Zum Inhalt springen

Afrika

Afrika ist etwas Besonderes! Exotische Tiere und Pflanzen, fremde Kulturen und atemberaubende Landschaften bilden eine beeindruckende Kulisse. Die afrikanische Wildnis zu entdecken oder eine Wanderung durch Afrikas Outback bieten Touristen ein unvergessliches Abenteuer.

Namibia komfortabel erleben

Trekking & Wandern | Namibia | Afrika

Highlights der Reise

  • Mit 3* und 4* Hotels und Lodges
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Meist schmale Pfade, oft weglos durch sandiges, manchmal gerölliges, steiniges oder felsiges Gelände.

Reisebeschreibung

Die Wüsten Namibias gehören zu den lohnendsten Wanderzielen im südlichen Afrika. Die Weite der Kalahari, zerklüftete, spektakuläre Gebirge mit bizarren Schluchten, der gewaltige Fish River Canyon, die mächtigen roten Sanddünen der Namib Wüste bilden eine fantastische Kulisse für diese Wanderreise. Endlos erscheinende, unberührte Weiten vermitteln das Gefühl von grenzenloser Freiheit. Unvergessliche Begegnungen mit Wildtieren erwarten uns im artenreichen Etosha Nationalpark. In den Städten Swakopmund und Windhoek ist immer noch der Charme der Kolonialzeit spürbar.

Tagesbeschreibung

Ihr Flug nach Namibia

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Abends Flug von Frankfurt nach Windhoek.

Verpflegung:
Abendessen

Weitere Beschreibungen

Die roten Dünen der Kalahari

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Morgens Ankunft in Windhoek. Fahrt nach Süden in die Kalahari (ca. 4 Std.). Die roten Dünen bilden einen Kontrast zum weißen Kalkgestein der Senke, die der Auob River in die Landschaft eingeschnitten hat. Auf dem Grundstück um die Lodge sind zahlreiche Antilopen, Giraffen und Vogelarten zu beobachten. Die Pflanzenwelt hat sich hier den harten Bedingungen der Kalahari angepasst. Gelegenheit, die Kalahari auf markierten Wanderwegen zu entdecken. Am Abend ist eine Sundowner Fahrt fakultativ buchbar (ca. € 30,-).

Unterkunft:
Anib Lodge

Verpflegung:
Abendessen

Der Köcherbaumwald

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Fahrt weiter nach Süden zum Fish River Canyon (ca. 6 Std.), der als zweitgrößter Canyon der Welt zu den eindrucksvollsten Landschaften Namibias gehört. Kurzer Stopp beim berühmten Köcherbaumwald in der Gegend von Keetmanshoop. 2 Übernachtungen in der Nähe des Fish River Canyon.

Unterkunft:
Fish River Lodge

Verpflegung:
Frühstück/Abendessen

Im Bann des Canyons

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Am Morgen unternehmen wir eine ca. dreistündige Wanderung im Gondwana Nature Park, wo uns atemberaubende Blicke in die Landschaft des gewaltigen Fish River Canyons erwarten. Am Nachmittag Wanderung auf dem Gelände der Lodge. Im warmen Licht der sinkenden Sonne erwartet uns ein fantastisches Spiel aus Farben und Formen.

Unterkunft:
Fish River Lodge

Verpflegung:
Frühstück/Abendessen

Dauer:
Ca. 5,0 h

Weg:
15,0 km

Durch die Wüste nach Aus

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Die ständig wechselnde Landschaft macht die Fahrt nach Aus besonders interessant. Hier wohnen wir in einer angenehmen Lodge mit fantastischem Fernblick. Am Nachmittag Wanderung zwischen Hügeln aus bizarren Granitfelsen zu alten Stellungen der deutschen Schutztruppe, die hier in Aus stationiert gewesen war, zum Sonnenuntergang mit herrlichem Blick über die weite Wüste. Fahrt ca. 4 Std.

Unterkunft:
Klein Aus Vista

Verpflegung:
Frühstück/Abendessen

Dauer:
Ca. 3,0 h

Weg:
6,0 km

Endlose Weiten

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Wanderung über steiniges Gelände bergan. Vom höchsten Punkt aus überwältigender Blick über die Weite und auf die Ausläufer der Namib.

Unterkunft:
Klein Aus Vista

Verpflegung:
Frühstück/Abendessen

Dauer:
Ca. 5,0 h

Weg:
14,0 km

Die rote Wüste Namib

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Fahrt (ca. 5 Std.) zu den roten Dünen der Namib. Übernachtung in der komfortablen Sossus Vlei Lodge. 2 Übernachtungen.

Unterkunft:
Sossusvlei Lodge

Verpflegung:
Frühstück/Abendessen

Dauer:
Ca. 2,0 h

Weg:
4,5 km

Die Dünen um Sossusvlei

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Ein Tag in einmaliger Dünenlandschaft. Durch feinen Sand zum Hidden Vlei. Über die Lehmsenke, in der man mit Glück wilde Oryxantilopen und Strauße sehen kann, wandern wir zum Dead Vlei. Die mächtigen, bis zu 300 m hohen Sanddünen und die abgestorbenen Bäume bilden hier eine faszinierende Fotokulisse. Weiter zum Sossusvlei, wo der Tsauchab Fluss mitten in der Wüste versickert. Bei der Rückfahrt Stopp an der Dune 45 mit Gelegenheit zur Besteigung. Am Nachmittag unternehmen wir noch eine kurze Wanderung im nahe der Lodge gelegenen Sesriem Canyon. 

Unterkunft:
Sossusvlei Lodge

Verpflegung:
Frühstück/Abendessen

Dauer:
Ca. 5,0 h

Weg:
10,0 km

Im Naukluft-Gebirge

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Frühmorgens Fahrt ins Naukluft-Gebirge. Der Olive Trail führt auf ein einsames Plateau. Abstieg durch eine Schlucht, an deren steilen Felswänden Köcherbäume, wilde Feigen und Euphorbien wachsen. Weiterfahrt zur Rostock Ritz Lodge (Fahrtzeit ca. 2 Std.).

Unterkunft:
Rostock Ritz Desert Lodge

Verpflegung:
Frühstück/Abendessen

Dauer:
Ca. 4,0 h

Weg:
11,0 km

Auf den Spuren der Buschmänner

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Abstieg ins trockene Bett des Ghaub Flusses, dem wir zu einer Quelle folgen. Weiter zu einer Höhle mit ca. 1.000 Jahre alten Buschmannzeichnungen. Auf dem Rückweg Ausblicke über die Ebene und tief eingeschnittene Flussläufe.

Unterkunft:
Rostock Ritz Desert Lodge

Verpflegung:
Frühstück/Abendessen

Dauer:
Ca. 6,0 h

Weg:
14,0 km

Fahrt nach Swakopmund

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Fahrt zum Kuiseb Canyon. Das Flussbett des Kuiseb hat sich tief in die bizarre Felswüste eingeschnitten und bietet eine hervorragende Kulisse für eine kurze Wanderung. Wir besuchen das Henno Martin Shelter, die Höhle von zwei Deutschen, die sich hier während des Zweiten Weltkrieges für über 2 Jahre in der Wüste versteckt haben, um der Kriegsgefangenschaft zu entgehen. Weiterfahrt zur Welwitschia-Ebene bei Swakopmund, wo wir die berühmte Wüstenpflanze Welwitschia Mirabilis, die mehrere hundert Jahre als wird, bestaunen können. 1 Übernachtung.

Unterkunft:
Swakopmund Plaza Hotel

Verpflegung:
Frühstück/Abendessen

Dauer:
Ca. 1,0 h

Weg:
2,0 km

Über Spitzkoppe nach Twyfelfontein

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Fahrt von Swakopmund Richtung Norden zur Spitzkoppe, wo wir eine Wanderung in der Kulisse des beeindruckenden Berges unternehmen, der seine Umgebung um 700 m überragt und aufgrund seiner eigentümlichen Form auch das Matterhorn Namibias genannt wird. Anschließend Weiterfahrt nach Twyfelfontein. 2 Übernachtungen.

Unterkunft:
Twyfelfontein Country Lodge

Verpflegung:
Frühstück/Abendessen

Dauer:
Ca. 2,0 h

Weg:
5,0 km

Im Damaraland

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Am Morgen besuchen wir das sagenhafte Twyfelfontein, Namibias erstes Weltkulturerbe. Vor 30’000 Jahren lebten hier auch die San Bushmänner – und bis heute erinnern noch zahlreiche Felsmalereien an deren Bestehen in dieser wundervollen Natur. Anschließend geht es zum „Living Museum of the Damara“. Es ist das erste traditionelle Damara - Projekt in Namibia und das Einzige seiner Art. Nirgendwo anders hat man die Möglichkeit in dieser Form etwas über die traditionelle Kultur der Damara zu erfahren.

Unterkunft:
Twyfelfontein Country Lodge

Verpflegung:
Frühstück/Abendessen

Dauer:
Ca. 2,0 h

Weg:
3,0 km

In den Etosha Nationalpark

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Am Morgen geht die Reise weiter zum Versteinerten Wald, wo wir die über 260 Millionen Jahre alten Baumstämme begutachten, welche hier in einem ausgespültem Tal zu Erscheinung kommen. Auch hier haben wir die Möglichkeit weitere Welwitschia mirabilis Pflanzen zu sehen und zu fotografieren. Dann geht es durch eine beeindruckende Felswüste weiter nach Norden zum südlichen Eingang des Etosha-Nationalparks. Hier verbringen wir die letzten 2 Nächte der Reise und freuen uns auf bevorstehende Tierbegegnungen.

Unterkunft:
Taleni Etosha Village

Verpflegung:
Frühstück/Abendessen

Auf Pirsch im Etosha Nationalpark

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Am frühen Morgen Gelegenheit zu einer fakultativen Pirschfahrt im offenen Safari Fahrzeug (ca. € 50 p.P.). Anschließend erkunden wir mit unserem Tourbus den Park. Wir genießen das einmalige Erlebnis, während der Pirschfahrten die vielfältige Tierwelt in der freien Natur zu beobachten. Viele Wildarten, die typisch für die Savannen-Ebenen Afrikas sind, finden sich hier in großer Zahl, darunter Zebra, Elefant, Giraffe, Streifengnu, Oryx, Springbock, Kudu und das einzigartige Schwarznasen Impala. Hunderte von Vogelarten wurden hier dokumentiert, die in den Sommermonaten durch Zugvögeln ergänzt werden. Außerdem kann man mit Glück Löwen, Leoparden und Geparden erspähen und am frühen Morgen oder am späten Abend Hyänen und Schakale durch die Gegend streifen sehen. Am Abend Abschiedsessen.

Unterkunft:
Taleni Etosha Village

Verpflegung:
Frühstück/Abendessen

Abschied nehmen von Namibia

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Rückfahrt nach Windhoek (ca. 5 Stunden), am Abend Rückflug.

Unterkunft:
Nachtflug

Verpflegung:
Frühstück

Ankunft in Deutschland

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Am Morgen Ankunft in Frankfurt.

Verpflegung:
Frühstück

Weitere Informationen

Preise

Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt.

Unterkunft

Die Kapazitäten der Hotels, Lodges und Camps in Namibia sind sehr begrenzt. Überbuchungen sind leider nicht ungewöhnlich. Änderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. Der Erlebnischarakter der Reise bleibt davon unberührt.

Einreisebestimmungen

Reisepapiere u.a. Deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger benötigen einen Reisepass, der bei Reisebeginn noch mindestens 6 Monate gültig sein und eine freie Seite für Eintragungen aufweisen muss. Staatsbürger anderer Nationen müssen in jedem Fall die für sie gültigen Einreisebedingungen bei der jeweiligen Botschaft/Konsulat erfragen, da gesonderte Bestimmungen gelten. Impfung Für die Reise ist derzeit keine Impfung vorgeschrieben. Im Etosha Nationalpark gibt es ein geringes Malariarisiko (vorwiegend von November bis Juni). Klima Die beste Reisezeit für Wanderreisen in Namibia liegt zwischen April und September. Während dieser Monate gibt es kaum Niederschläge, die Temperaturen bewegen sich tagsüber je nach Höhenlage meist zwischen 20 und 25° C. In der Namibwüste kann es mitunter heiß werden, wobei die Hitze durch das sehr trockene Klima gut verträglich ist. Nachts kühlt es angenehm ab, sodass man gut schlafen kann, in manchen Gegenden können die Temperaturen in der Nacht bis unter den Gefrierpunkt sinken. Geld Wir empfehlen Ihnen, Bargeld oder Reiseschecks bereits in Windhoek zu tauschen (Euro können problemlos getauscht werden), da Sie während der Reise zu keiner Bank kommen. Am Flughafen Windhoek oder in der Stadt können Sie auch Geld am Automaten mit der EC-Karte beheben. In den Unterkünften werden die gängigen Kreditkarten (Visa, Mastercard) akzeptiert.

Treffpunkt

In Windhoek werden Sie erwartet. Ihr Reiseleiter holt Sie am Flughafen ab (achten Sie bitte auf ein ASI-Schild).

Ausrüstung

Reisetasche oder Koffer, Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen, Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle, Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen, Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken), Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe), Regen- und Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme), Stirn- oder Taschenlampe, Persönliche Medikamente und Mückenschutz

Zusatzausrüstung

Fotoausrüstung, Fernglas, Taschenmesser, Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe, Regenjacke mit Kapuze, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv, Überhose, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv, Funktionsunterwäsche, Regenschutzhülle für den Rucksack, Badesachen, Bequeme Schuhe oder Sandalen, Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.

Leistungen

Inklusivleistungen
  • Linienflug (Economy) mit Air Namibia von Frankfurt nonstop nach Windhoek und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 14 Nächte in komfortablen Hotels, Lodges und Gästehäusern, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Verpflegung lt. Reiseverlauf
  • Transfers in landesüblichen Bussen mit Klimaanlage lt. Reiseverlauf
  • Eintritte und Nationalparkgebühren lt. Reiseverlauf
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2019
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden Wanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch
Wunschleistungen
  • Der angegebene Preis ist der Mindestpreis. Bitte erfragen Sie den genauen Preis bei der Buchung der Reise. 360,00 EUR

Eckdaten

Thema
Trekking & Wandern
Land
Namibia
Region
Afrika
Typ
Gruppenreise
Reisetage
17
Teilnehmerzahl
8 - 12
Schwierigkeit

Reisetermine und Preise

Von/Bis Preis Verfügbarkeit
28.10.2019 - 13.11.2019 3.850,00 EUR auf Anfrage