage
Nächster Abreisetermin
29.06.2018 - 15.07.2018
ASI

Die Nationalparks Tansanias zählen wohl zu den interessantesten und tierreichsten Ostafrikas. Nicht nur Tarangire Nationalpark, Manara Nationalpark und Ngorongoro Krater sind Paradiese für die Beobachtung von Wildtieren. Auch kleinere Parks faszinieren den Besucher mit ihrer Flora und Fauna. Auf Fußpirschen beobachten wir Tiere aus nächster Nähe, wandern durch herrliche Savannen- und Berglandschaften und erleben in ursprünglichen Dörfern das authentische Afrika. Am Ende der Reise lassen wir uns von der arabisch geprägten Gewürzinsel Sansibar verzaubern und genießen die wunderbaren Strände am Indischen Ozean.

Wandern, Wein und Wilde Tiere
Geführte Rundreise mit Wandern | Gruppenreise
Südafrika | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
15 Tage
Nächster Abreisetermin
04.11.2018 - 18.11.2018
ASI

Die malerische Gardenroute zwischen Port Elizabeth und Hermanus sowie die liebliche Kapregion zählen wohl zu den schönsten Wandergebieten Südafrikas. Zu Fuß entdecken wir beeindruckende Küstenlandschaften und lassen den Blick über den blauen Ozean schweifen, in dem sich Wale und Delfine tummeln. Wir wandern in der Kulisse lieblicher Weinberge, spektakulärer Gebirge und wildromantischer Schluchten und erkunden die einzigartige und für Südafrika so typische Fynbos Vegetation. Im malariafreien Kariega Reservat erwarten uns unvergessliche Begegnungen mit den “Big Five” und zahlreichen anderen Wildtieren. Am Ende der Reise steht Kapstadt, aufgrund ihrer unvergleichlichen Lage zwischen Tafelberg und Atlantik nicht zu unrecht oft als die schönste Stadt der Welt bezeichnet.

Die Vielfalt eines Kontinents
Geführte Rundreise mit Wandern | Gruppenreise
Südafrika | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
22 Tage
Nächster Abreisetermin
05.11.2018 - 26.11.2018
ASI

Diese Reise bietet nicht nur unvergessliche Tierbeobachtungen sondern auch grandiose Canyons, riesige Naturparks, spektakuläre Küsten, die gigantischen Drakensberge, die liebliche Weinbauregion und Kapstadt, die faszinierende Metropole an der Südspitze des Kontinents. Unterkünfte mit speziellem Flair machen diese Reise zu etwas Besonderem: Genießen Sie die Atmosphäre einer stilvollen Lodge in einem der privaten Wildreservate, urgemütliche Cottages am Oystercatcher Trail oder eine charmanten Gästefarm inmitten der herrlichen Kulisse der Swartberge. Willkommen in der einzigartigen Welt Südafrikas!

Vom Krügerpark bis Kapstadt
Geführte Rundreise mit Wandern | Gruppenreise
Südafrika | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
22 Tage
Nächster Abreisetermin
17.11.2018 - 08.12.2018
ASI

Das südlichste Land Afrikas vereint in sich wahrlich die Vielfalt eines gesamten Kontinents: unvergessliche Tierbegegnungen im Krügerpark und im Addo Elephant Park, beeindruckende Canyonlandschaften am Blyde River Canyon, die gigantische Kulisse der Drakensberge, unverfälschtes Afrika und herrliche Küstenlandschaften an der Wild Coast, die malerische Garden Route, die beeindruckende Berglandschaft der Karoo, die lieblichen Winelands und schließlich Kapstadt, die faszinierende Metropole an der Südspitze des Kontinents.

Trekking & Wandern | Individualreise
Marokko
Dauer
14 Tage
Nächster Abreisetermin
25.02.2018 - 10.03.2018
Hauser Exkursionen international GmbH

Marokkos Königsstädte sind Orient pur: prunkvoll dekorierte Paläste, mit Stuck verzierte Koranschulen und Karawansereien vergangener Tage. Mittendrin schlendern Sie durch farbenfrohe Basare und schnuppern an unterschiedlichsten Gewürzsäckchen. Eselshufe klappern durch die Gassen der Altstadt. Handwerker in langen Gewändern klopfen riesige Kupferkessel. Sie besichtigen die römischen Ausgrabungen von Volubilis, die als die bedeutendsten römischen Freilegungen in Nordafrika gelten. Durch schattige Zedernwälder überqueren Sie die Ausläufer des Hohen Atlas und erreichen großflächige Palmenoasen. Nun sind Sie angekommen in der "wahren" Wüste, der Sahara. Beim viertägigen Wüstentrekking durchwandern Sie das Erg Chebbi, die größten und höchsten Dünen Marokkos. Im Stil einer Karawane ziehen Sie mit Lastkamelen durch das Dünenmeer. Türmchen und Berber-Symbole zieren die Kasbahs, aus Stampflehm gebaute Festungsanlagen. Über das Atlas-Gebirge windet sich die höchste Pass-Straße eindrucksvoll hinunter nach Marrakech. Das rosa Labyrinth der Altstadt offenbart Verwunderliches und bezaubernd Schönes in allen Gassen.

Marokkos Königsstädte sind Orient pur: prunkvoll dekorierte Paläste, mit Stuck verzierte Koranschulen und Karawansereien vergangener Tage. Mittendrin schlendern Sie durch farbenfrohe Basare und schnuppern an unterschiedlichsten Gewürzsäckchen. Eselshufe klappern durch die Gassen der Altstadt. Handwerker in langen Gewändern klopfen riesige Kupferkessel.

Sie besichtigen die römischen Ausgrabungen von Volubilis, welche als die bedeutendsten römischen Freilegungen in Nordafrika gelten. Durch schattige Zedernwälder überqueren Sie die Ausläufer des Hohen Atlas und gelangen zu großflächigen Palmenoasen. Nun sind Sie angekommen in der "wahren" Wüste, der Sahara. Beim viertägigen Wüstentrekking durchwandern Sie das Erg Chebbi, die größten und höchsten Dünen Marokkos. Im Stil einer Karawane ziehen Sie mit Lastkamelen durch das Dünenmeer. Was ist Zeit? Eine Erfahrung in der Stille und der Weite.

Türmchen und Berber-Symbole zieren die Kasbahs, aus Stampflehm gebaute Festungsanlagen. Über das Atlas-Gebirge windet sich die höchste Passstraße eindrucksvoll hinunter nach Marrakech. Dort empfängt Sie Farbenrausch und Lebensart. Die UNESCO hat übrigens das Spektakel auf dem Hauptplatz Jemaa el Fna in die Liste der mündlichen und immateriellen Kulturerbe der Menschheit aufgenommen. Das rosa Labyrinth der Altstadt offenbart Verwunderliches und bezaubernd Schönes in allen Gassen.

Trekking & Wandern | Individualreise
Namibia
Dauer
20 Tage
Nächster Abreisetermin
17.03.2018 - 05.04.2018
Hauser Exkursionen international GmbH

Grüngelb wiegt das Gras in der lauen Brise und die rostroten Dünen heben sich scharf vom tiefblauen Himmel ab. Herzlich willkommen in der Kalahari. Der sich tagsüber aufheizende Wüstensand kühlt abends viel langsamer ab als die Luft und prägt ihren Geruch ganz eigen, ganz angenehm. Lehnen Sie sich zurück! Zum Sonnenuntergang empfiehlt sich ein kühles Getränk, genannt Sundowner. Vielleicht ein leichter Weißwein auf der Terrasse Ihrer Lodge? Im Köcherbaumwald heben sich die Bäume tiefschwarz vor dem unglaublichen afrikanischen Sonnenuntergang ab. Dazu passen hervorragend die abgestorbenen Bäume im Deadvlei beim Sossusvlei - einzigartige Bilder zwischen den höchsten Dünen der Welt. Drei Tage wandern Sie langsam und entspannt durch die weite, ruhige, endlos erscheinende Namib-Wüste.Der Sand zeigt sich hier in der ganzen Farbpalette von hellgelb über tiefrot bis grauschwarz - je nach Sonnenstand. Hier erwarten Sie das beste Restaurant im "Sandmeer", ein kuschelig warmes Bett und überwältigende Farbspiele zwischen Himmel und Dünen. Am frühen Morgen kommen zum pastellfarbenen Sonnenaufgang auch gleich Kaffee und Tee mit ans Bett. Lassen Sie sich verwöhnen! Riesig, weiß und schimmernd liegt die Etosha-Pfanne vor dem stahlblauen Himmel. Graue Riesen schmücken das Bild: die Elefanten. Schlanke Giraffenhälse verschwinden immer wieder hinter den staubig-weißen Akaziensträuchern und Ihren Dornen. Liegt dort hinten etwa ein Löwe auf der Lauer? Genießen Sie ein Safari-Abenteuer, eine kunterbunte Landschaftsreise und die namibianische Gastfreundschaft mit ihren kulinarischen Freuden. Wohlfühlen in Namibia!

Trekking & Wandern | Individualreise
Namibia
Dauer
15 Tage
Nächster Abreisetermin
23.03.2018 - 06.04.2018
Hauser Exkursionen international GmbH

Namibia! Das ist der Etosha-Nationalpark mit seiner endlos scheinenden, weiß schimmernden Salzpfanne. Elefantenherden ziehen vorbei und wirbeln Staub, Sand und Erde auf; was dieser ruhigen Weite einen ganz eigenen Geruch gibt. Zebras, Giraffen und Antilopen zeichnen sich schwarz gegen den Sonnenuntergang ab. Hier wirkt der Himmel deutlich größer als zuhause. Zeit ins Camp zurückzukehren, wo Sie den Sundowner zu genießen - vielleicht ein "Windhoek Lager" (gebraut in Namibia nach deutschem Reinheitsgebot)? Namibia, das ist auch Sossusvlei: die höchsten Dünen der Welt in all ihren Farbschattierungen von blassgelb über orangerot bis braunschwarz. Schweiß rinnt in Ihren Nacken bei der Besteigung der Sandberge. Sie genießen den Blick, die Weite und die Ruhe. Sandkörnchen rieseln durch Ihre Finger.

Mitten in den Dünen übernachten Sie fernab der klassischen Route. Hier erwartet Sie eine Überraschung: Ihre eigene kleine Terrasse - groß genug sogar für Ihr Bett. Träumen Sie unter den Sternen. Bei einer morgendlichen Wanderung durch die Dünenlandschaft erkunden Sie das Sandmeer auf einer exklusiven Route.

Und Namibia ist Swakopmund: hier erwartet Sie die unwirtliche Küste und tausende von Zwergohrenrobben, deutsche Kolonialarchitektur als Kulisse für kauzig-charmantes Kleinstadtleben zwischen Kudu-Gulasch und Schwarzwälderkirschtorte. Erleben Sie außerdem Geologie live: die berühmte Weiße Dame vom Brandberg, der Verbrannte Berg, der Versteinerte Wald und die Versteinerten Dünen. Einfache Wanderungen, freundliche Begegnungen und Reiseleiter, die es lieben, Ihnen ihr Land zu zeigen, runden Ihr Namibia-Erlebnis ab.

Trekking & Wandern | Individualreise
Südafrika
Dauer
22 Tage
Nächster Abreisetermin
17.02.2018 - 10.03.2018
Hauser Exkursionen international GmbH

Sie sitzen im offenen Geländewagen im Krüger Nationalpark Ihren Lieblingstieren auf der Spur: Löwe, Giraffe, Zebra oder doch eine Warzenschweinfamilie? Eine weiche Brise mit dem Duft von Akazien und Baobabs streift die Haut und ein leichtes Kribbeln im Bauch. Safari der anderen Art erleben Sie zu Wasser bei St. Lucia: Bootsausflug zu den Walen und Delfinen oder Krokodile und Flusspferden. Und richtig aufregend wird es zu Fuß, dem Nashorn auf der Spur in Hlane-Nationalpark in Swaziland. An der Panoramaroute blicken Sie - zu Fuß unterwegs - auf hohe Wasserfälle, hinein in tiefe Canyons und weit über die tiefgrüne Landschaft. Und Sie haben einen Wunsch frei bei Bourke's Luck Potholes. In den Drakensbergen schauen Sie dann auf die hohen Gipfel des Amphitheaters. Bei Ihren ausgiebigen Wanderungen in Lesotho können Sie dann den Basotho eingehüllt in bunte Decken auf Ihren Pferden begegnen. Wilde, zerklüftete Küstenlandschaft erwandern Sie im Tsitsikamma Nationalpark kauf dem Ottertrail und die Gischt spritzt hoch auf vor Ihnen beim Wandern am Kap der Guten Hoffnung. Genussvoll wird es in den „winelands" – ein Spaziergang mit Blick über die ganze Region, ein kleines Picknick und eine leckere Weinprobe auf einem kleinen Weingut. Einen sportlichen Abschluss bietet die Besteigung des Tafelbergs und abgerundet wird Ihr Kapstadt-Erlebnis mit einem Sundowner auf dem Signal Hill – so liegt Ihnen das ganze Kap vielfach zu Füßen.

Trekking & Wandern | Individualreise
Südafrika
Dauer
20 Tage
Nächster Abreisetermin
03.03.2018 - 22.03.2018
Hauser Exkursionen international GmbH

Erwandern Sie Südafrika, seine klassischen Höhepunkte und unsere Geheimtipps von Nord nach Süd! Stehen Sie Elefant, Giraffe und Zebra in einem privaten Wildreservat zu Fuß gegenüber und beobachten Sie Löwen und Leoparden aus dem offenen Geländewagen. Intensive Safari-Erlebnisse warten auf Sie in und um den Krüger-Nationalpark. Wasserfälle, bewaldete Berge und schroffe, hohe Gipfel - in den Drakensbergen trocknet der Wind Ihren Schweiß im Nacken bei atemberaubenden Ausblicken. Lesotho - das "Königreich im Himmel" - erwartet Sie mit der Besteigung des Hodgons Peak und wunderbaren Ausblicken auf den höchsten Berg des Landes Thabana Ntlenyana. Der Illtyelentaka Hiking Trail ist eine atemberaubend-faszinierende Küstenwanderung an der Wild Coast. Folgen Sie kaum bekannten Wanderrouten durch tropische Wälder, vorbei an steilen Felsabbrüchen und erleben Begegnungen in Pondo-Dörfern begleitet vom Rauschen der Brandung. Nur elf Wasserfälle weltweit stürzen direkt ins Meer, zwei dieser seltenen Naturphänomene sehen Sie hier. Direkt an der Küste sind Sie in einer schönen Lodge untergebracht. Erkunden Sie tagsüber den Tafelberg und seine Umgebung, etwa auf dem Hoerrikwaggo-Trail, und abends Kapstadt, auch "Restaurant der Meere" genannt. Die edlen Tropfen der Weingebiete und die idyllische, kapholländische Architektur runden Ihre Wanderreise quer durchs Land ab.