Zum Inhalt springen

Arabische Welt & Orient

Erleben Sie den Zauber des Orients. Reisen Sie in eine märchenhafte Welt bestehend aus Tradition und Moderne. Hier erleben Sie ein Reiseerlebnis aus 1001 Nacht. Weite Wüsten und Gebirge bieten die ideale Grundlage für z. B. ausgeprägte Wanderungen oder eine Geländewagen-Safari.

Botswana • Simbabwe

Simbabwe, Botswana | Afrika

Highlights der Reise

  • Im Mokoro durch das Okavango-Delta (UNESCO)
  • Spannende Suche nach Tieren auf Safaris und Nachtpirsch im Moremi-Reservat
  • Bootssafari und Pirschfahrt im Chobe-Nationalpark
  • Makgadikgadi-Salzpfannen und Nata Bird Sanctuary
  • Erstklassige Lodge direkt im Hwange-Nationalpark
  • Rauschende Victoriafälle (UNESCO) und Sunset Cruise auf dem Sambesi

Reisebeschreibung

Eine mächtige graue Wand spiegelt sich im Chobe-Fluss. Etwa vierzig Elefanten füllen zeitgleich ihre Rüssel und spritzen sich das kühle Nass genüsslich ins Maul. Der Tag ist heiß, die Jungtiere toben durchs Wasser und kullern sich von Kopf bis Schwanzquaste im seichten Strom. Das wachsame Auge der Leitkuh weicht nie von den Kälbern, auch wenn die Gefahren überschaubar sind. Löwen legen sich nicht mit einer Elefantenherde dieser Größe an, die Krokodile sind längst vor dem Getöse geflüchtet und auch die Flusspferde mussten einsehen, dass sie heute zu wenig Kampfgewicht auf die Waage bringen. Mehr als 100.000 Elefanten leben in der Chobe-Hwange-Region zwischen Botswana und Simbabwe und Ihr Safariboot bietet Ihnen einen einmaligen Logenplatz, um die Grauen Riesen aus erster Reihe zu beobachten.

Vorhang auf für unseren Bestseller unter den Botswana-Reisen! In den Hauptrollen: drei ursprüngliche Nationalparks, das größte Binnendelta der Welt und die majestätischen Victoriafälle. Zum Auftakt entdecken Sie die schier endlosen Wasserarme des Okavango-Deltas im Mokoro, dem traditionellen Einbaum. Erkunden Sie die immergrüne Insel inmitten der trockenen Kalahari und spüren sie bei einer Fußpirsch die afrikanische Wildnis hautnah. Das angrenzende Moremi-Wildreservat wartet dann mit einer enormen Fülle von großen Säugetieren und gilt als einer der besten Orte für die Beobachtung von Raubkatzen. Auf zahlreichen Pirschfahrten im offenen Allradfahrzeug erkunden Sie die Wälder und Lagunen am Khwai-Fluss und begeben sich auf die Spur der Löwen und Leoparden.

Die Flussauen des Chobe und die trockenen Savannen des Hwange-Nationalparks sind für ihre unzähligen Dickhäuter bekannt. Der Park gilt als Big-Five-Terrain, da dort auch Nashörner leben. An den Victoriafällen stürzt sich der mächtige Sambesi krachend in die Tiefe. Bei einer Bootssafari auf dem Chobe beobachten Sie Büffel, Zebras und Giraffen aus nächster Nähe. Der letzte Akt der Reise spielt an den Victoriafällen, wo sich der mächtige Sambesi krachend in die Tiefe stürzt und Sie bei einem Sunset Cruise die glutrote Sonne im Fluss versinken sehen. Den Rahmen dieser Traumsafari bilden naturnahe Unterkünfte wie klassische Safari Camps, köstlich raffinierte Dinner-Freuden und der sternenklare Himmel des Südens.

Tagesbeschreibung

Ankunft in Maun

Dauer: 1 Tag

Individuelle Anreise nach Maun – das Abenteuer Botswana erwartet Sie schon. Nach Ihrer Ankunft werden Sie herzlich von Ihrem Fahrer begrüßt und zur Lodge am Thamalakane-Fluss gefahren. Sie können in Ruhe ankommen und vom Flug entspannen, eine erfrischende Abkühlung im Pool suchen oder über das hübsche Lodge-Grundstück schlendern. Ihr/e Reiseleiter/in erwartet Sie um 18 Uhr zu einem ersten Kennenlernen, bevor Sie gemeinsam zum Abendessen in das reetgedeckte Restaurant einkehren. Übernachtung in einer Lodge.

Weitere Dokumente

Poolbereich

Weitere Beschreibungen

Okavango-Delta: Panhandle-Region – Mokoro-Tour und Busch-Wanderung

Dauer: 2 Tage

Am nordwestlichen Rand des Okavango-Deltas liegt die Panhandle-Region. Hier, am sogenannten „Pfannenstiel“ teilt sich der Kavango-Fluss in zahlreiche Hauptarme und Wasserkanäle auf, die jedoch nie das Meer erreichen, sondern im sengenden Kalahari-Sand versickern und verdunsten. Das Okavango-Delta ist eine grüne Insel des Lebens und mit seinen Elefanten, Büffeln, Zebras, Antilopen und unzähligen Vogelarten ein Hotspot für Safari-Fans. In den kommenden Tagen heißt es für Sie: Fernglas raus und Kamera bereit halten! Im traditionellen Mokoro (Einbaum) erkunden Sie am kommenden Morgen die schmalen Wasserarme. Nahezu lautlos gleiten Sie durch die Schwemmlandschaft, genießen die bezaubernde Welt aus Schilf und Seerosen und können zahlreiche Vögel und Wildtiere beobachten. Unterwegs halten Sie auf einer Insel und unternehmen eine geführte Wanderung von ca. 1,5h. Lernen Sie mit Ihrem Guide die Spuren der Tiere zu lesen und entdecken Sie Wasserböcke, Zebras und grazile Antilopen aus nächster Nähe. 2 Übernachtungen im Zelt-Camp. (Fahrzeit an Tag 2 ca. 5h, 320 km).

Weitere Dokumente

Die ursprünglichste Art, das Okavango-Delta zu bereisen: im Mokoro (Einbaum), Kwara Concession

Maun – Moremi-Region

Dauer: 1 Tag

Sie fahren über die Stadt Maun zu Ihrem komfortablen Safari Camp, das idyllisch in einer Privatkonzession liegt, die direkt ans Moremi-Wildreservat grenzt. Die Moremi-Gegend am nordöstlichen Rand des Okavango-Deltas ist nur saisonal geflutet und beeindruckt mit wunderschönen Galeriewäldern und einer enormen Vielfalt an Tieren. Es ist nicht ungewöhnlich, viele verschiedene Arten auf nur einer Pirschfahrt zu sehen. Hier kann man Büffel, Gnus, Elefanten, Flusspferde und Löwen beobachten und zudem ist Moremi fast ein Garant für sehr gute Leoparden-Sichtungen. Übernachtung im Zelt-Camp. (Fahrzeit ca. 7h, 420 km).

Weitere Dokumente

Leopard im Okavango-Delta

Safari im Moremi-Khwai-Reservat mit Nachtpirsch

Dauer: 1 Tag

Im warmen Licht der Morgen- und Spätnachmittagsstunden sind Ihre Sinne geschärft, wenn Sie auf den Pirschfahrten im offenen Safarifahrzeug in der Khwai-Konzession nach zahlreichen Wildtieren Ausschau halten. Ein besonderer Höhepunkt erwartet Sie nach dem Abendessen: mit Ihrem Reiseleiter unternehmen Sie eine spannende Pirschfahrt in der Dunkelheit, um seltene nachtaktive Tiere aufzuspüren. Übernachtung wie am Vortag.

Weitere Dokumente

Abendstimmung bei der Zebrafamilie im Bushman Plains Camp, Okavango-Delta

Ganztägige Safari im Moremi-Reservat

Dauer: 1 Tag

Ihr Morgen beginnt mit dem Blick aus Ihrem Zelt in die bereits erwachte Wildnis, die Sonne wirft ihre goldenen Strahlen durch die Äste der Bäume. Genießen Sie die magische Morgenstimmung und die erwachenden Geräusche der Natur um sich herum. Sie verbringen den ganzen Tag in der Wildnis mit intensiven Tierbeobachtungen im offenen Safarifahrzeug mit optimalen Beobachtungsmöglichkeiten. Das angrenzende Moremi-Wildreservat fasziniert durch abwechselnde Landschaften aus Flussläufen, Mopane-Wäldern, Busch- und Grassavanne, die alle zusammen einen perfekten Lebensraum für eine Fülle an Tierarten bieten. Abends geht Ihr Safaritag mit einem eiskalten Sundowner am knisternden Lagerfeuer zu Ende. Übernachtung wie am Vortag.

Weitere Dokumente

Elefanten kommen zum Trinken an den Wasserlauf direkt beim Camp, Khwai Community Area, Okavango-Delta, Botswana

Makgadikgadi-Salzpfannen – Nata

Dauer: 1 Tag

Ihre Reise führt Sie nun in Richtung Osten Botswanas, zu den Makgadikgadi-Salzpfannen. Wo einst ein riesiger See war, befindet sich heute eine endlose Weite, die nur noch selten vom Wasser bedeckt wird. Makgadikgadi umfasst eine Vielzahl von Salzpfannen und riesigen Grasebenen, die von Palmeninseln übersät sind. Das Great Makgadikgadi ist mit einer Gesamtfläche von rund 37.000 Quadratkilometern das größte Salinengebiet der Welt. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihre Lodge, eine Palmenoase in der sonst ariden Region. Übernachtung in einer Lodge. (Fahrzeit ca. 7h, 430 km).

Weitere Dokumente

Gnus im Abendlicht, Makgadikgadi Pans National Park

Nata Bird Sanctuary – Safari und Sunset Cruise im Chobe-Nationalpark

Dauer: 2 Tage

Morgens besuchen Sie das Nata-Vogelschutzzentrum (Nata Bird Sanctuary) und genießen die fantastische Aussicht über die Sowa-Pfanne (Bitte beachten Sie, dass der Besuch der Pfannen von den Straßenverhältnissen abhängt!). Nach der Besichtigung fahren Sie weiter nach Kasane, dem Tor zum Chobe-Nationalpark. Den restlichen Nachmittag können Sie entspannen und die Ruhe am Chobe, dem Strom des Lebens, genießen. Am nächsten Morgen starten Sie sehr früh zu einer Pirschfahrt im Chobe-Nationalpark, um u.a. die großen Elefantenherden beim Trinken und Baden zu beobachten. Die Bootsafari auf dem Chobe-Fluss am Nachmittag bringt Ihnen die wunderbare Wildnis in der Perspektive vom Wasser aus näher. Hier können Sie Elefanten, Flusspferde, Löwen, Krokodile und zahlreiche Vögel sehen, ohne zum Fernglas greifen zu müssen. Sogar für Nahaufnahmen kommen Sie dicht genug an die Tiere heran. 2 Übernachtungen in einer Lodge. (Fahrzeit an Tag 8 ca. 5h, 320 km).

Weitere Dokumente

Chobe Marina Lodge

Safari im Hwange-Nationalpark

Dauer: 3 Tage

Heute überqueren Sie die Grenze nach Simbabwe und Sie erreichen Ihre schöne Safari Lodge, die mitten in der Wildnis des Hwange-Nationalparks liegt. Am ersten Nachmittag können Sie an einer optionalen Pirschfahrt teilnehmen, wenn es die Zeit erlaubt (optional, ca. 45 USD p.P.). Während der nächsten Tage haben Sie ausgiebig Zeit, auf Pirschfahrten eines der tierreichsten Schutzgebiete im südlichen Afrika zu erkunden. Der Hwange-Nationalpark bietet eine betörende landschaftliche Vielfalt und ist Heimat u.a. von Giraffen, Büffeln, Zebras und großen Elefantenherden. Während Ihres Aufenthalts besuchen Sie auch das Schutzzentrum für Afrikanische Wildhunde (Painted Dog Conservation Center). Ein Ort zum Staunen und Lernen. Sie kommen mit der Anti-Wilderei-Einheit ins Gespräch und erfahren, was diese Naturschützer für ihre tägliche Arbeit motiviert. 3 Übernachtungen in einer Safari Lodge. (Fahrzeit an Tag 10 ca. 5h, 280 km).

Weitere Dokumente

Löwenrudel im Hwange NP

Victoriafälle – Sunset Cruise auf dem Sambesi

Dauer: 2 Tage

Die letzte Etappe der Reise führt Sie in den weltberühmten Ort Victoria Falls, den Sie ganz einfach zu Fuß entdecken können, und sich ein Überblick über die Attraktionen und Aktivitäten verschaffen können. Am kommenden Morgen besuchen sie mit Ihrem Reiseleiter die berühmten, mehr als eindrucksvollen Wasserfälle. Von verschiedenen Aussichtspunkten entlang des Rundwanderweges aus sehen Sie, wie sich der mächtige Strom des Sambesi mit viel Getöse ca. 100 Meter in die Tiefe stürzt. An Tag 14 können Sie eine der zahlreichen Aktivitäten direkt vor Ort buchen (z.B. Helikopterrundflüge, Zip Lining, Bungeespringen etc., alles optional), bevor Sie am Nachmittag wieder gemeinsam zu einer entspannten Bootsfahrt auf dem Sambesi aufbrechen und den einmaligen Sonnenuntergang genießen. 2 Übernachtungen in einer Lodge. (Fahrzeit ca. 3h, 180 km).

Weitere Dokumente

Victoriafälle

Abreise

Dauer: 1 Tag

Ihre Traumreise endet heute mit dem Transfer zum Flughafen Victoria Falls. Schwelgen Sie in den schönen Erinnerungen in Botswanas Wildnis und lassen Sie auf dem Rückflug Ihre fantastischen Erlebnisse Revue passieren. (Fahrzeit ca. 30 min., ca. 30 km).

Weitere Dokumente

Zebramangusten im Robins Camp, Hwange NP

Weitere Informationen

Ihr Safari-Team sorgt während der gesamten Reise für Ihr Wohlergehen. Frühstück und fast alle Abendessen werden im Restaurant der jeweiligen Unterkunft serviert. Für einzelne Mittagessen und ein Abendessen übernimmt Ihr Reiseleiter die Zubereitung und kauft vor Ort frische Lebensmittel auf den lokalen Märkten ein. Das Mittagessen wird im Picknick-Stil eingenommen oder es werden Lunchpakete gereicht. Für den Transfer zwischen den Lodges sind Sie im geschlossenen Reisefahrzeug unterwegs, i.d.R. im klimatisierten Minibus (Mercedes Sprinter). Die Pirschfahrten (in der Moremi-Region und im Moremi-Wildreservat, im Chobe-Nationalpark und im Hwange-Nationalpark) unternehmen Sie im offenen Allradfahrzeug (4x4 Land Cruiser). Auch die Fahrt von Maun ins Safari Camp bei Moremi und zurück wird im offenen Land Cruiser durchgeführt. Es muss eine Vorortzahlung für Parkgebühren & Aktivitäten entrichtet werden, die in 2023 EUR 365 pro Person beträgt. Ab 2024 sind es EUR 400 pro Person. Diese Vorortzahlung ist von Ihnen vor der Reise zusammen mit dem Rechnungsbetrag zu überweisen und bereits im Reisepreis inkludiert. Mit der Vorortzahlung werden unterwegs Eintrittsgelder, Parkgebühren, Kosten für die Verpflegung sowie für die lokalen Reiseleiter abgedeckt. Damit wird sichergestellt, dass die ortsansässigen Gemeinden und Einrichtungen direkt von den Gebühren profitieren können.

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Sollten Unterkünfte zu Hochsaisonterminen nicht verfügbar sein, so buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.

Bitte beachten Sie die für diese Reise von unseren AGB abweichenden Zahlungs - und Stornobedingungen:

Leistungen

Inklusivleistungen
  • Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung (je nach Termin) durch Driver-Guide
  • zusätzlich wechselnde lokale Guides
  • alle Fahrten im klimatisierten Minibus
  • Pirschfahrten im offenen Allradfahrzeug
  • Flughafentransfer bei An- und Abreise entsprechend des Reisetermins
  • alle Eintritte laut Programm
  • 9 Ü: Lodge im DZ
  • 5 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • Mahlzeiten: 14×F, 6×M, 2×M (LB), 11×A
Nicht enthaltene Leistungen
  • ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests
  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum Simbabwe (ca. 30 USD)
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Anforderungen

Für diese Reise sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich. Sie sollten sich aber auf zum Teil etwas längere Fahrtstrecken einstellen. Bitte bringen Sie Flexibilität und Teamgeist sowie Toleranz und Interesse für andere Kulturen mit. Gäste über 65 Jahren benötigen eine ärztliche Bescheinigung, dass sie diese Reise ohne gesundheitliche Einschränkungen durchführen können.

Eckdaten

Land
Simbabwe, Botswana
Region
Afrika
Typ
Gruppenreise
Reisetage
15
Teilnehmerzahl
-
Schwierigkeit
Anfahrt/Anreise
Eigenanreise

Reisetermine und Preise

Von/Bis Preis Verfügbarkeit
29.06.2024 - 13.07.2024 4.460,00 EUR auf Anfrage , Durchführung garantiert
29.06.2024 - 13.07.2024 4.060,00 EUR auf Anfrage , Durchführung garantiert
07.07.2024 - 21.07.2024 4.460,00 EUR auf Anfrage
14.07.2024 - 28.07.2024 4.540,00 EUR auf Anfrage
20.07.2024 - 03.08.2024 4.460,00 EUR auf Anfrage , Durchführung garantiert
28.07.2024 - 11.08.2024 4.540,00 EUR auf Anfrage
10.08.2024 - 24.08.2024 4.460,00 EUR auf Anfrage , Durchführung garantiert
18.08.2024 - 01.09.2024 4.540,00 EUR auf Anfrage
21.08.2024 - 04.09.2024 4.460,00 EUR auf Anfrage
24.08.2024 - 07.09.2024 4.540,00 EUR auf Anfrage
02.09.2024 - 16.09.2024 4.540,00 EUR auf Anfrage , Durchführung garantiert
14.09.2024 - 28.09.2024 4.460,00 EUR auf Anfrage , Durchführung garantiert
25.09.2024 - 09.10.2024 4.540,00 EUR auf Anfrage
28.09.2024 - 12.10.2024 4.460,00 EUR auf Anfrage , Durchführung garantiert
01.10.2024 - 15.10.2024 4.540,00 EUR auf Anfrage
07.10.2024 - 21.10.2024 4.540,00 EUR auf Anfrage , Durchführung garantiert
19.10.2024 - 02.11.2024 4.460,00 EUR auf Anfrage , Durchführung garantiert
22.10.2024 - 05.11.2024 4.540,00 EUR auf Anfrage
27.10.2024 - 10.11.2024 4.460,00 EUR auf Anfrage
02.11.2024 - 16.11.2024 4.460,00 EUR auf Anfrage , Durchführung garantiert
05.11.2024 - 19.11.2024 4.540,00 EUR auf Anfrage
17.11.2024 - 01.12.2024 4.460,00 EUR auf Anfrage
20.12.2024 - 03.01.2025 4.460,00 EUR auf Anfrage