Zum Inhalt springen

Afrika

Afrika ist etwas Besonderes! Exotische Tiere und Pflanzen, fremde Kulturen und atemberaubende Landschaften bilden eine beeindruckende Kulisse. Die afrikanische Wildnis zu entdecken oder eine Wanderung durch Afrikas Outback bieten Touristen ein unvergessliches Abenteuer.

Mt. Meru

Reisebausteine | Tansania, Vereinigte Republik | Afrika

Highlights der Reise

  • Von Hütte zu Hütte
  • 4-tägiges Trekking im Schwierigkeitsgrad 5
  • Leichte Kletterpassagen im oberen Drittel

Reisebeschreibung

Der Mount Meru ist mit 4.566 m der zweithöchste Einzelberg Afrikas. Er bietet ideale Trekkingbedingungen mit hautnahen Tiererlebnissen für diejenigen, die sich an die Höhe gewöhnen möchten und alle, die sich nicht an den höchsten Gipfel des Kontinents wagen. Die Wanderroute führt Sie durch üppigen Regenwald und artenreiche Wildnis. Der Gipfel bietet einen hervorragenden Blick auf den Kilimanjaro und die endlos erscheinende Savanne. Hinweis Auch der Mt. Meru stellt eine große Herausforderung dar, die, insbesondere durch die nicht abgesicherten Kletterpassagen im oberen Drittel, durchaus höher einzustufen ist als beispielsweise die Besteigung des Kilimanjaro über die Marangu-Route. Der Grat zwischen dem Gipfel und dem Rhino Point ist für jene, die unter Höhenangst leiden, nicht zu empfehlen.

Tagesbeschreibung

Herzlich willkommen in Tansania

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Nach der Ankunft werden Sie vom Flughafen abgeholt und zu Ihrer Unterkunft nach Moshi gebracht.

Unterkunft:
Park View Inn Hotel

Weitere Beschreibungen

Vom Momella Gate (1.500 m) zur Miriakamba-Hütte (2.515 m)

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Am frühen Morgen geht es vom Momella Gate (1.500 m) über das Grasland, wo die Chancen sehr hoch stehen, einige Büffel und Warzenschweine in freier Wildbahn zu sehen. Der Weg führt mit einer stetigen Steigung durch Bergwald bis zum Fig Tree Arch. Nach einer kurzen Ruhepause geht es weiter durch etwas lichtere Wälder – hier kann eine große Vielfalt an Vögeln und Affen (speziell der weiße und schwarze Stummelaffe) beobachtet werden. Am späteren Nachmittag erreichen Sie die Miriakamba-Hütte, welche sich auf einer Lichtung befindet und einen wunderschönen Ausblick auf die angrenzenden Ebenen des Kilimanjaro bietet.

Unterkunft:
Miriakamba Hütte

Verpflegung:
Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Dauer:
Ca. 6,0 h

Weg:
8,0 km

Von der Miriakamba-Hütte zur Saddle-Hütte (3.570 m)

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Das heutige Etappenziel erreichen Sie über einen anfangs sehr steilen und kräftezehrenden Pfad durch wunderschöne üppige Bergwälder. Auf halbem Weg, passend um eine Mittagspause einzulegen, passiert man den Elephant Ridge mit einer unglaublichen Aussicht auf den Gipfelkamm. Der restliche Weg bis zur Saddle-Hütte führt durch eine sehr vegetative Moorlandschaft. Wer noch Kraft hat, kann den in der Nähe der Saddle-Hütte gelegenen Little Meru (3.820 m) besteigen und den Sonnenuntergang genießen.

Unterkunft:
Saddle Hütte

Verpflegung:
Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Dauer:
Ca. 6,0 h

Weg:
10,0 km

Gipfeltag

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Saddle-Hütte – Rhino Point (3.800 m) – Socialist Peak (4.566 m) – Miriakamba-Hütte (2.515 m) Gegen zwei Uhr am Morgen startet der Tag Richtung Rhino Point (3.800 m) und von dort weiter über den hügeligen Bergkamm Cobra Point (4.350 m), von wo aus man eine wunderschöne Aussicht (in Wolken schwebender Kilimanjaro, Rift Valley, Felsvorsprünge der Kraterkante) hat und den Sonnenaufgang beobachten kann. Der Gipfel des Socialist Peak ist nur noch eine Stunde entfernt und über einen grandiosen, aber steilen Pfad erreichbar. Der Abstieg über den Rhino Point führt über einen schmalen Grat zwischen steil abfallenden Außenwänden des Kraters und senkrecht emporragenden Felswänden. Diese Teilstrecke erfordert gute Konzentration und Trittsicherheit. Bevor es zum Etappenziel, der Miriakamba-Hütte, geht, wird zum Mittagessen noch ein kurzer Halt auf der Saddle-Hütte gemacht.

Unterkunft:
Miriakamba Hütte

Verpflegung:
Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Dauer:
Ca. 10,0 h

Weg:
19,0 km

Von der Mirikamba-Hütte zum Momella Gate (1.500 m)

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Heute geht es auf direktem Weg durch offenes Grasland und Mischwald zum Momella Gate. Auf dem Weg hinunter haben Sie mit etwas Glück die Möglichkeit, Wildtiere zu beobachten und eine einzigartige Aussicht über die verschiedenen Ebenen des Nationalparks zu genießen.

Unterkunft:
Park View Inn Hotel

Verpflegung:
Frühstück/Mittagessen

Dauer:
Ca. 3,0 h

Weg:
8,0 km

Auf Wiedersehen in Tansania

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Abreise oder individuelles Verlängerungsprogramm.

Verpflegung:
Frühstück

Weitere Informationen

Preise

Preise gelten ab/bis Flughafen Kilimanjaro. Preise basieren auf den ausgeschriebenen Unterkünften. Preise gelten ab 2 Personen. Aufpreis Alleinreisender: € 220,-

Einreisebestimmungen

Einreise: EU-Bürger und Schweizer benötigen für Tansania ein Visum (nicht inkl.), das problemlos bei der Einreise erteilt wird (Kosten: ca. US$ 50). Impfungen: Keine Impfungen vorgeschrieben. Klima: Am Kilimanjaromassiv herrscht ein einmaliges Klima, das sich durch eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit und durch ergiebige Niederschläge mit nahezu allen Klima- bzw. Vegetationszonen auszeichnet. Weil es hier sehr oft regnet und die Verdunstung bedingt durch die warmen Aufwinde sehr stark ausfällt, ist der Gipfel meist von Wolken umgeben. Feucht-warme bis heiße Witterung herrscht in den tieferen Gebieten, auf den Gipfeln hingegen eher eisig-feuchte Kälte. Der Kilimanjaro kann ganzjährig bestiegen werden. Wir raten Ihnen aber grundsätzlich von einem Aufstieg während der großen Regenzeit von Mitte März bis Mai ab. Während der kleinen Regenzeit im November kann der Kilimanjaro hingegen bestiegen werden. Sie sollten sich aber auf etwas rauere klimatische Bedingungen einstellen. Sehr gute Reisezeit von August bis Ende Oktober: Die Zeit mit der geringsten Wahrscheinlichkeit für Wolken und Niederschlag. Der Gipfel ist fast überall schnee- und eisfrei. Die Flora ist in dieser Trockenzeit etwas weniger reichhaltig und es ist –wie auch im Juli – etwas kühler.

Treffpunkt

Am Flughafen werden Sie von einem Vertreter unseres Partners Mauly Tours erwartet. Bitte achten Sie auf ein Schild mit Ihrem Namen bzw. dem Schriftzug "ASI". 

Ausrüstung

Rucksack mit ca. 30 Liter Volumen, Regenschutzhülle für den Rucksack, Seesack oder Tasche für Trekking, Reisetasche mit Schloss (bleibt bei der Bergtour im Hotel), Knöchelhohe, gut eingelaufene Berg- oder Trekkingschuhe mit Profilsohle + 1 Ersatzpaar, Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe, Thermosflasche 1 Liter u. Trinkflasche mit mind. 1 Liter, Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex), Zweckmäßige Wanderbekleidung (Kurz- u. Langarmshirt, 2 lange Hosen, davon Trekkinghose, Wandersocken), Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, dicke Fleece- und Softshelljacke, bzw. leichte Daunenjacke für den Gipfeltag, atmungsaktive, lange Funktionswäsche), 1 Paar Gamaschen, Trekking-Schlafkissen, Hüttenschlafsack (erhöht Komfort und Wärmegefühl), 1 Schlafsack (Daune oder Hohlfaser) bis -15°C für Zelttouren, Stirnlampe und Ersatzbatterien, Sonnenschutz (Kopfbedeckung, gute Sonnenbrille, Sonnencreme, Lippenschutz ab LFS 20), Skibrille (gegen Staub, Sand und Sturm), Wasserentkeimungstabletten (Micropur Tabletten)

Zusatzausrüstung

Waschzeug (nicht zu viel für den Berg, Seifen biologisch abbaubar!), Persönliche Reiseapotheke (Schmerzmittel, fiebersenkende Mittel, Durchfallmedikament, Mittel zur Wunddesinfektion, Pflaster, Mullbinden, elastische Binde, kleine Schere, Pinzette, Sicherheitsnadeln, Mittel gegen Halsschmerzen und Husten, Augentropfen), Mückenschutz, Toilettenpapier, Erste-Hilfe-Set, Brustbeutel, Hüfttasche oder Geldgürtel, Fotoausrüstung , Fernglas, Taschenmesser, Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc., Regenschirm, 1 Paar Sport- oder Turnschuhe, 1-2 langärmelige Hemden, T-Shirts

Leistungen

Inklusivleistungen
  • 2 Nächte in einem 3-Sterne-Hotel, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 3 Nächte in einfachen Berghütten
  • Verpflegung lt. Reiseverlauf
  • Transfer ab/bis Flughafen
  • Transfer bis/vom jeweiligen Park-Gate
  • Nationalpark- und Hüttengebühren, Bergrettungsgebühr
  • Englisch sprechende Begleitmannschaft, Bergführer, Träger, Koch
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2019
Wunschleistungen
  • Der angegebene Preis ist der Mindestpreis. Bitte erfragen Sie den genauen Preis bei der Buchung der Reise. 60,00 EUR

Eckdaten

Thema
Reisebausteine
Land
Tansania, Vereinigte Republik
Region
Afrika
Typ
Individualreise
Reisetage
6
Teilnehmerzahl
-
Schwierigkeit

Reisetermine und Preise

Von/Bis Preis Verfügbarkeit
01.01.2019 - 31.12.2019 990,00 EUR auf Anfrage