Zum Inhalt springen

Europa

Wandern oder Ski fahren in den Alpen, Trekking auf Madeira oder mit dem Hundeschlitten durch Skandinavien - Europa bietet eine riesige Menge an Möglichkeiten für einen erlebnisreichen Aktiv- und Abenteuerurlaub und die Beispiele waren nur ein kleiner Teil davon. Worauf haben Sie Lust? Sie entscheiden.

Preis
Abreise
Weitere Filter
Dauer
Trekking & Wandern | Individualreise
Spanien | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
25.10.2021 - 23.12.2021
ASI

Die Sierra de Grazalema ist eine Gebirgslandschaft umgeben von malerischen Dörfern wie Grazalema, Montejaque und Ronda. Durchwandern Sie die Kalksteinformationen, die mit tiefen Schluchten durchzogen sind und beobachten Sie Geier, die auf den Felsvorsprüngen ihr Nest bauen. Diese in Erdtönen gemalte, unberührte Landschaft, mit weißen Dörfern gespickt, die von grünen Olivenhainen, Kork- und Tannenwälder umgeben sind, begeistert jeden Naturliebhaber. Abschließend erreichen Sie Ronda, ein architektonisches Meisterwerk. Andalusien verzaubert mit vielfältiger Kultur und Natur.

Trekking & Wandern | Individualreise
Spanien | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
18.12.2021 - 31.01.2022
ASI

Nur 30 km von der Küste Teneriffas entfernt, liegt die grünste Insel der Kanaren im atlantischen Ozean. Steile Klippen reihen sich entlang der felsigen Küstenlinie, im Landesinneren hingegen ragen die vulkanischen Gipfel heraus. Vorbei an tiefen Schluchten, Barrancos, durch dichte Vegetation der mystischen Lorbeerwälder im Nationalpark Garajonay entdeckt man jahrhundertealte Bäume, die mit Moos bekleidet sind. Dies erweckt den Eindruck sich in einem tropischen Regenwald zu befinden. Mindestens genauso schön sind die für den Anbau von Bananen, Papayas und Mangobäumen angelegten Terrassen. Endlose Wanderrouten durchqueren die atemberaubende Landschaft dieser Insel.

Trekking & Wandern | Individualreise
Spanien | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
01.11.2021 - 18.12.2021
ASI

Gran Canaria, vulkanisches Gelände stürzt aus dem Herzen der Insel - La Cumbre - direkt nach unten ins Meer. In der Mitte der Insel ragen zwei Spitzen heraus: Roque Nublo und Bentayga, hoch über tiefen Schluchten. Das Agaete Tal mit einer Oase von Bananen-, Ananas- und Avocadoplantagen, kleinen, weißen Dörfern und exotischen Palmenhainen. Wie sooft ist der nördliche Teil der Insel üppig und grün, wohingegen der Süden wüstenartig ist. Plateaus mit Weiden, Lorbeer- und Tannenwälder, Terrassenanbau von Mandelbäumen und Birnen-Kakteen. Diese Landschaft kann durch ein umfangreiches Netz von Wegen und Routen wie den klassischen Caminos Reales entdeckt werden. Aufgrund der vielfältigen Landschaften und Klimazonen auf dieser kleinen Insel wird Gran Canaria oft als Miniaturkontinent bezeichnet.

Trekking & Wandern | Individualreise
Italien | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
01.11.2021 - 30.11.2021
ASI

Diese individuelle Reise bietet Ihnen eine flexible Gestaltung ihres Tagesablaufs. Denn Sie können entscheiden, ob Sie eine kurze, eine lange oder eine Kombination aus den detailliert beschriebenen Wanderungen unternehmen möchten. Bestaunen Sie entlang der Küstenpfade herrliche Aussichten auf den aktiven Vulkan Vesuv, der am Horizont über dem Golf von Neapel thront. Auf der Felseninsel Capri erwandern Sie den "Sentiero degli Dei", den "Götterweg", der von Bomerano nach Positano grandiose Ausblicke über die Amalfiküste offenbart. Genießen Sie ein Bad im kristallklaren Wasser des Mittelmeers, das eifrige Treiben in den Fischerdörfern und die italienische Küche: "la dolce vita" an der zauberhaften Amalfiküste und auf der atemberaubend schönen Insel Capri. 

Trekking & Wandern | Individualreise
Portugal | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
9 Tage
Nächster Abreisetermin
01.11.2021 - 31.12.2021
ASI

Im Südwesten Portugals erstreckt sich ein Netz von Wanderwegen: die Rota Vicentina. Der Weg führt entlang der schönsten Küsten Südeuropas. Entdecken Sie hier einen Teil des Fernwanderwegs E9, den "Pfad der Fischer". Sie wandern entlang der wilden Atlantikküste mit herrlichen Aussichtspunkten, durch kleine Fischerdörfer und können an den kleinen Buchten und Stränden ein erfrischendes Bad nehmen. Eine Fülle unberührter Naturlandschaften, die man am besten zu Fuß huldigt.

Standort-Wanderreise entlang der zerklüfteten Ostküste der Mittelmeerinsel
Trekking & Wandern
Italien | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
24.10.2021 - 31.10.2021
Hauser Exkursionen international GmbH

Es ist, als bräuchte die Welt keine anderen Farben, um zu leuchten: Türkisblaues Mittelmeer, schneeweißer Sand und pinke Bougainvillea reichen völlig aus. Dazu noch grüne Wiesen mit knallgelben Blütentupfen und schon strahlt die Natur vor den graubraunen Felsen. Genau dieses bunte Farbenspiel ist so bezeichnend für die raue Ostküste Sardiniens. Wir machen es uns am Golf von Orosei gemütlich, nicht weit vom Strand - aber am Strand liegen wie Sardinen? Auf keinen Fall! Wir erkunden die farbenfrohe Umgebung auf ausgedehnten Tageswanderungen und genießen die wilde Küstenlandschaft mit ihren beeindruckenden Ausblicken. Im Hinterland lockt das mächtige Supramonte-Bergmassiv mit seinen schroffen Gesteinsformationen. Die tiefen Schluchten und versteckten Höhlen schaffen viel Raum für Geschichte(n). Wir wandern vorbei an Schafen, die gemächlich auf den Wiesen grasen. Wir folgen den abgelegenen Pfaden, auf denen gelegentlich auch Esel spazieren. Wir durchqueren eine der tiefsten Schluchten Europas, besuchen antike Gräber und lernen die geheimnisvolle Kultur der Nuraghen kennen. Für mehr Trubel ist in den kleinen, lebhaften Städtchen gesorgt, denn in den Gassen gibt es nicht nur viel zu sehen, sondern auch zu hören. Wir mischen uns unter das quirlige Volk, flanieren auf den Piazzas und lassen uns von den Sarden in die Geheimnisse der Insel einweihen. Und am Abend bleibt immer noch genügend Zeit für einen Spaziergang im Sand, für frische Pasta und würzigen Pecorino. Natürlich mit sardischem Rotwein!

Trekking & Wandern | Individualreise
Spanien | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
15.12.2021 - 04.01.2022
ASI

Teneriffa ist nicht nur die größte Insel der Kanaren, sondern auch die aufgrund ihrer landschaftlichen Vielfalt Faszinierendste. Duftende Lorbeerwälder, weite Wüsten aus erstarrtem Lava, Feuchtgebiete mit üppiger Vegetation und natürlich der König der spanischen Gipfel: El Teide. Entdecken Sie diese Welt extremer Landschaft während Sie die Annehmlichkeiten von vier komfortablen Hotels genießen. Teneriffa bietet zu jeder Jahreszeit ein angenehmes Klima, um die Insel zu Fuß zu erkunden.

Wanderreise auf die Frühlingsinseln La Palma, La Gomera und Teneriffa
Abtenteuer, Trekking & Wandern
Spanien | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
13 Tage
Nächster Abreisetermin
10.11.2021 - 22.11.2021
Hauser Exkursionen international GmbH

Auf den kanarischen Inseln herrscht ewiger Frühling. Ein leichter Wind, eine Prise Blütenduft, Sonne pur – und schon wird klar, dass die Kanaren irgendwie anders ticken. Ohne Jahreszeiten gibt es auch keine Zeit - und die vergisst man tatsächlich recht schnell, wenn man in die herrliche Natur eintaucht. Vulkangipfel, Lorbeerwälder und Ginsterfelder, Bergdörfer, Badebuchten und Lavastrände - von allem ist etwas geboten. Auf La Palma tauchen wir ein in die Welt der Vulkane, wandern entlang der schwarzen Krater und durchqueren die beeindruckende Caldera-Schlucht. Steile Kraterwände und eine üppige Pflanzenpracht begleiten uns auf der blühenden Insel und wenn wir endlich die Wolken erreichen, können wir bis zu den Nachbarinseln blicken. Mit der Fähre setzen wir nach La Gomera über, wo wir auf einsamen Pfaden den märchenhaften Nebelwald durchqueren. Und das nicht ohne Grund, denn auch auf dieser Insel wollen wir hoch hinaus und uns einen Überblick verschaffen. Aber auch die beschauliche Inselhauptstadt San Sebastián will ausgiebig erkundet werden, bevor wir per Schiff nach Teneriffa übersetzen. Auf der größten Insel der Kanaren dominiert der erhabene Teide die Kulisse und wir nähern uns Schritt für Schritt dem höchsten Gipfel Spaniens. Einblicke und Ausblicke - wir erwandern die schönsten Ecken der Inselgruppe, mischen uns in den kleinen Bergdörfern unters Volk und picknicken inmitten von sattgrünen Terrassenfeldern. Zur Erfrischung lockt immer wieder der Sprung ins Meer. Die Kanaren haben immer Saison, sind zum Baden alleine aber zu schade – sie sind wanderbar!

Standort-Wanderreise durch die üppige Vegetation der kleinen Kanareninsel
Abtenteuer, Trekking & Wandern
Spanien | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
31.10.2021 - 07.11.2021
Hauser Exkursionen international GmbH

Schluchten, die ins Meer hinabstürzen, enge Täler, die mit Palmen bestückt fast schon tropisch wirken und überall beherrscht sattes Grün die Kulisse: Die Natur mit ihrem vulkanischen Ursprung hat eine beeindruckende Insel der Kontraste geschaffen. Drachenbäume und Palmenhaine im Süden, dschungelartiger Wald im Norden – auf La Gomera wachsen Pflanzenarten, die im Rest der Welt schon fast verschwunden sind. Wir erkunden den immergrünen Garajonay-Nationalpark, der sich mit seinen bis zu zwei Meter hohen Farnen, den mit Moos bewachsenen knorrigen Bäumen und den leise murmelnden Bächen wie ein Urwald aus dem Märchenbuch präsentiert. Auf dem Weg zur Bergspitze des Garajonay treiben Gnome und Elfen ihren Schabernack - zumindest scheint es so, wenn die knorrigen Äste und Wurzeln beim Wandern nach unseren Füßen greifen und die plätschernden Wasserfälle zu uns flüstern. Am höchsten Punkt der Insel angekommen, werden wir mit einer traumhaften Aussicht belohnt – bei klarer Sicht können wir sogar den Vulkan Teide auf der Nachbarinsel Teneriffa entdecken! Wir erklimmen den Tafelberg Fortaleza, wandern durch das Tal von Monforte und folgen dem Königsweg auf die Steilwand von Agulo. Wir nehmen uns Zeit für die Einkehr im Dorf, denn in den alten Kolonialbauten warten urige Kneipen mit kanarischen Spezialitäten und echte Gomerer in Plauderlaune auf uns. Die bunten Häuser von San Sebastián laden uns zum Schlendern durch die Gassen ein. Was es auf der kleinen Insel zu entdecken gibt ist riesig!

Wanderreise auf abgelegenen Wegen in die sardischen Berge und entlang der Küste der Mittelmeerinsel
Abtenteuer, Trekking & Wandern
Italien | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
14 Tage
Nächster Abreisetermin
24.10.2021 - 06.11.2021
Hauser Exkursionen international GmbH

Kalkgraue Felsgiganten, bizarre Höhlensysteme, zerrissener Karst und Granitgebilde - und dazwischen grasende Ziegenherden. Steile Klippen, bewachsene Schluchten und steinige Wiesen - und daneben tummeln sich die Schafe. Die Hirtenpfade Sardiniens sind nicht nur Wanderwege, sondern auch Wege zur Kultur und in die Traditionen der Sarden, denn jeder Pfad erzählt seine eigene Geschichte, Von Bauern und Hirten, die auf traditionelle Weise ihre Tiere halten. Von Menschen, die tief mit ihrer Heimat verwurzelt sind. Von freilaufenden Pferden, die auf den Hochflächen galoppieren und von den verschiedenen Gesteinsarten, die das Eiland im Laufe der Jahrmillionen gestaltet haben. Die vermeintliche raue Landschaft und das friedliche Idyll gehören untrennbar zu Sardinien und formen den einzigartigen Charakter der Insel. Wir erkunden gemeinsam auf kleinen und großen Pfaden die Landschaft und tauchen tief in das Inselleben ein. Dabei blicken wir nicht nur in tiefe Felsspalten sondern auch weit hinter die Kulissen. Unsere Wanderungen führen uns über weite, luftige Hochflächen, auf aussichtsreiche Gipfel und entlang der zerklüfteten Küste. Wir erkunden die Gassen der alten Städtchen und bewundern die Wandmalereien der Künstler der Vergangenheit. Zur Belohnung wartet ein Bad im Meer oder ein Aperitif in einer urigen Dorfschenke inklusive Plausch mit den Einheimischen. Und natürlich immer wieder schmackhafte Pasta mit Tomaten und frischen Kräutern a la Mamma. Das Herz der Insel birgt viele Schätze, die uns noch lange wertvoll in Erinnerung bleiben.

Winterreise nach Schwedisch Lappland mit Husky-Schlittenfahrt und Schneeschuhwanderungen
Winter & Schnee, Abtenteuer
Schweden | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
26.12.2021 - 02.01.2022
Hauser Exkursionen international GmbH

Es ist dunkel, die Luft ist kalt und klar. Sterne funkeln über uns, ansonsten ist kein Licht zu sehen. Plötzlich ziehen lautlos grüne Leuchtbänder über den Nachthimmel. Minutenlang verharren sie dort oben, häufig begleitet von tanzenden Lichtmustern in Gelb, Blau, Weiß und Violet. Polarlichter, Nordlichter, Aurora borealis - das ergreifende Gefühl des Polarfeuerwerks ist nur schwer in Worte zu fassen und wir genießen das farbenfrohe Schauspiel der arktischen Winternächte. Aber auch bei Tageslicht sorgt Schwedisch Lappland für bunte Eindrücke. Wir beziehen Quartier in einem gemütlichen Gästehaus und erkunden von dort die eindrucksvolle Natur – meist mit Schneeschuhen an den Füßen! Wir folgen dem Lauf des Flusses Kalix, suchen nach Biberspuren im Schnee und stapfen auf einen kleinen Aussichtsberg. Wir wandern durch die puder-weißen Wälder, überqueren zugefrorene Seen und halten Ausschau nach den majestätischen Elchen. Im Huskycamp Mi-EKO lernen wir die lebendigen Vierbeiner kennen, beobachten sie in ihrem Alltag und unternehmen mit ihnen eine Schlittenfahrt. Noch mehr Tiere treffen wir auf einem lokalen Bauernhof, auf dem sich vor allem Schafe tummeln. Wir erfahren wie die Tiere im hohen Norden leben, lernen das traditionelle Handwerk kennen und lauschen den Geschichten der Hofbesitzer – bei einer Tasse Tee. Apropos Tee: Den gibt es auch täglich zur Mittagszeit, wenn wir uns am Lagerfeuer aufwärmen. Abends knistert das Feuer in der Schwedischen Sauna, in der Nacht flackert das Licht am Himmel. Arktischer Winter pur!

Standort-Wanderreise auf die Kanareninsel zu den Kratern von Teneguía, Pico de la Nieve und dem Vulkan San Juan
Abtenteuer, Trekking & Wandern
Spanien | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
29.12.2021 - 05.01.2022
Hauser Exkursionen international GmbH

Wie ein grüner Farbklecks erhebt sich La Palma aus dem Atlantik. Nur dass es nicht einfach ein Klecks ist, sondern ein beeindruckendes Relief aus schwarzroten Vulkankegeln, tiefen Erdspalten und einem riesigen Krater. Dazu noch dichte Lorbeerwälder, weite Bananenplantagen, uralte Mandelhaine und üppige Obstgärten - und schon hat die Insel eine Farbe: Grün. Sie ist de Grünste der Kanaren, durchzogen von abwechslungsreichen Wanderwegen voller „Höhen“ und „Tiefen“ und versteckten kleinen Pfaden für Entdecker. Wir lernen „San Juan“, den jüngsten aller Vulkane kennen, und werfen einen direkten Blick in den Lavatunnel. Noch gewaltiger war die Natur in der Caldera de Taburiente am Werk: Wir wandern durch den Krater hindurch, der von Vulkankegeln umzingelt ist. Dabei stoßen wir auf unzählige Quellflüsschen und Wasserfälle, die uns immer wieder staunen lassen. Das volle Kontrastprogramm dazu ist der Höhenweg vom Roque de los Muchachos zum Pico de la Nieve – Schnee? Fehlanzeige, aber ein Rundumpanorama vom Feinsten. Aber nicht nur die Augen, auch unsere Geschmacksnerven kommen auf La Palma voll auf ihre Kosten. Auf dem Bauernmarkt von Mazo probieren wir frischen Zuckerrohrsaft und kräftigen Malvasia-Wein. Für Kulturgenuss sorgt die koloniale Altstadt von Santa Cruz. Jeder Schritt durch die gepflasterten Gassen ist ein Schritt durch die Vergangenheit, das gesamte historische Zentrum denkmalgeschützt. Für Ruhe und Erholung sorgt der schwarze Lavastrand. Was fehlt noch? Nichts – La Isla Bonita ist einfach schön!

Wanderreise an die Algarve und die Costa Vicentina
Trekking & Wandern
Portugal | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
9 Tage
Nächster Abreisetermin
23.10.2021 - 31.10.2021
Hauser Exkursionen international GmbH

Salzige Meeresluft weht heran, eine Möwe nutzt die sanfte Brise und schwingt sich weit hinauf in die Lüfte. Langsam verebbt ihr Kreischen im Himmel und zurück bleibt nur das sanfte Rauschen des Windes. Das atlantische Meer scheint endlos. Eroberer und Entdecker starteten an der portugiesischen Küste auf ihre Reise in die weite Welt - wir bleiben gerne an Land, um die wilde Westküste kennenzulernen. Die breiten Strände der Costa Vicentina werden von hohen Dünen gerahmt, die mit Gräsern und Sträuchern überwuchert sind. Wir wandern auf dem reizvollen Fernwanderweg Rota Vicentina entlang der Klippen und staunen über den abwechslungsreichen Mix aus Fels und Sand. Ein Abstecher ins fruchtbare Hinterland zeigt uns den Kontrast: Die weiten Hügel sind gesprenkelt mit knorrigen Olivenbäumen, kleine Dörfer sorgen für farbige Tupfer in der Naturlandschaft. Es ist ruhig, ohne den allgegenwärtigen Küstenwind. Wir wollen aber wieder ans Wasser, denn je weiter wir Richtung Süden kommen, desto spektakulärer werden die Klippen. Die Algarve präsentiert uns stolz ihr wettergegerbtes Gesicht, die von Wind und Wasser geformten Felsnadeln und die rauen Buchten. Dafür werden die Hafenstädtchen immer fröhlicher und bunter. Wir nehmen uns Zeit, das maurische Erbe von Silves kennenzulernen und bummeln ausgiebig durch die verwinkelten Gassen von Lagos. Und zur Stärkung: Frischer Fisch und portugiesischer Wein. Im gelassenen Takt des Südens gehen wir gemeinsam auf eine unvergessliche Entdeckertour an das atlantische Ende Europas.

Wanderreise von zwei Standorten vom Ostkap bis zu der Hochebene im Westen der Blumeninsel
Abtenteuer, Trekking & Wandern
Portugal | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
10 Tage
Nächster Abreisetermin
12.11.2021 - 21.11.2021
Hauser Exkursionen international GmbH

Eine Insel mitten im Atlantik. Rund herum nur der endlose Ozean. Weit und breit kein Land in Sicht - aber das wird auch nicht vermisst. Madeira bietet alles was das Herz begehrt auf engstem Raum. Zwischen Himmel und Erde, zwischen Wasser und Wolken erstreckt sich die bezaubernde Bergwelt des Eilandes wie eine wohlklingende Symphonie aus Farben und Formen. Die Insel ist ein Gewächshaus. Am Wegesrand blühen elegante Calla, das alte Mauerwerk ist mit knalliger Bougainvillea bewachsen, von den Balkonen leuchten Geranien und neben den Wanderpfaden wuchert die Kapuzinerkresse wie ein dichter Teppich den Hang hinab. Orchideen zieren die Felder. Wir spüren die warmen Sonnenstrahlen auf der Paul da Serra-Hochebene am Morgen und genießen den Schatten des dichten Lorbeerwalds zur Mittagszeit. Wir folgen kunstvoll angelegten Bewässerungskanälen, den Levadas, zu den schönsten Ecken der Insel und schnuppern dabei den Duft der Eukalyptushaine. Wir wandern auf alpin-wirkenden Gebirgszügen und immer wieder suchen unsere Augen dabei den weiten Blick auf das Meer. Wir entdecken verträumte Dörfer inmitten von Bananen-Plantagen und passieren üppige Gemüsegärten und gepflegte Weinplantagen. Auf dem Markt von Funchal können wir uns kaum satt sehen an den reich bestückten Auslagen. Kaktusfeigen, Zuckerapfel und Baumtomaten - wir freuen uns beim Abendessen über die madeirischen Spezialitäten. Die Fleischspieße sind pikant gewürzt, das sauer-erfrischende Nationalgetränk Poncha prickelt auf der Zunge. Madeira mit allen Sinnen - ein blütenreines Erlebnis!

Standort-Wanderreise auf den schönsten Etappen des Fernwanderweges Camí de Cavalls
Trekking & Wandern
Spanien | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
24.10.2021 - 31.10.2021
Hauser Exkursionen international GmbH

Die Räder der Windmühlen drehen sich gleichmäßig im Wind. Die grünen Hügel sind menschenleer, die weidenden Pferde kauen friedlich das saftige Gras und lassen sich von den kreisenden Vögeln nicht aus der Ruhe bringen. Auf Menorca ist die Natur noch intakt, die Welt noch in Ordnung. Es gibt keine Bettenburgen, keine Autobahnen und keine Großstädte, dafür senfgelbe Sandbuchten, rostrote Felsklippen und weiß leuchtende Dörfer. Wo früher Piratenschiffe mit geblähten Segeln kreuzten, liegen heute kleine Boote vor Anker, die wie gut gelaunte Tupfen übermütig auf den Wellen schaukeln. Von unserem komfortablen Strandhotel erkunden wir zu Fuß die vielseitigen Gesichter der Insel. Dazu gehören die Hafenstädte Maó und Ciutadella, der schwarz-weiß gestreifte Leuchtturm am Cap de Favaritx und die gewaltige Festung La Mola. Wir wandern auf den schönsten Etappen des Fernwanderweges Camí de Cavalls entlang der Küste von Bucht zu Bucht und blicken von den gewaltigen Klippen hinab auf das Mittelmeer. Unsere Wanderungen führen uns aber auch durch dichte Wälder im Süden, durch die gewaltige Algendar-Schlucht im Herzen Menorcas und in den Naturpark S’Albufera des Grau im Osten. Hier tummelt sich das Leben, denn das Biosphärenreservat ist ein Paradies für zahlreiche Vogelarten - manche nur auf der Durchreise, andere wohnen dauerhaft hier. Mehr als die Hälfte Menorcas steht unter Naturschutz, und das ist auch gut so. Die kleine Schwester Mallorcas ist noch ein Geheimtipp - gleich um die Ecke!

Wanderreise durch die Naturparks Doñana und die Sierra Grazalema mit Besuch der Kulturstädte Granada, Sevilla und Córdoba
Trekking & Wandern
Spanien | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
12 Tage
Nächster Abreisetermin
23.10.2021 - 03.11.2021
Hauser Exkursionen international GmbH

Feinsandige Strände und karstige Hochebenen, uralte Korkeichen und dichte Tannenwälder, kalkweiße Dörfer und bunte Städte. Dazu eine Prise andalusischer Köstlichkeiten und schon verwandelt sich der Süden Spaniens zu einer unwiderstehlichen Mischung. Sevilla, Córdoba und Granada, Moscheen, Synagogen und Kirchen – ungeachtet der kulturellen und architektonischen Unterschiede weht der Duft von Orangenblüten unermüdlich durch die Gassen. Vor allem die alten Städte sind erfüllt von Leben und das fröhliche Treiben ist geradezu ansteckend. Musik liegt in der Luft. Wir bewundern den mächtigen Alcazar von Sevilla, erklimmen den Burgberg der Alhambra von Granada und atmen die Geschichte im Säulenwald der Moschee-Kathedrale von Córdoba. Und auch die Natur zeigt uns ein märchenhaftes Spektrum der Gegensätze: Das romantische Ronda thront hoch über der mächtigen Schlucht El Tajo. Im Nationalpark Doñana, am Delta des Guadalquivir, tummeln sich unzählige Wasservögel und schnattern eifrig um die Wette. In den üppig-grünen Bergen der Sierra Grazalema erwartet uns eine einzigartige Pflanzenwelt. Wir wandern durch beschauliche Naturparks, erkunden quirlige Städte und bummeln durch kleine Dörfer, in denen sich Häuser wie Bauklötze übereinander stapeln. Wir streifen durch schattige Wälder, schnuppern ein bisschen Meeresluft und beobachten Flamingos auf ihrer Suche nach Nahrung. Dazu noch einen Sherry an der Bar, Flamenco auf der Straße und Tapas in den Bodegas - Andalusiens Traumkulisse steckt voller Kontraste!

Trekkingreise vom Anaga-Gebirge bis nach Arona mit Besteigung des Teide
Abtenteuer, Trekking & Wandern
Spanien | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
10 Tage
Nächster Abreisetermin
29.10.2021 - 07.11.2021
Hauser Exkursionen international GmbH

Die Landschaft ist karg und trocken. Es wächst keine Pflanze und der Wind wirbelt Staub auf - die Szenerie wirkt wie auf dem Mond. Im Hintergrund thront der mächtige Teide und nur die Seilbahn zeugt davon, dass es hier Menschen gibt. Das ist Teneriffa! Wir trekken entlang jahrtausendalter Lavaströme durch diese wunderbar andersartige Landschaft, vorbei an schwarzem Bimsstein und knorriger Sträucher. Wir steigen auf den Teide und sehen von oben, dass die Insel nicht nur karg ist. Denn Teneriffa hat mehr zu bieten: Dichte Kiefernwälder, steile Klippen und grüne Nebelwälder. Wir wandern über den alten Königsweg von Chasna bis zum Teide Nationalpark, trekken vom kleinen Dorf Ifonche über den Camino de Suárez bis nach Arona und steigen im Teno Rural Park nach Punta de Teno hinab. Unterwegs blicken wir von den Aussichtspunkten Fortaleza, Los Escurriales und Mirador de La Corona auf die steile Küste und die grüne Vegetation des Nordens. Die Brise des Atlantiks ist unser stetiger Begleiter. In der Fischerstadt San Andrés genießen wir ein Bad in den Wellen und auf der Altavista Hütte des Teide sind wir den Sternen zum Greifen nah. Wir kehren in ein traditionelles Berg-Café zum Mittag ein, lauschen den Geschichten der Einheimischen und wohnen während des Trekkings in authentischen, kleinen Landgasthäusern. Was für einen Gegensatz bilden da die Städte La Laguna und Santa Cruz de Tenerife! Das koloniale Erbe ist allgegenwärtig und die bunten Fassaden laden zu einem Bummel ein. Die Abende verbringen wir bei kanarischer Küche und einem Glas Wein - kanarisches Lebensgefühl pur!

Zu den Granittürmen von Ulachan-Sys
Gruppenreise
Russland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
15 Tage
Nächster Abreisetermin
12.03.2022 - 26.03.2022
DIAMIR

Die Granittürme von Ulachan-Sys – so nennt ihr Entdecker Sergej Karpuchin dieses Wunder der Natur. Es handelt sich um eine einzigartige Landschaft, die aus einem Granitmassiv durch Verwitterungsprozesse modelliert wurde und sich fernab der Zivilisation in einem schwer zugänglichen Gebiet nahe des Polarkreises in Jakutien befindet. Eingebettet zwischen den Flüssen Indigirka und Alaseja liegt es auf dem Gebirgszug Ulachan-Sys.

Bis 2016 war dieses Naturwunder praktisch unbekannt. Der Entdecker organisierte bereits im Sommer 2016 in Begleitung von nur einem Partner eine Expedition in diese schwer zugängliche Region. Dabei hatte er keinerlei Informationen, sondern nur Vermutungen aufgrund von bestimmten Merkmalen. Das, was er dort entdeckt hat, war von unbeschreiblicher Schönheit. Bemerkenswert ist, dass solche Entdeckungen auch jetzt, im dritten Jahrtausend, immer noch möglich sind. In der Zeit zwischen 2016 und 2019 wurden von Sergej insgesamt sechs Expeditionen zu den Granittürmen durchgeführt, wovon zwei im Winter stattfanden.

Wenn Sie etwas Besonderes suchen, dann sind Sie herzlich eingeladen, diese einzigartige Region unseres Planeten in Begleitung vom Entdecker, dem berühmten russischen Abenteuer und Fotografen Sergej Karpuchin zu besichtigen.

Kaukasisches Mosaik
Gruppenreise
Armenien, Georgien | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
16 Tage
Nächster Abreisetermin
12.05.2022 - 27.05.2022
DIAMIR

Bereits vor über 150 Jahren erlebte Alexandre Dumas auf seiner gefährlichen Reise durch den Kaukasus neben allerlei Abenteuern auch tief christliche Völker, gelebte Traditionen und trat in Zeugenschaft ständiger Konflikte. Diese bis heute andauernden Konstanten, die sich immer noch wie rote Fäden durch Staatswesen und Gesellschaft ziehen, sind allgegenwärtig.

Genau das macht eine Reise nach Armenien und Georgien zu einem authentischen Streifzug, bei der man als Tourist oftmals nicht nur Betrachter, sondern auch Protagonist ist. Sie lernen viel über die großartige Geschichte der stolzen Armenier, schauen zu, wenn die Georgier Ihren Wein mit traditionellen Methoden keltern und verstehen, wie ein konfliktbehaftetes Vielvölkergemisch harmoniert.

Wenn an der kaukasischen Tafel der Gastgeber das Wort erhebt und auf Freundschaft, Tapferkeit und Liebe anstößt, dann wissen Sie, dass Sie ein Teil dessen geworden sind. Begegnungen, Sitten und Gebräuche gebündelt mit Besuchen von uralten Kulturstätten spiegeln den Charakter dieses außergewöhnlichen Mosaiks zweier unnachahmlicher Nationen wider.

Klöster, Kirchen, Kreuzsteinkult
Gruppenreise
Armenien | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
12 Tage
Nächster Abreisetermin
27.04.2022 - 08.05.2022
DIAMIR

Armenien ist in den letzten Jahren immer mehr in das Bewusstsein von Weltenbummlern getreten. Seitdem die Visapflicht für EU-Bürger abgeschafft und der Tourismus als wichtiger Wirtschaftsfaktor erkannt wurde, erlebt Armenien einen gehörigen Anstieg der Touristenzahlen – und das zu Recht, wie wir meinen.

Der kleine Kaukasus-Staat lebt von seiner geschichtsträchtigen Vergangenheit, seinen uralten kulturellen Schätzen, spektakulär über Schluchten thronenden Kirchen und Klosterburgen sowie von seiner zutiefst christlichen Tradition, die ihresgleichen sucht. Kommen Sie mit auf eine spannende Reise in den Kleinen Kaukasus, wo es neben modernen Aspekten in Jerewan immer noch Regionen gibt, die von unserer schnelllebigen Zeit noch nicht eingeholt wurden. Erleben Sie großartige Landschaften und Menschen mit ihren Traditionen, die auf eine bewegte, aber nicht immer einfache Geschichte zurückblicken können.

Hier wurde mit saftig-goldgelben Aprikosen, schmackhaften Granatäpfeln und natürlich mit Wein auf farbenfrohen Märkten gehandelt, um die Waren dann über die Seidenstraße zu verteilen. Verschiedenste Kuriositäten und Begegnungen, wie man sie oft nur noch im ehemaligen Ostblock findet, geben der Reise die nötige Würze.

Mit der Transsib zum Wintermärchen am heiligen Meer
Gruppenreise
Russland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
16 Tage
Nächster Abreisetermin
19.02.2022 - 06.03.2022
DIAMIR

Der vereiste Baikalsee – eine ganz neue Erfahrung. Fahren Sie zunächst mit der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Irkutsk, ins Herz Sibiriens. Wenn man die gigantischen Ausmaße des ältesten und tiefsten Binnenmeeres der Welt betrachtet, dann scheint es schier unglaublich, dass sich Väterchen Frost hier durchsetzen kann.

Diese Tour ist für jene Naturfans konzipiert, die einmal auf ungewöhnlichem Pfade auf Eis und Schnee unterwegs sein, ja sogar übernachten wollen. Technische Herausforderungen stellen sich nicht, vielmehr sollte man Kondition und eine gewisse Bereitschaft zu Komfortverzicht mitbringen, um diese teils sehr ausgesetzte Tour genießen zu können. Samt Marschgepäck auf der Pulka, dem traditionellen Transportschlitten, geht es über Spiegeleis, Hartschnee, Schollen, Eiskristallteppiche oder auch schon mal durch frisch gefallenen Neuschnee.

Begleitet werden Sie von einem erfahrenen Natur- und Wanderführer, der Ihnen alles über Land und Leute erzählt. Es ist ein sonderbares, fast schon beängstigendes Gefühl, nachts auf dem Eis zu campen und die Seele des Sees und seinen langen Atem spüren zu können. Für eingefleischte Russlandfans und Freunde der „kühleren Gangart“ ist diese Tour ein absolutes Großereignis.

Wrangel Island – Zur „Arche Noah der Arktis“
Gruppenreise
Russland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
15 Tage
Nächster Abreisetermin
10.07.2022 - 24.07.2022
DIAMIR

Diese Reise führt Sie in eine der letzten menschenleeren Naturlandschaften der Erde, nach Wrangel Island. Das UNESCO-Weltnaturerbe im äußersten Nordosten Russlands ist meist von einem dichten Packeisgürtel umschlossen und nur wenige Wochen im Jahr zugänglich.

Mit kleinem Schiff und in Begleitung erfahrener Ranger erforschen Sie die wilde Küste Tschukotkas und Wrangel Island. In der Region ist eine erstaunlich große Population von Eisbären heimisch und die Chancen stehen gut, den König der Arktis hier in seinem natürlichen Lebensraum beobachten zu können. Viele Eisbärenweibchen nutzen die Insel, um Ihre Jungen zu gebären und aufzuziehen und nicht selten werden Mütter mit Zwillingen gesichtet.

Aber nicht nur Eisbären finden hier ideale Lebensbedingungen. Die größte Population des Pazifischen Walross ist hier heimisch, Rentiere und Moschusochsen durchstreifen die erstaunlich artenreiche Tundra, Schneegänse brüten an geschützten Stellen und rund um die Insel liegen reiche Futtergründe für Grauwale, die tausende Kilometer von Mexico nach Norden wandern.

Schließlich lohnt auch ein Blick in die Geschichte der Region. Von uralten Mammutknochen und -schädeln, von 3400 Jahre alten Siedlungen, Heldinnen aus grauer Vorzeit, den Herausforderungen der Sowjetzeit und vom langen Weg zum Schutz Wrangel Islands handeln die Geschichten, die Sie auf Ausflügen und spannenden Vorträgen hören werden.

Husky-Erlebniswoche in Lappland
Gruppenreise
Schweden | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
19.12.2021 - 26.12.2021
DIAMIR

In einer Gegend, wo auf Winter und Schnee noch Verlass ist und die Stille zum Alltag gehört, erleben Sie Ihren ganz persönlichen Wintertraum! Sie sind für eine Woche Gast in einem Huskycamp und können als Teammitglied die Schlittenhunde in ihrem Element erleben.

Sie erlernen den Umgang mit Hunden, Schlitten, Leinen und Geschirren und sind bald in der Lage, ein Huskygespann selbstständig zu fahren. Dann geht es los: Mit den laufverrückten Schlittenhunden sind Sie in Lapplands Wildnis unterwegs und folgen den Wegen durch den tief verschneiten Winterwald in nordischer Einsamkeit. Ab und zu begegnen Ihnen Schnee- oder Auerhühner oder Sie finden frische Spuren von Elch und Polarfuchs. Mit jedem Kilometer werden Sie sicherer auf dem Schlitten und lassen den Alltag schnell zurück.

Die Tagestouren bringen Sie am Nachmittag wieder zurück zum Camp. Die Holzofensauna sorgt für Entspannung. Am Lagerfeuer lassen Sie dann den Tag Revue passieren und genießen Gebratenes vom Grill oder auf der Muurikka (finnische Grillpfanne). Auf Wunsch können Sie auch an einer Mehrtagestour teilnehmen und im Lavvu (schwedisches Tipi) oder in einer Wildnishütte übernachten.

Sagenumwobenes Franz-Josef-Land
Gruppenreise
Russland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
14 Tage
Nächster Abreisetermin
10.06.2022 - 23.06.2022
DIAMIR

Selten besucht und sagenumwoben: der Archipel Franz-Josef-Land ist ein Paradies für Fotografen: Traumhafte Landschaften, wilde Einsamkeit und sehr gute Chancen auf Eisbärensichtungen zeichnen diese Reise aus. Als Basislager dient das sehr komfortable, kleine und eisgängige Schiff Sea Spirit.

Die Unterschiede zwischen den Inseln sind erstaunlich. Viele von Ihnen sind von Eiskuppen bedeckt, die entweder direkt ins Meer abbrechen oder als Gletscher das Wasser erreichen. Flache Küstenebenen sind von zahlreichen Seen bedeckt und von Flüssen durchzogen. Aufgrund der extremen Bedingungen ist die Flora übersichtlich, aber dennoch besonders: Die verschiedenen Moos- und Flechtenarten bilden immer wieder Farbtupfer in der Umgebung und sind schöne Fotomotive.

Franz-Josef-Land ist das Land der Eisbären. Die hier ansässige Population ist groß und gilt als stabil – beste Voraussetzungen für tolle Eisbärensichtungen und -fotos. Auch Walrosse findet man wieder in großer Anzahl. In den eisfreien Gewässern wimmelt es von Walen und Robben und die Mitternachtssonne macht die Nacht zum Tag.

Inspiration und Fotomotive sind reichlich vorhanden – im Fotokurs profitieren Sie bei Workshops und Bildbesprechungen außerdem vom reichen Erfahrungsschatz unseres Fotoreiseleiters. Neben den Kursen erhalten Sie auf Wunsch auch individuelle Betreuung und Hilfestellung – willkommen sind alle motivierten Fotografen, egal ob Anfänger oder Profi.

Banja, Wodka und Wanderschuhe
Gruppenreise
Russland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
15 Tage
Nächster Abreisetermin
15.07.2022 - 29.07.2022
DIAMIR

Auf dieser Trekkingtour wird Sie nicht nur die durchwanderte landschaftliche Vielfalt begeistern. Der Altai als UNESCO-Weltnaturerbe bietet noch viel mehr. Hier schlägt auch das spirituelle Herz Asiens.

Orientalische Philosophen und buddhistische Legenden sehen im Altai das metaphysische Königreich Shambala, eine Art irdisches Paradies zu Füßen der Belucha. Nach einer mehrtägigen Trekkingtour zum Ak-Kem-See gelangen Sie direkt unter die von Eis und Schnee gleißende, 1000 m hohe senkrechte Nordwand der Belucha. Es gibt wohl nichts Schöneres im Altai, als die abendlichen Reflexionen dieser Wand im Ak-Kem-See. Vorbei an den traditionellen Ails führt der Weg bis zum idyllisch gelegenen Tukhman-Camp, wo Sie ein letztes Mal die Flanken der Belucha ausmachen.

Neben allerlei aktiven Aspekten richtet sich Ihr Blick auch auf historische, kulturelle und gar spirituelle Dinge, so zum Beispiel beim Besuch des nationalen Altai- und des Roerich-Museums. Den Altai kann man nicht einfach abhaken – dieses Naturerlebnis brennt sich förmlich ein.

Die Saison der Giganten: Der Traum vom Blauwal
Gruppenreise
Portugal | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
15 Tage
Nächster Abreisetermin
02.04.2022 - 16.04.2022
DIAMIR

Zwischen Februar und Juni treiben die Meeresströmungen ein reiches Angebot an Krill und Plankton vor die Azoren – ein Festmahl für die großen Bartenwale! Sie finden sich zum „großen Fressen“ vor der Insel Pico ein.

Mit Hilfe der erfahrenen Skipper können Sie die Verhaltensweisen der Wale in Ruhe beobachten und erfahren eine Menge über deren Leben und Wanderzyklen. Ständige Bewohner der Region sind Pottwal-Kühe, die mit ihren Kälbern ganzjährig in den warmen und nährstoffreichen Gewässern bleiben. Außerdem können oft Grindwale, Kleine Schwertwale, Seiwale, Finnwale, Zwergwale, Rundkopfdelfine, Große Tümmler und Gemeine Delfine beobachtet werden.

Neben den ganzjährig ansässigen Walen beeindrucken den Besucher zu dieser Jahreszeit vor allem die Migranten. Buckelwale, bekannt für ihre außergewöhnlich großen Sprünge und ihre markanten Gesänge, sowie Blauwale ziehen jetzt an den Azoren vorbei. Sie sind die größten Tiere, die jemals auf der Erde gelebt haben: Mit bis zu 33 Metern Länge und bis zu 200 Tonnen Gewicht übertreffen sie sogar den größten Dinosaurier, der je gefunden wurde.

Der Zeitplan bleibt flexibel, sodass Sie immer auf die Wetterbedingungen reagieren können. Neben den Ausfahrten zur Wal- und Delfinbeobachtung unternehmen Sie spannende Ausflüge ins Walfangmuseum, zu einem Walbeobachtungsposten an Land, zu den Brutplätzen der Gelbschnabel-Sturmtaucher und vieles mehr.

Zwischen Eisbergen und Gletschern
Gruppenreise
Grönland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
18.06.2022 - 25.06.2022
DIAMIR

Den Süden Grönlands kennenzulernen bedeutet, über die Grenze der Arktis hinauszugehen, in eine Welt, die noch heute die Heimat der Inuit ist. In ein Land, das noch immer geprägt ist vom Kampf der Menschen bei der Anpassung an eine lebensfeindliche Umwelt, die von Eis und rauem Klima gekennzeichnet ist.

Der Süden Grönlands bietet einen Einblick in das von Eisbergen bedeckte Meer und die beeindruckende Schönheit der Gletscher, die mit der Ruhe der Fjorde durch das Dröhnen der abbrechenden Eisblöcke kontrastieren. Die Landschaft ist geprägt vom intensiven Grün der Tundra und den farbigen Häusern der vereinzelten Siedlungen.

Sie werden sich per Zodiac durch die Fjorde zwischen blaugefärbten Eisbergen und neben außergewöhnlichen Gletscherzungen bewegen. Bei einer Gletscherwanderung auf dem Inlandeis Grönlands laufen Sie durch einen kleinen Teil mit seinen Gletscherspalten, großen Rissen und den Schmelzwasser-Kanälen. Außerdem werden Sie beeindruckende Wanderungen durch die Tundra und in den Gletschertälern unternehmen

Mit etwas Glück können Sie Rentiere und die Meeresfauna sehen, arktischen Lachs und Kabeljau angeln oder Pilze und Blaubeeren sammeln. Vielleicht beobachten Sie an Land und auf See Adler, Rentiere, Polarfüchse, Schneehasen, Wale und Robben. Und in den Ruinen von Gardar und Brattahlid wird die Geschichte der Wikinger, der ersten grönländischen Siedler, wieder lebendig.

Vom Großen in den Kleinen Kaukasus
Gruppenreise
Armenien, Georgien | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
17 Tage
Nächster Abreisetermin
20.05.2022 - 05.06.2022
DIAMIR

Die Länderkombination aus Georgien und Armenien zählt zu unseren beliebtesten Reisen im Südkaukasus. Schon immer zählte das Gebiet zwischen Schwarzem und Kaspischem Meer zu den wildesten und abenteuerlichsten Regionen der Welt.

Beide Länder üben mittlerweile eine enorme Anziehungskraft auf Wanderbegeisterte, aber auch Kultur- und Naturliebhaber aus. Unsere Reise enthält viele dieser Elemente und ist ein Mix aus Kultur, Natur und auflockernden Wanderungen. Die Route umfasst nahezu alle wichtigen Höhepunkte beider Länder und ist mit ihrem Facettenreichtum eine kurzweilige Unternehmung.

Folgen Sie den Spuren einstiger Weltreisender von Kachetien über den Kasbek ins verborgene Swanetien bis hin ins leicht orientalisch anmutende Armenien mit seinen jahrhundertealten Kirchenbauten. Der Kaukasus – ein Mythos? Warum strandete gerade hier die Arche Noah, warum suchten die Argonauten genau hier das Goldene Vlies und warum brachte Prometheus das himmlische Feuer an diesen Ort?

Ursprung des Lebens
Gruppenreise
Russland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
21 Tage
Nächster Abreisetermin
19.06.2022 - 09.07.2022
DIAMIR

Begeben Sie sich auf eine Reise, die Sie die gewaltigen Kräfte geologischer Urgewalten in unberührter Natur erleben lässt und die Ihnen einen tiefen Einblick in die Entstehungsgeschichte unseres Planeten gibt. Erste Eindrücke vulkanischer Aktivität erleben Sie bei der Besteigung des 2750 m hohen aktiven Vulkans Awatschinski.

Vom Kraterrand haben Sie einen fantastischen Blick weit über die Awatscha-Bucht bis hin zu den Gipfeln des Vulkans Goreli, dessen türkisfarbenen Kratersee Sie auf einer Wanderung entlang der Kette seiner Krater bestaunen können. Bei einer Exkursion in die Caldera des Mutnowski gehen Sie auf eine erdgeschichtliche Zeitreise von mehreren Millionen Jahren: Feuer und Eis prägen diesen Tag zwischen Wasserdampfsäulen, Fumarolen, Schlammvulkanen und Gletschern.

Auf einer 7-tägigen Trekkingtour um den Vulkan Tolbatschik werden Sie mit ein wenig Glück auch den König der Taiga, den Braunbären, beobachten können. Bei der Besteigung des Tolbatschik und der Exkursion zum Fuß des Bezymianny bieten sich Ihnen atemberaubende Blicke auf einen der größten Stratovulkane der Erde, den 4750 m hohen Kljutschewskij.

Das Land der Aprikosen zu Fuß entdecken
Gruppenreise
Armenien | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
14 Tage
Nächster Abreisetermin
14.05.2022 - 27.05.2022
DIAMIR

Die wilde Schönheit des Kleinen Kaukasus zwischen Kasbek und Ararat wurde schon vor Jahrhunderten weithin gerühmt. Geändert hat sich daran bis heute nicht viel. Noch immer besticht Armenien durch weite Hochplateaus, tiefe Schluchten, fruchtbare Ebenen und eine umfassende Artenvielfalt an Flora und Fauna.

Auf kleinstem Raum befinden sich unterschiedlichste Landschaftsformen. Nicht umsonst hat Noah hier die erste Weinrebe nach der Anlandung am Ararat gepflanzt. Die Grundidee unserer Wanderreise ist die Kombination aus leichten und mittelschweren Wanderungen zu Klöstern, Kirchen und unzähligen Kulturgütern, die das kleine Land fast im Überfluss besitzt. Dabei werden Routen auf längst vergessenen Hirtenpfaden in teils völliger Einsamkeit gewählt.

Oftmals wird in Gästehäusern genächtigt, wo ein Blick hinter die Kulissen möglich ist, um den Alltag der Einheimischen kennenzulernen. Wer ein aktives Kulturerlebnis mit allerlei Begegnungen sucht und der großherzigen Gastfreundschaft der Armenier entgegentreten möchte, wird mit Sicherheit keine Langeweile verspüren. Hier auf der Schwelle zum Orient treffen Sie auf tiefe christliche Wurzeln, den Stolz eines großen Volkes und ein Stück verbliebene Sowjet-Ära, eingebettet in großartige Natur.

Hike & Sail: Traumhafte Winterlandschaft Nordnorwegens
Gruppenreise
Norwegen | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
05.02.2022 - 12.02.2022
DIAMIR

Strahlende Tage, goldene Abendsonne und geheimnisvolle Nordlichter in sternklaren Nächten bilden die Kulisse für unsere neue Frühlingsreise mit Wanderschwerpunkt.

Entspannte Touren von etwa drei Stunden oder auf Wunsch auch Ganztageswanderungen führen in die einsame Weite Nordnorwegens, wo die schroffen, schneebedeckten Berge langsam aus dem Winterschlaf erwachen. Die bereits fast 12 Stunden langen Tage nutzen Sie für Entdeckungen an Land: Sie erkunden kleine Fischerdörfer, probieren sich im Schneeschuh-Gehen, steigen auf kleinere Aussichtsberge und genießen atemberaubende Panoramen von Land und von Wasser aus. Nachts ankern Sie in kleinen Häfen oder geschützten Buchten und halten Ausschau nach der Aurora Borealis am hoffentlich wolkenlosen Himmel.

Der historische Motorsegler dient Ihnen als gemütliches schwimmendes Zuhause und bringt Sie zu den schönsten Anlandungsstellen in der rauen Welt aus Inseln und Inselchen. Die stillen Stunden an Bord genießen Sie bei Vorträgen, angeregten Gesprächen oder einfach an Deck bei einer Tasse heißer Schokolade. Mit etwas Glück können Sie Orcas, Pottwale oder die mächtigen Seeadler beobachten und an Land trifft man nicht selten auf Rentierherden, die nach den ersten grünen Trieben des Jahres suchen.

Feuer, Erde, Eis und Wasser
Gruppenreise
Island | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
9 Tage
Nächster Abreisetermin
26.02.2022 - 06.03.2022
DIAMIR

Diese Winter-Fotoexkursion konzentriert sich auf den faszinierenden Highlights im Süden Islands.

Große, teils vereiste Wasserfälle, dampfende Geysire und heiße Quellen, weite schwarze Strände und gletscherbedeckte Vulkane…Tauchen Sie ein in die winterliche Landschaft einer weltweit einmaligen subarktischen Küstenlandschaft und genießen Sie die erholsame Ruhe der kalten Jahreszeit.

Mit etwas Glück beobachten Sie nachts die schönsten Phänomene des arktischen Winters: Aurora Borealis, die mystischen Polarlichter, die über den winterlichen Himmel tanzen.

Sie sind in kleiner Gruppe unterwegs und werden begleitet von einem Island-Experten und Fotografen. Viele Fotoreiseleiter sind geografisch oder geologisch spezialisiert und sind seit Jahren als Fotografen im hohen Norden unterwegs. Sie wissen, wann Sie wo zu welchem Licht sein sollten!

<strong>Lange Version</strong>

Wem diese Reise zu kurz ist, dem empfehlen wir die 15 tägige Inselumrundung im Winter (<a href="https://www.diamir.de/island/reise/ISLFO3">hier</a>), mit mehr Zeit im vielfältigen Island und Entdeckungen der Nordküste.

Große Seidenstraße Teil 1
Gruppenreise
Iran, Armenien, Georgien | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
17 Tage
Nächster Abreisetermin
22.04.2022 - 08.05.2022
DIAMIR

Der erste Teil unseres Seidenstraßenkonzepts führt Sie von den zwei europäischen Außenposten Georgien und Armenien in den Orient. Erleben Sie die Kontraste zwischen Okzident und Orient vom Kaukasus bis hin zur Wüste Karakum.

Die beiden Kaukasusländer Georgien und Armenien erleben momentan eine regelrechte Blüte. Die Aufbruchsstimmung erinnert an Zeiten, als die Großreiche in regem Austausch mit kostbaren Waren standen. Vor allem Wein und Ernteerzeugnisse aus den fruchtbaren Ebenen zwischen Ararat und Kaukasus wurde gen Süden versandt. Abenteuerlich sind die Fahrten über die Gebirgspässe Armeniens noch immer und Sie können dabei sein.

Der Übergang vom christlichen Armenien nach Iran könnte spannender nicht sein. Sie erleben im Nordwestiran die Metropole Tabriz und bahnen sich Ihren Weg entlang des Kaspischen Meers nach Teheran. Der Geheimtipp dieser Reise ist der Besuch des alten Golesten-Nationalparks, eine Region die nur wenige Touristen zu Gesicht bekommen. Das nahe der Karakum-Wüste gelegene Mashhad ist Ziel der ersten großen Etappe. Hier bietet es sich an die Reise individuell zu verlängern, um die Heiligtümer der Stadt näher kennenzulernen.

Dies ist Teil 1 der Seidenstraße.

<a href="https://www.diamir.de/usbekistan+turkmenistan/reise/TKMUSB" target="_blank">Zum Teil 2 der Seidenstraße geht es hier.</a>

<a href="https://www.diamir.de/kirgistan+tadschikistan/reise/TADKIR" target="_blank">Zum Teil 3 der Seidenstraße geht es hier.</a>

<a href="https://www.diamir.de/georgien+armenien+iran+turkmenistan+usbekistan+tadschikistan+kirgistan/reise/SEISTR" target="_blank">Zur 49-tägigen Gesamtreise geht es hier.</a>

Von Kappadokien ins Aladaglar-Gebirge
Gruppenreise
Türkei | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
12 Tage
Nächster Abreisetermin
28.05.2022 - 08.06.2022
DIAMIR

Vor Millionen von Jahren haben Wind, Regen und Frost die großartige und sagenhafte Landschaft Kappadokiens geformt.

Bekannt ist diese einzigartige Tufflandschaft durch die unzähligen Feenkamine, die eine fantastische und bizarre Landschaft bilden. Früher boten sie ganzen Völkern Lebensraum und Schutz. Die Höhlen, in denen sich Wohnungen und sogar ganze Kirchen mit herrlichen Fresken befinden und die geologischen Formationen der Umgebung zählen zu den skurrilsten Naturwundern der Welt.

Das Taurus-Gebirge (türkisch: Toros Daglar?) ist ein über 1000 km langes System von Gebirgsketten in Vorderasien. Es beginnt im Süden der Türkei, wo es größtenteils der Mittelmeerküste folgt und schlängelt sich über der Stadt Adana (Bolkar-Region) Richtung Norden. Der nördliche Teil des Gebirges besitzt/bildet zugleich die höchsten Erhebungen/Ausläufer des gesamten Taurus – das Aladaglar, dessen Gipfel fast alle im 3000er-Bereich liegen und teilweise sogar an die 4000 m heranreichen. Das Aladaglar wurde im Jahre 1995 wegen seiner vielfältigen Flora und Fauna zum Nationalpark erklärt.

Segeln, Nordlichter und Wale
Gruppenreise
Norwegen | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
30.10.2021 - 06.11.2021
DIAMIR

In den Fjorden nördlich der Vesterålen und rund um Tromsø überwintern große Schwärme von Heringen. Das reiche Angebot an Futter lockt Buckelwale und Orcas (Schwertwale) in die Region, denen ein Schwerpunkt dieser Reise gewidmet ist. Aber auch die rauen Landschaften Nordnorwegens entfalten im Winter ihren ganz eigenen Reiz.

Mit dem liebevoll restaurierten Segler als Basis befahren Sie tief eingeschnittene Fjorde und atemberaubend schöne Meerengen. Anlandungen und kurze Wanderungen auf den kleinen Inseln geben Ihnen einen guten Einblick in die Natur so hoch im Norden Norwegens. Das Tageslicht schwindet schnell zu dieser Jahreszeit, dafür schmückt sich der Himmel stundenlang mit prächtigen Farbspielen in Gelb, Orange, Rot und Violett.

Während Sie tagsüber nach den großen Meeressäugern Ausschau halten, die den Heringsschwärmen folgen, stehen die Chancen gut, auch die prächtigen Seeadler zu beobachten, die sich am großen Fressen beteiligen. Nachts, wenn das Schiff vor Anker liegt, ist dann die richtige Zeit, um – bei gutem Wetter – die grünen und roten Schleier der Aurora Borealis über den Himmel tanzen zu sehen.

Natur, Sommer, Abenteuer
Gruppenreise
Island | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
10 Tage
Nächster Abreisetermin
21.06.2022 - 30.06.2022
DIAMIR

In einem Land, in dem heißes Wasser meterhoch in den Himmel schießt, wo es überall dampft und riesige Gletscher neben aktiven Vulkanen existieren, fällt es nicht schwer, an die Existenz von Elfen und Trollen zu glauben. Ausgehend von der nördlichsten Hauptstadt der Welt, Reykjavík, erleben Sie die Höhepunkte des Westens der verzauberten Insel.

Im Schatten des Snaefellsjökull, in dessen Krater Jules Vernes „Reise zum Mittelpunkt der Erde“ beginnt, entdecken Sie uralte Lavafelder voller Farne, Moose und Beerensträucher. In den selten besuchten Westfjorden lernen Sie Island von seiner stillsten Seite kennen und haben die Möglichkeit, in Látrabjarg, Europas westlichstem Punkt, Tausende verschiedener Seevögel zu beobachten.

Über die Halbinsel Vatnsnes, einem der besten Orte um Robben zu beobachten, geht es ins Hochland, wo Sie zwischen bunten Rhyolithbergen und dampfenden Quellen wandern. Schließlich besuchen Sie Islands berühmteste Sehenswürdigkeiten: den Þingvellir???-Nationalpark, wo zwei Kontinentalplatten aufeinandertreffen sowie den Gullfoss-Wasserfall und den bekannten Geysir. Und wenn auf den Wiesen der „Trollbart“ (Wollgras) wächst, scheint die Welt der Fabelwesen wirklich nicht weit weg.

Scoresby-Sund: Eisberge und Nordlichter
Gruppenreise
Island, Grönland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
9 Tage
Nächster Abreisetermin
09.09.2022 - 17.09.2022
DIAMIR

So beeindruckend wie geheimnisvoll: Der Scoresby-Sund ist das größte und längste Fjordsystem der Erde – mit einer Gesamtfläche nur wenig kleiner als Dänemark! Unsere einmalige Expeditionskreuzfahrt führt Sie direkt an die Ostküste Grönlands zu den skurril geformten Eisbergen der Region. In sternenklaren Nächten können Sie mit etwas Glück die mystischen Nordlichter bestaunen, hin und wieder durchbricht das Geschrei einer Möwe die Stille.

Doch es bleibt nicht bei Beobachtungen von Bord aus: Eine Schlauchboottour bietet Ihnen eine andere Perspektive. Sanft durchgleitet Ihr Zodiac das Wasser, vorbei an der fantastischen Berglandschaft mit einzigartigen Felsformationen, zu den imposanten Eisbergen hin. Als reizvoller Kontrast besichtigen Sie die historischen Überreste von Inuit-Siedlungen – die Ruinen berichten von den einstigen Walfangtraditionen der Thule-Kultur.

Wanderungen entlang der Küste komplettieren Ihre Eindrücke von der pittoresken Landschaft: Über alles legt die Natur ein farbenfrohes, rot und golden leuchtendes Herbstkleid. Die karge Tundra blüht zu dieser Zeit in satten Farben und umrahmt die vielfältige arktische Tierwelt mit Moschusochsen, Schneehasen und Lemmingen. Wenn dann die Abendsonne ihre warmen Strahlen in den Fjord schickt, raubt einem die Schönheit dieser Gegend schier den Atem…

Versunkene Städte und versteckte Buchten am legendären Lykischen Pfad
Gruppenreise
Türkei | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
14 Tage
Nächster Abreisetermin
23.04.2022 - 06.05.2022
DIAMIR

Erwandern Sie einen der atemberaubendsten und abwechslungsreichsten Wanderwege des Mittelmeeres – den Lykischen Weg.

Auf 550 km führt diese Wanderroute von Antalya bis Fethiye und verbindet auf angenehme Art und Weise die historischen Orte des ehemaligen Lykischen Reiches. Laufen Sie auf den steil ins Meer abfallenden Ausläufern des Taurus-Gebirges immer entlang kleiner Hirtenpfade durch Pinienwälder, Olivenhaine und kleine Dörfer, durch eine vom Tourismus bisher weitestgehend verschonte, zauberhafte Landschaft. Unterwegs machen Sie immer wieder Halt, um in kleinen versteckten Buchten ein Bad zu nehmen oder die überwachsenen griechisch-lykischen Ruinen näher zu entdecken.

Während der Tour übernachten Sie fast ausschließlich in kleinen familiären Pensionen und privaten Gästehäusern. Auch kulinarisch werden Sie bei mediterranen Köstlichkeiten voll auf Ihre Kosten kommen. Der Wechsel zwischen herrlichen Wanderungen von 4–6h und Ausflügen mit einer komfortablen Segelyacht machen diese Reise zu einer kurzweiligen und facettenreichen Unternehmung.

Feenkamine, unterirdische Städte und Höhlenkirchen
Gruppenreise
Türkei | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
30.04.2022 - 07.05.2022
DIAMIR

Tauchen Sie in mehr als 2000 Jahre Geschichte ein! Erwandern und erleben Sie die Vielfalt Kappadokiens – eine einzigartige Wunderwelt.

Bereits vor Beginn unserer Zeitrechnung existierten die raffiniert angelegten Höhlensysteme und boten später vor allen den Christen einen geschützten Lebensraum. Die Kirchen, Fresken, Höhlenwohnungen sowie die geologischen Formationen gehören zu den bedeutendsten Naturwundern der Welt und stehen heute unter dem Schutz der UNESCO. Sie erkunden die schönsten Täler der Region mit so klangvollen Namen wie Rosental, Taubental und Weißes Tal. Lassen Sie sich vom besonderen Charme der Orte Uçhisar und Ortahisar verzaubern. Ihre mächtigen Burgfelsen locken schon von weitem und laden den Wanderer zur Rast ein.

Ein Urlaub in Kappadokien ist auch ein kulinarisches Vergnügen, denn die regionale Küche genießt in der gesamten Türkei einen hervorragenden Ruf. Am Ende der Wanderwoche empfehlen wir Ihnen ausdrücklich den Besuch eines traditionellen Hamams: Entspannen Sie bei einem Saunagang mit Massage.

Baikalsee – Frolikha Adventure Coastline Track
Gruppenreise
Russland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
17 Tage
Nächster Abreisetermin
23.07.2022 - 08.08.2022
DIAMIR

Über den „Frolikha Adventure Coastline Track“ heißt es: „Auf dem ersten Fernwanderweg Sibiriens kann man tagelang durch monumentale Landschaft ziehen, ohne einen Menschen zu treffen.“

Bereits bei der Anreise auf der Baikal-Amur-Magistrale erhalten Sie einen Eindruck von der Weite Sibiriens sowie der Ursprünglichkeit und Wildheit der Landschaft. Auf der Überfahrt an die noch unberührte Ostküste des Sees werden Sie spüren, warum die Burjaten den tiefsten und ältesten See der Welt als Meer bezeichnen.

In den kommenden Tagen lernen Sie die Perle Sibiriens mit all ihren Facetten kennen, während Sie über Sanddünen, durch Marschland, die unendliche Taiga und entlang des sandigen oder auch steinigen Ufers wandern. Zum Ende der Tour können Sie Ihre müden Glieder in den heißen Quellen von Khakussy entspannen. Viel näher können Sie der Landschaft Sibiriens, dem Baikal und der Kultur der hier lebenden Völker nicht kommen.

Herbstlicher Farbrausch in der Arktis
Gruppenreise
Island, Grönland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
14 Tage
Nächster Abreisetermin
27.08.2022 - 09.09.2022
DIAMIR

Zum Ende des arktischen Sommers führt diese Reise zu drei Perlen der nördlichen Polarregionen. Die Abendsonne taucht die Region in zauberhafte, warme Lichtstimmungen und nachts lohnt es sich, nach den mystischen Nordlichtern Ausschau zu halten.

Die Gipfel Spitzbergens sind vielleicht schon überzuckert vom ersten Neuschnee, wenn Sie entlang der Westküste auf die Suche nach Rentieren, Polarfüchsen, Eisbären und Walrossen gehen. Die Natur bereitet sich auf den Winter vor und es sind kaum noch Schiffe unterwegs – die perfekte Zeit für stille Stunden und kleine Ausflüge an Land.

Von Spitzbergen führt die Reise weiter in den Franz-Joseph-Fjord an der Ostseite Grönlands, wo farbenfrohe geologische Formationen Fotomotive ohne Ende bieten. Dann wartet Europas größtes Fjordsystem – der Scoresby-Sund. Hier treffen riesige Tafeleisberge auf blutroten Sandstein, scheinen schroffe Bergspitzen den Himmel zu berühren und die Tundra – jetzt schon im bunten Herbstkleid – bietet Moschusochsen, Schneehühnern und Schneehasen Futter- und Ruheplätze. Der Kontrast aus gelbem und rotem Laub, weißen und blauen Eisbergen sowie dunklen Bergen ist vielleicht einmalig auf der Welt.

Schließlich nimmt das Schiff Kurs auf Nordisland. Besonders in Landnähe werden hier immer wieder Finnwale, Buckelwale, Zwergwale oder Delfine gesichtet. Das Ende der Reise in Akureyri ist perfekt für eine individuelle Verlängerung auf der „Insel aus Feuer und Eis“.

Expedition Franz-Josef-Land
Gruppenreise
Russland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
14 Tage
Nächster Abreisetermin
10.07.2022 - 23.07.2022
DIAMIR

Selten besucht und sagenumwoben: der Archipel Franz-Josef-Land. Die geheimnisvolle und für viele Menschen noch völlig unbekannte Inselgruppe ist Russlands nördlichster Außenposten im arktischen Eismeer. Keine Landmasse liegt näher am Nordpol!

Franz-Josef-Land ist einer der bedeutendsten Plätze in der Polargeschichte. Erst seit etwa 25 Jahren sind die Inseln für Besucher wieder zugänglich und werden nach wie vor extrem selten besucht.

Die Geschichte dieses aus ungefähr 75 unterschiedlichen Inseln bestehenden Archipels begann erst im 19. Jahrhundert und ist geprägt von Forschern und Entdeckern. Für den Besucher liegt heute ein besonderer Reiz darin, den Spuren dieser Polarforscher zu folgen.

Die Unterschiede zwischen den Inseln sind erstaunlich. Viele von Ihnen sind von Eiskuppen bedeckt, die entweder direkt ins Meer abbrechen oder als Gletscher das Wasser erreichen. Flache Küstenebenen sind von zahlreichen Seen unterbrochen und von Flüssen durchzogen. Aufgrund der extremen Bedingungen ist die Flora übersichtlich, aber dennoch besonders: Die verschiedenen Moos- und Flechtenarten sind sehr selten zu finden.

Franz-Josef-Land ist das Land der Eisbären, dem großen Wanderer im arktischen Eismeer, die hier noch sehr häufig anzutreffen sind. Auch Walrosse findet man wieder in großer Anzahl. In den eisfreien Gewässern wimmelt es von Walen und Robben und die Mitternachtssonne macht die Nacht zum Tag.

Die blaue Perle Sibiriens mit Transsibanreise
Gruppenreise
Russland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
17 Tage
Nächster Abreisetermin
01.06.2022 - 17.06.2022
DIAMIR

Ein altes russisches Sprichwort besagt: „Lieber einmal mit eigenen Augen sehen, als hundertmal davon hören!“. Erleben Sie daher selbst die herrlich unberührte Natur der sibirischen Taiga rund um den tiefsten und wasserreichsten See der Erde! Der Baikal – das „Herz Sibiriens“ – übersteigt mit seiner Größe, Wildheit und Ursprünglichkeit jegliche Vorstellungskraft und ist ein Naturwunder der Superlative!

Sie bewegen sich bei dieser Naturrundreise auch auf den Spuren von Völkern, die sich vor Jahrhunderten hier ansiedelten und ihren ethnischen sowie religiösen Wurzeln seitdem weitgehend treu geblieben sind. So lernen Sie zu verstehen, warum die Einheimischen mit ihrem „Meer“ auch heute noch so in Einklang leben, obwohl die Region seit dem aufwendigen Bau der Transsibirischen Eisenbahn eine gute Anbindung an den westlichen Zivilisationsraum hat.

Die Anreise mit der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Irkutsk wird Ihr Reiseerlebnis in Russland nochmals steigern. Nach einer viertägigen Fahrt auf einer der legendärsten Zugstrecken weltweit erreichen Sie Irkutsk in Sibirien. Auf Ihrer Rundreise besuchen Sie die wichtigsten Orte am Südwestufer, verweilen auf der Insel Olchon und unternehmen eine ausgedehnte Schifffahrt zur berühmten Baikalrobbenkolonie auf der Insel Uschkanji, während der Sie an Bord übernachten.

Wandern, Schamanenkult und Transsibirische Eisenbahn
Gruppenreise
Russland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
14 Tage
Nächster Abreisetermin
02.07.2022 - 15.07.2022
DIAMIR

Der Baikalsee ist ein einzigartiges sibirisches Naturwunder. An seinen ausgedehnten Ufern, inmitten von dichten Nadelwäldern aus Kiefer, Fichte und Lärche, in einsamen Buchten, auf Bergen und in steinigen Tälern begegnet einem der raue Charme dieser ursprünglichen und vielseitigen Landschaft. Der größte und tiefste Süßwassersee der Erde ist umgeben von Wildnis, in der neben Bären, Wölfen, Hirschen und Luchsen eine Vielzahl an einheimischen Tierarten leben, die nur dort und sonst nirgendwo anders auf der Welt vorkommen.

Lassen Sie sich von der Eleganz und der Anmut dieser unberührten Natur verzaubern und gehen Sie in der sibirischen Taiga auf Entdeckungsreise. Auf dieser Reise erleben Sie die russische Seele der Metropole Irkutsk und erkunden mit dem Geländewagen den Norden der Insel Olchon. Zu Fuß steigen Sie auf den Berg Markovo auf der Halbinsel Swjatoj Nos und genießen atemberaubende Aussichten, wandern durch die Tageran-Steppe und das Tal der Steingeister, überqueren den Baikal mit einem Schiff und lernen die Schamanenkultur der Burjaten kennen.

Abschließender Höhepunkt ist eine Fahrt mit der weltberühmten Transsibirischen Eisenbahn. Kurz gesagt, Sie erfahren die sibirische Landschaft, seine Bewohner und deren jahrhundertealte Riten und Bräuche am eigenen Leib – eine Reise für alle Sinne.

Inuit, Eisberge und Nordlichter
Gruppenreise
Grönland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
15 Tage
Nächster Abreisetermin
28.06.2022 - 12.07.2022
DIAMIR

Erleben Sie die faszinierende Landschaft Südgrönlands, wo einige der steilsten und beeindruckendsten Granitsteilwände der Welt stehen – nicht umsonst wird die Gegend auch „Patagonien der Arktis“ genannt! Gleichzeitig ist in geschützten Tälern eine überraschend vielfältige Flora zu finden und mit etwas Glück beobachten Sie Robben, Wale oder Rentiere.

Umgeben von Eisbergen und Gletschern wandern Sie in den schönsten Tälern, erklimmen kleinere Aussichtsberge und kommen im Zodiac ganz nah an die gigantischen Gletscherfronten heran. In kleineren, abgelegenen Siedlungen werden Sie Zeuge des noch immer von Traditionen bestimmten Lebens der Inuit und erfahren Näheres über die Kultur und Geschichte dieses Volkes.

Sie übernachten in einfachen Gästehäusern, großzügigen Zweipersonen-Zelten oder in komfortablen Domos – bequemen Vierpersonen-Zelten mit richtigen Betten. Abends sitzen Sie im Lager zusammen, kochen gemeinsam, hören Geschichten vom Leben im Süden Grönlands und halten Ausschau nach den geheimnisvollen Schleiern des Nordlichts…

Altai? – Dawaj! Von Berggeistern und goldenen Gipfeln
Gruppenreise
Russland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
12 Tage
Nächster Abreisetermin
01.07.2022 - 12.07.2022
DIAMIR

Folgen Sie dem Ruf der Berggeister in den südlichsten Zipfel Russlands und gönnen Sie sich ein einmaliges Naturerlebnis im mythenhaften Altai-Gebirge. Diese Reise ist für all jene konzipiert, die wilde Natur erkunden wollen, gern die Wanderstiefel schnüren und dabei nicht auf den Komfort eines gemütlichen Bettchens in festen Unterkünften verzichten wollen.

Wir haben verschiedenste landestypische Unterkunftsarten ausgesucht, um Ihnen auch hier mit Vielfalt zu begegnen. So nächtigen Sie nicht nur in rustikalen Berghütten, sondern auch in einer altaitypischen Ail, einer sechsseitigen Holzjurte inmitten prächtiger Natur. Unbestrittener Höhepunkt sind die Bergerlebnisse ausgehend vom legendären Alpinistenlager Aktru. Abwechslungsreiche Tageswanderungen bringen Sie zu spektakulären Aussichtspunkten. Abends erwartet Sie die russische Banja (Dampfsauna), wo Sie bei einem Schluck Wodka und mittels der Birkenreisigpeitsche russische Bärenkräfte sammeln können.

Neben typisch russischer Kost und vielen lokalen Erzeugnissen aus den übervollen Gärten, werden Sie auch allerlei Fleisch- und Fischspezialitäten probieren können. 12 Tage wildes Russland in seiner reinsten Form. Wir laden Sie ein zu einem mitreißenden Abenteuer, wo auch Sie der Mystik des Altai und der urrussischen Mentalität erliegen werden. Dawai! – Auf geht´s!

Elbrus (5642 m)
Gruppenreise
Russland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
17.06.2022 - 24.06.2022
DIAMIR

Hauptziel dieser äußerst beliebten Bergtour ist der höchste Gipfel des Kaukasus – der 5642 m hohe Elbrus, zugleich der höchste Berg Europas und damit einer der berühmten Seven Summits.

Auf einer Wanderung vom idyllischen Baksan-Tal zum Panoramagipfel Tscheget können Sie sich bestens Einlaufen und vom höchsten Punkt einen hervorragenden Blick zum Elbrus genießen. Auf der anderen Seite türmt sich die gewaltige Felswand des Dongusorun und Nakratau auf. Anschließend verlegen Sie Ihr Quartier zu den Wohncontainern des Basislagers auf 3900 m Höhe. Von dort aus unternehmen Sie weiterere Akklimatisationstouren zur alten Berghütte Prijut-11 und zu den Pastuchov-Felsen, einer markanten Felsformation. Somit lernen Sie bereits einen Teil der Aufstiegsroute kennen, bevor Sie als Höhepunkt Ihrer Tour die Gipfelbesteigung als lange Tagesetappe angehen.

Der Aufstieg ist technisch nicht schwierig und durch die gute Höhenanpassung der vorangegangenen Tage haben Sie beste Chancen, am Gipfeltag mit der großen Höhe gut umgehen zu können. Vom 5642 m hohen Gipfel haben Sie einen gigantischen Ausblick über das Meer der Berge des gesamten Kaukasus. Nach dem Abstieg zurück ins Baksan-Tal und einer wohlverdienten Dusche im Hotel wird der Gipfelerfolg landestypisch bei Schaschlik und Wodka gefeiert. Auch ein Besuch des lokalen Marktes ist sehr empfehlenswert.

Rund um die Insel aus Feuer und Eis
Gruppenreise
Island | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
15 Tage
Nächster Abreisetermin
04.06.2022 - 18.06.2022
DIAMIR

Im Hochsommer zeigt sich Island von seiner grünsten und lieblichsten Seite. Entlang der 5000 km langen Küstenlinie erkunden Sie die schönsten Landesteile der Insel auf dem mittelatlantischen Rücken in kleiner Gruppe.

Sie starten bei den historischen und geologischen Highlights von Þingvellir, den Geysiren und reisen an die spektakuläre Südküste mit der Gletscherlagune Jökulsárlón, in der blau schimmernde Eisberge schwimmen. Weiter führt die Reise zu den großen Fjorden im Osten und Norden, wo Sie bei Husavík mit etwas Glück Wale beobachten können, sowie natürlich zu den gewaltigen und märchenhaften Wasserfällen wie dem „Goldenen Wasserfall“ Gullfoss, dem Dettifoss oder dem „Wasserfall der Götter“ Goðafoss. Sie erhalten kurze Einblicke in das wüstenhafte Hochland und besuchen die geheimnisvolle Halbinsel Snæfellsnes im Westen.

Ausflüge und kleine Wanderungen führen aber nicht nur zu bekannten Plätzen, sondern auch in ganz einsame Regionen und zu Geheimtipps entlang der großen Islandrunde. Und ganz nebenbei erhalten Sie einen intensiven Einblick in die Flora und Fauna der Insel aus Feuer und Eis, in die spannende Geologie und in das Leben ihrer manchmal ein wenig eigenen, aber immer liebenswerten Einwohner.

Herbstlicher Farbrausch in der Arktis – Fotoreise mit Michael Lohmann
Gruppenreise
Island, Grönland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
14 Tage
Nächster Abreisetermin
29.08.2022 - 11.09.2022
DIAMIR

Zum Ende des arktischen Sommers, wenn die Abendsonne warme Lichtstimmungen zaubert, führt diese Reise zu drei Perlen der nördlichen Polarregionen. Unterwegs stellen Fotoworkshops, Bildbesprechungen und individuelle Hilfestellungen sicher, dass Sie auch fotografisch voll auf Ihre Kosten kommen.

Die Gipfel Spitzbergens sind vielleicht schon überzuckert vom ersten Neuschnee, wenn Sie entlang der Westküste auf die Suche nach Rentieren, Polarfüchsen, Eisbären und Walrossen gehen. Die Natur bereitet sich auf den Winter vor und es sind kaum noch Schiffe unterwegs – die perfekte Zeit für stille Stunden und kleine Ausflüge an Land.

Von Spitzbergen führt die Reise weiter in den Franz-Joseph-Fjord an der Ostseite Grönlands, wo farbenfrohe geologische Formationen Fotomotive ohne Ende bieten. Dann wartet Europas größtes Fjordsystem – der Scoresby-Sund. Hier treffen riesige Tafeleisberge auf blutroten Sandstein, scheinen schroffe Bergspitzen den Himmel zu berühren und die Tundra – jetzt schon im bunten Herbstkleid – bietet Moschusochsen, Schneehühnern und Schneehasen Futter- und Ruheplätze. Der Kontrast aus gelbem und rotem Laub, weißen und blauen Eisbergen sowie dunklen Bergen ist vielleicht einmalig auf der Welt.

Schließlich nimmt das Schiff Kurs auf Nordisland. Besonders in Landnähe werden hier immer wieder Finnwale, Buckelwale, Zwergwale oder Delfine gesichtet. Das Ende der Reise in Akureyri ist perfekt für eine individuelle Verlängerung auf der „Insel aus Feuer und Eis“.

Lava, Höhlen, Heide
Gruppenreise
Island | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
11 Tage
Nächster Abreisetermin
28.06.2022 - 08.07.2022
DIAMIR

Im Nordwesten Islands liegt eine der unberührtesten Regionen des Hochlandes – die Arnarvatnsheidi. Die Landschaft wird geprägt von Seen, Flüssen, Lavagestein und zarter Flora. Sie ist Heimat für eine Vielzahl von Vögeln sowie den Polarfuchs. Es ist die perfekte Gegend für ein abwechlsungsreiches Trekking weit abseits der Touristenpfade.

Obwohl Sie in der wahrscheinlich einsamsten Region Islands unterwegs sind, müssen Sie nicht auf den Komfort eines festen Daches über dem Kopf verzichten: Sie übernachten in gemütlichen Gästehäusern und während der Trekkingtage in einfachen Hochlandhütten, die von den Bauern für den herbstlichen Schafabtrieb genutzt werden. Hier kochen Sie gemeinsam, lassen die Abende in Ruhe ausklingen und vielleicht liefert einer der vielen Seen sogar frischen Fisch für das Abendessen.

Abgerundet wird das 6-tägige Trekking durch Ausflüge: So erkunden Sie Europas größte Lavahöhle und beobachten Seehunde auf der Halbinsel Vatnsnes, besuchen die zauberhaften Lavafälle Hraunfossar sowie den benachbarten Barnafoss und entspannen in naturheißen Schwimmbädern.

Im Feuerreich des Bären
Gruppenreise
Russland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
15 Tage
Nächster Abreisetermin
05.08.2022 - 19.08.2022
DIAMIR

Weit mehr als 600 Braunbären, Stellersche Riesenseeadler, der größte See Kamtschatkas, der markante Kronotsky-Vulkan, die riesige Caldera des Uson und das Tal der Geysire – dies sind nur einige der Höhepunkte unserer Neuauflage der Reise „Im Feuerreich des Bären“.

Zunächst fliegen Sie mit dem Hubschrauber direkt in den Kronotsky-Nationalpark zum Lager Istok am Kronotsky-See. Begleitet werden Sie von einem örtlichen Team mit einem Nationalpark-Inspektor. Das Nonplusultra der Tour ist der Aufenthalt am wenig besuchten Kronotsky-See, an welchem Sie zahlreiche Ausflüge unternehmen und immer wieder über die prächtige Kulisse mit dem vielleicht schönsten Vulkan der Halbinsel staunen werden. Die komfortable Aerodrom-Lodge ist Ausgangspunkt weiterer Exkursionen in diesem Gebiet. Erkundungen mit einem Boot bringen Sie direkt an die Pazifikküste, wo Sie Robben, Seeotter, Seeadler und natürlich Bären beobachten können. Sogar die Sichtung von Grauwalen und Orcas ist möglich.

Sie erfahren Interessantes über die einzigartige Vielfalt der Pflanzen und Tiere in diesem streng geschützten Gebiet. Am größten See Kamtschatkas werden Sie Zeuge, wie die Natur in ihren gewaltigen Dimensionen den Menschen zum Untergebenen klassifiziert. Wer Exklusivität und Einsamkeit vorzieht und bereit ist für ein großes Abenteuer in der Wildnis, der wählt diese Reise mit Expeditionscharakter.

Sportliche Fotoreise Sächsische Schweiz
Gruppenreise
Deutschland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
5 Tage
Nächster Abreisetermin
04.05.2022 - 08.05.2022
DIAMIR

„…sie ist für mich ein ganz besonderes Highlight und das nicht nur in fotografischer Hinsicht. Die einzigartigen Felslandschaften, die sich wie Monumente aus dem Elbtal erheben, beeindrucken mich immer wieder aufs Neue. Die vielfältigen Wanderwege mit tollen, emotionsgeladenen Ausblicken wecken in jedem Besucher die Begeisterung: Die Begeisterung des Erlebens und des Fotografierens!“

Erleben Sie das Elbsandsteingebirge mit seinen markanten Felsformationen in unserer Fotoreise unter Leitung von Uwe Statz. In fünf erlebnisreichen Tagen sind Sie auf schmalen Pfaden und in einsamen Gründen unterwegs, auf grandiosen Gratwegen und zwischen zerklüfteten Felsnadeln immer auf der Suche nach spannenden Motiven. Die mystischen Sandsteingipfel im ersten Morgen- oder letzten Abendlicht, vielleicht sogar in einer leichten Nebelstimmung zu fotografieren, gehört für die viele Fotografen zu DEN Highlights in Deutschland.

Husky-Sterntouren im Hochfjäll
Gruppenreise
Schweden | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
7 Tage
Nächster Abreisetermin
30.01.2022 - 05.02.2022
DIAMIR

Gemeinsam mit dem von Ihnen selbst geführten Huskygespann „erfahren“ Sie das schwedische Hochfjäll. Beinahe arktisch anmutende Weiten wechseln sich mit bergigen Abschnitten und tief verschneiten Wäldern ab. Sie führen Ihr Gespann über zugefrorene Seen und Flüsse und erleben diese Winterlandschaft aus einer völlig neuen Perspektive.

Die kräftigen und unglaublich freundlichen Huskys werden Ihnen schnell ans Herz wachsen. Teamwork ist angesagt: Sie helfen den Huskys bei Tiefschnee oder Anstiegen – und werden für die Mühen mit flotten Abfahrten ins Tal belohnt. Außer für das Anspannen, Füttern und Führen Ihres Gespanns sind Sie natürlich auch für die Schmuseeinheiten zuständig.

Die Touren starten auf der deutsch geführten Huskyfarm, wo Sie abends den Komfort einer warmen, gemütlichen Blockhütte genießen und mit typisch schwedischer Küche verwöhnt werden. Die Minigruppe macht eine sehr individuelle Betreuung möglich: die Tagesetappen werden auf das Können und die Wünsche der Teilnehmer abgestimmt. So kommen auch Husky-Anfänger voll auf ihre Kosten.

Orcas und Buckelwale unter Nordlichtern
Gruppenreise
Norwegen | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
30.10.2021 - 06.11.2021
DIAMIR

Begleiten Sie die Giganten der Meere auf einem Teil ihrer faszinierenden Reise, beobachten Sie Orcas und Buckelwale hautnah und lassen Sie sich vom Nordlicht in den Bann ziehen.

In den Fjorden Nordnorwegens bieten sich fantastische Möglichkeiten, die Wale aus nächster Nähe beim Fischen zu beobachten und zu fotografieren. Sie folgen den riesigen Heringsströmen, die im Winter hier ihre Futtergründe haben. Orcas, Buckelwale, Seeadler laben sich an dieser schier unerschöpflichen Nahrungsquelle. Vielleicht können Sie sogar das „Bubblenet Feeding“ beobachten, bei dem die Wale gemeinsam Heringe in „Netzen“ aus Luftblasen einfangen.

Pro Boot sind maximal vier bis sechs Gäste unterwegs, so hat jeder ausreichend Platz. Die erfahrenen Skipper erzählen vom Verhalten der Wale, von ihren Reisen im Jahresverlauf und den Besonderheiten der hierher ziehenden Gruppen.

Das einzigartige Dämmerlicht des nordischen Winters sorgt für bezaubernde Stimmungen am Himmel und bietet fantastische Fotomöglichkeiten. Der Himmel changiert bei gutem Wetter von Gelb-Orange bis zu knalligem Pink-Violett, während die Wolken an bedeckten Tagen dramatische Form- und Farbeffekte zaubern. In klaren Nächten tanzt oft das Nordlicht am Himmel. Sie begeben sich direkt vor der Unterkunft oder auch von spannenden Fotoplätzen aus auf die Suche nach den mystischen Schleiern.

Tier- und Vogelfotografie auf Helgoland – Fotoreise mit Michael Lohmann
Gruppenreise
Deutschland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
4 Tage
Nächster Abreisetermin
09.04.2022 - 12.04.2022
DIAMIR

Mitten in der Nordsee, 50 Kilometer vor der Küste Schleswig-Holsteins liegt Helgoland – Deutschlands einzige Hochseeinsel ist ein Paradies für Naturliebhaber. Hier verbringen Sie intensive Tage mit zahlreichen Tierbeobachtungen, viel Zeit zum Fotografieren und ausführlichen Bildbesprechungen.

An den roten Vogelfelsen der Insel brüten Trottellummen, Dreizehenmöwen und Basstölpel sowie einige Paare Eissturmvögel und Tordalken. Insbesondere die Basstölpel sind eine der Hauptattraktionen für Fotografen. Ihre hoch oben am Felsen gelegenen Brutplätze machen sie zu eindrucksvollen Fotomotiven. Auf der Nachbarinsel Düne sind Kegelrobben und Seehunde die Stars. Sie sammeln sich im Frühjahr in großen Gruppen entlang der Strände, um den Fellwechsel abzuwarten. Helgoland ist außerdem Rastplatz für zahlreiche Zugvogelarten auf dem Weg in die nördlichen Brutgebiete und auch See- und Watvögel wie Austernfischer, Sandregenpfeifer, Heringsmöwen, Brandseeschwalben oder Eiderenten werden regelmäßig gesichtet.

Die Fotoreise ist perfekt geeignet, sich mit Unterstützung durch den erfahrenen Naturfotografen Michael Lohmann mit dem Thema Fotoreisen vertraut zu machen, beispielsweise mit dem Einsatz von längeren Brennweiten zu spielen – das kann sich später auf einer Safarireise in Afrika auszahlen! Aber auch erfahrene Fotografen schätzen Helgoland als erstklassiges Ziel für Naturfotografie – an der Brutkolonie der Basstölpel zum Beispiel lassen sich fantastische Flugaufnahmen machen, aber auch Bilder vom Nestbau, von der im April häufig stattfindenden Balz oder von der gegenseitigen Gefiederpflege.

Isbitna – Schweden auf Schlittschuhen
Gruppenreise
Schweden | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
5 Tage
Nächster Abreisetermin
26.01.2022 - 30.01.2022
DIAMIR

„Isbitna“ – schwedisch für „vom Eis gebissen“ – ist nicht nur Wintersport, sondern ein Lebensstil. Bereits vor über hundert Jahren legte man in Skandinavien große Strecken auf den tief gefrorenen Seen und sogar auf dem Meer zurück. Heute ist Eislaufen in Schweden eine gute Alternative zu den klassischen Skitouren – dynamisch, spannend, sicher und exklusiv!

Je nach Wetter- und Eisbedingungen suchen Sie den besten Spot zum Skaten. Da Sie keinen Spuren oder präparierten Loipen folgen müssen, sind Sie flexibel und individuell unterwegs. Es ist eine eigene Welt draußen auf dem Eis. Unterwegs auf kleinen verwunschenen Waldseen, Flüssen und Bächen oder ganzen Seensystemen begegnen Sie mit etwas Glück Füchsen und Elchen.

Die Touren sind flott, aber nicht kräftezehrend. Sie sind mit einem deutsch-schwedischen Lehrerteam unterwegs, das Ihnen viele Tipps zur Sicherheit auf dem Eis, zur Eiskunde und zur Ausrüstung gibt. Ausgiebige Pausen mit einem warmen Imbiss am Lagerfeuer gehören ebenso zum Tagesablauf wie gemütliche Abende bei gutem, typisch schwedischem Essen.

Die blaue Perle Sibiriens
Gruppenreise
Russland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
14 Tage
Nächster Abreisetermin
04.06.2022 - 17.06.2022
DIAMIR

Ein altes russisches Sprichwort besagt: „Lieber einmal mit eigenen Augen sehen, als hundertmal davon hören!“. Erleben Sie daher selbst die herrlich unberührte Natur der sibirischen Taiga rund um den tiefsten und wasserreichsten See der Erde! Der Baikal – das „Herz Sibiriens“ – übersteigt mit seiner Größe, Wildheit und Ursprünglichkeit jegliche Vorstellungskraft und ist ein Naturwunder der Superlative!

Sie bewegen sich bei dieser Naturrundreise auch auf den Spuren von Völkern, die sich vor Jahrhunderten hier ansiedelten und ihren ethnischen sowie religiösen Wurzeln seitdem weitgehend treu geblieben sind. So lernen Sie zu verstehen, warum die Einheimischen mit ihrem „Meer“ auch heute noch so in Einklang leben, obwohl die Region seit dem aufwendigen Bau der Transsibirischen Eisenbahn eine gute Anbindung an den westlichen Zivilisationsraum hat.

Auf Ihrer Reise besuchen Sie die wichtigsten Orte am Südwestufer, verweilen auf der Insel Olchon und unternehmen eine ausgedehnte Schifffahrt zur berühmten Baikalrobben-Kolonie auf den Uschkanji-Inseln mit Übernachtung an Bord.

<strong>Tipp:</strong> Eine Steigerung des Erlebnisses Sibirien ist durch die <a href="https://www.diamir.de/russland/reise/RUSBAI17" target="_blank">Anreise mit der berühmten Transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Irkutsk</a> möglich!

Große Kamtschatka-Rundreise
Gruppenreise
Russland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
21 Tage
Nächster Abreisetermin
19.06.2022 - 09.07.2022
DIAMIR

Unsere große Rundreise auf Kamtschatka ist für all diejenigen gedacht, die nicht mit schwer geschultertem Rucksack trekken wollen, aber dennoch sehr nah an Vulkane heran und tief in die Wildnis hinein gelangen möchten.

Die Reise ermöglicht Ihnen, die Vielfalt der Halbinsel aus Feuer & Eis zu entdecken, viele klassische Höhepunkte zu sehen und neue, so noch nicht dagewesene Programmpunkte zu erleben: ursprüngliches Leben der indigenen Völker in Esso und eine leichte Raftingtour mit ausgiebigen Möglichkeiten für Tierbeobachtungen. Kamtschatka ist auch das „Land der Feuerberge“. Nirgendwo auf der Welt ist die Dichte aktiver Vulkane höher als hier. So gehört ein eingehender Besuch der feuerspeienden Berge zu jeder Kamtschatka-Reise dazu! Ausgehend vom Kosakendorf Kosyrewsk im nördlichen Vulkangebiet erwartet Sie am Tolbatschik eine der bedeutendsten und jüngsten Ausbruchsstellen, die Sie ausführlich erkunden. Genießen Sie zudem vom Berg Kopyto den besten Blick zur wilden Vulkangruppe rund um den alles dominierenden Koloss Kljutschewskij.

Diese Mischung aus Kultur und Natur mit leichten Wanderungen sowie Erlebnissen zu Wasser und zu Land stellen eine der einfachsten und zugleich komfortabelsten Reisemöglichkeiten nach Kamtschatka überhaupt dar.

Wintermärchen am heiligen Meer
Gruppenreise
Russland | Schwierigkeitsgrad:
Dauer
12 Tage
Nächster Abreisetermin
23.02.2022 - 06.03.2022
DIAMIR

Der vereiste Baikalsee – eine ganz neue Erfahrung. Wenn man die gigantischen Ausmaße des ältesten und tiefsten Binnenmeeres der Welt betrachtet, dann scheint es schier unglaublich, dass sich Väterchen Frost hier durchsetzen kann.

Diese Tour ist für jene Naturfans konzipiert, die einmal auf ungewöhnlichem Pfade auf Eis und Schnee unterwegs sein, ja sogar übernachten wollen. Technische Herausforderungen stellen sich nicht, vielmehr sollte man Kondition und eine gewisse Bereitschaft zum Komfortverzicht mitbringen, um diese teils sehr ausgesetzte Tour genießen zu können. Samt Marschgepäck auf der Pulka, dem traditionellen Transportschlitten, geht es über Spiegeleis, Hartschnee, Schollen, Eiskristallteppiche oder auch schon mal durch frisch gefallenen Neuschnee.

Begleitet werden Sie von einem erfahrenen Natur- und Wanderführer, der Ihnen alles über Land und Leute erzählt. Es ist ein sonderbares, fast schon beängstigendes Gefühl, nachts auf dem Eis zu campen und die Seele des Sees und seinen langen Atem spüren zu können. Für eingefleischte Russlandfans und Freunde der „kühleren Gangart“ ist diese Tour ein absolutes Großereignis.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Island
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
30.12.2021 - 06.01.2022
Wikinger Reisen

Der Süden Islands in Schnee und Eis gehüllt. In einer gelungenen Mischung aus kulturellem Erlebnis und den natürlichen Höhenpunkten, die die Region zu bieten hat, erleben wir auf dieser Reise eine Woche lang den Winter im hohen Norden. Wir erkunden den berühmten Golden Circle und das Geothermalgebiet Hengill, entspannen in einem der typisch isländischen Freibäder und fahren über Skaftafell am Vatnajökull vorbei zur Gletscherlagune Jökulsárlón. Beeindruckende Bilder der Insel aus Feuer und Eis, die nur der isländische Winter zu bieten hat, erwarten uns auf dieser Reise.

Wir übernachten in landestypischen Hotels. In allen Hotels sind unsere Zimmer mit Bad oder Dusche/WC ausgestattet. Die im Reisepreis enthaltenen Mahlzeiten von Tag 2 - 6 essen wir im jeweiligen Hotelrestaurant. Am 7. Tag nehmen wir das Abendessen in einem Restaurant in Reykjavik ein.

Abenteuer & Erlebnis | Gruppenreise
Island
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
28.12.2021 - 04.01.2022
Wikinger Reisen

Island, wie es nur wenige kennen: zugefrorene Wasserfälle, heiße Geysire, mit etwas Glück spektakuläre Nordlichter. Island präsentiert sich im Winter von einer ganz besonderen Seite. Im Gegensatz zum Sommer ist es deutlich ruhiger. Für viele Sehenswürdigkeiten, wie den Gullfoss sowie die Allmännerschlucht in Thingvellir, können wir uns besonders viel Zeit nehmen. Während unseres Aufenthaltes in Vogur erfahren wir viel Wissenswertes zur über 1.000-jährigen Geschichte der Insel.

Insgesamt drei Übernachtungen finden in einem Mittelklassehotel in Reykjavik statt. Vier Übernachtungen erfolgen in der "Country Lodge Vogur" in Westisland. Die 18 Zimmer liegen im ausgebauten Wirtschaftsteil der Farm, sind ca. 20 - 22 qm groß und mit Bad oder Dusche/WC ausgestattet. Die ehemalige Farm liegt am Fjord mit vielen vorgelagerten Inseln in einer geschichtsträchtigen Gegend. Unser Gastgeber Guðmundur freut sich auf unseren Besuch!

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Island
Dauer
13 Tage
Nächster Abreisetermin
02.07.2022 - 14.07.2022
Wikinger Reisen

Einzigartige Landschaftsbilder von bunten Liparitbergen, schwarzen, dampfenden Lavafeldern und vulkanischer Formenvielfalt begegnen uns in der Wildnis des Hochlandes. Die Fahrt allein macht die Reise schon zu einem Erlebnis: Flüsse sind selten überbrückt, die Pisten führen über Lavafelder, durch Sand- und Schotterwüsten, vorbei an Gletscherzungen und grünen Flussoasen. Besondere Erlebnisse sind der Tafelvulkan Herdubreid und der Vulkan Askja, aber auch Klassiker wie Geysir und Gullfoss sowie den Mývatn besuchen wir. Erlebe Islands ganze Vielfalt!

Wir schlafen in Doppeldachzelten. Die Campingplätze sind meist einfach ausgestattet, liegen dafür aber oft in traumhafter Umgebung und verfügen über Dusche/WC. Die Übernachtungsorte entnimmst du bitte dem Reiseverlauf (Ü = Übernachtung).

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Island
Dauer
15 Tage
Nächster Abreisetermin
09.06.2022 - 23.06.2022
Wikinger Reisen

Erlebe weite Lava- und Sandwüsten, bunte Liparitberge, riesige Aschekegel und farbenprächtige Thermalfelder mit Geysiren, Schlammlöchern, Solfataren und Fumarolen. Bestaune Europas größte Gletscher mit gewaltigen Schwemmsandablagerungen, tosende Wasserfälle an der Südküste, einsame Fjordlandschaften und die größten „Wälder” Islands im Osten. Genieße die Wunderwelt des Myvatn mit seiner reichen Flora und Fauna im Norden, die Westmänner-Inseln im Süden und Akureyri, die Hauptstadt des Nordens. Auf den Spuren von Jules Vernes entdeckst du auf der Snæfellsnes-Halbinsel die größte Küstenseeschwalbenkolonie Europas. Begleite uns ins Land der Gegensätze!

Wir übernachten in landestypischen, einfachen Unterkünften (Hotels, Gästehäuser, Hüttenanlagen) im Doppel- bzw. Zweibettzimmer. 8 Nächte (2 x Reykjavik, 2 x Hellishólar, 3 x Südostküste und 1 x Egilsstadir) schlafen wir in Unterkünften mit Zimmern mit Dusche/WC. In der Nähe von Akureyri verbringen wir 3 Übernachtungen in einem Gästehaus mit Gemeinschaftsdusche/-WC. In Arnarstapi übernachten wir in einem sehr einfachen Gästehaus mit Gemeinschaftsdusche/-WC. (Ü = Übernachtung)

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Island
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
05.07.2022 - 12.07.2022
Wikinger Reisen

Ein Traum, nicht nur für Island-Liebhaber: Wir wandern 4 Tage in einem der schönsten Naturschutzgebiete Islands – der Thorsmörk. Die Schlucht liegt malerisch eingebettet inmitten von 3 Vulkanen. Alleine die Anreise durch das Tal ist abenteuerlich, mit vielen Flussdurchfahrten und tollen Fotomotiven. Aber auch die Klassiker in Island kommen nicht zu kurz: Wir erleben die Hauptstadt Reykjavik, den Golden Circle mit dem Geysir Strokkur, der Allmännerschlucht und dem Wasserfall Gullfoss und genießen ein Bad im „Hot Pot" im Hengill-Wandergebiet.

Wir übernachten in Doppeldachzelten, die erste und letzte Nacht in Reykjavik auf dem Campingplatz und 5 Nächte auf dem Zeltplatz Basar in der Thorsmörkschlucht. Der Campingplatz in der Thorsmörk ist einfach ausgestattet, verfügt über Dusche/WC und liegt in traumhafter Umgebung.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Island
Dauer
15 Tage
Nächster Abreisetermin
14.06.2022 - 28.06.2022
Wikinger Reisen

Genießen wir Islands Natur und lassen wir uns inspirieren von den geheimnisvollen Wikinger-Sagen. Freuen wir uns auf Küstenstriche von einzigartiger Harmonie. Hier blubbernde Schwefelquellen und sagenumwobene Gletscher, dort brodelnde Schlammlöcher, herrliche Wasserfälle und ein zischender Geysir. Kleine Fischerörtchen, eine artenreiche Meeresfauna und fruchtbare Weiden auf der einen Seite, unwirtliche Steinwüsten, Gletscher und Vulkanberge auf der anderen. All das ist Island!

Wir übernachten in landestypischen Hotels, die allesamt einen guten Mittelklasse-Standard aufweisen. In allen Hotels sind unsere Zimmer mit Bad oder Dusche/WC ausgestattet. Die inkludierten Mahlzeiten nehmen wir in den Hotelrestaurants ein. Die einzelnen Standorte kannst du dem Reiseverlauf entnehmen (Ü = Übernachtung).

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Island
Dauer
10 Tage
Nächster Abreisetermin
30.06.2022 - 09.07.2022
Wikinger Reisen

Island – das Land aus Feuer und Eis, in dem die Elemente miteinander spielen und sich verbinden. Das Land faszinierender Naturwunder mit Wasserfällen, dampfenden Geysiren, blubbernden Schlammtöpfen, atemberaubender Vulkan- und Gletscherwelten. Diese einzigartige Natur der größten Vulkaninsel der Welt erkunden wir und umrunden dabei die Insel. Zu unseren absoluten Höhepunkten zählen der Abstecher auf die Kjölur-Piste ins Hochland, aber auch der Skaftafell-Nationalpark, der wohl schönste Nationalpark Islands. Hinein ins Abenteuer Island!

Die einfach ausgestatteten Campingplätze verfügen über Dusche/WC und liegen oft landschaftlich sehr reizvoll. Unsere Doppeldachzelte sind bereits aufgebaut, und während uns das Essen vom Koch zubereitet wird, lädt vielleicht eine heiße Quelle zum Bad ein. 1 Übernachtung (Djúpivogur) in einem Gästehaus in Zimmern mit Gemeinschaftsdusche/-WC.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Grönland
Dauer
12 Tage
Nächster Abreisetermin
05.06.2022 - 16.06.2022
Wikinger Reisen

Genieße die einzigartigen Naturerlebnisse der größten Insel der Welt: treibende Eisblöcke, tiefblaue Fjorde und arktische Blumenpracht. Begeistere dich für die Kultur und Tradition der Inuit. Schlendere durch Dörfer, vorbei an langen Reihen getrockneten Stockfischs, bunt gestrichenen Häusern und jaulenden Schlittenhunden. Erwandere die faszinierende Bergwelt der Ostküste mit dem alles überragenden Inlandeis. Und erfreue dich der Vorteile nur eines Standortes im Hauptort Tasiilaq. Ohne Frage – Ostgrönland begeistert, fasziniert und berührt.

Das Rote Haus ist ein einfaches, aber gemütliches Gästehaus mit 9 Zimmern (ohne fließend Wasser), Etagenduschen/WC, einem Aufenthalts- und Speiseraum sowie einer kleinen Sauna und Sonnenterrasse. Von hier hat man eine herrliche Aussicht über den Kong-Oscar-Fjord und die gegenüberliegenden, schroff aufragenden Berggipfel. Einheimische aus den entlegensten Dörfern und Reisegäste aus der ganzen Welt treffen hier aufeinander. Die kleinen Zimmer sind zweckmäßig ausgestattet. Auf Wunsch können geräumige Zimmer mit Dusche/WC in einem Nebenhaus gebucht werden (ca. 100 m). Am ersten und letzten Tag übernachten wir in Reykjavik in einem landestypischen Mittelklassehotel.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Grönland
Dauer
15 Tage
Nächster Abreisetermin
03.07.2022 - 17.07.2022
Wikinger Reisen

In Ostgrönland erwarten uns einzigartige Fjorde mit unzähligen Eisbergen in den verschiedensten Farben. Wir bewegen uns mit unseren Kajaks auf den Spuren der einheimischen Jäger und lernen in den traumhaften Fjordlandschaften Grönlands vieles über die Jahrtausende alte Inuitkultur. Immer weiter tasten wir uns mit unseren Seekajaks voran und tauchen tiefer in die unberührte und mystische Welt der Arktis ein. Immer im Blick: das alles überragende Inlandeis, das größte Eisschild unseres Planeten. Komme mit ins Abenteuer Ostgrönland!

Die erste und letzte Nacht verbringen wir in Reykjavik auf dem Campingplatz mit Dusche/WC. In Grönland übernachten wir in der Wildnis. Bäche und Seen dienen uns als Waschmöglichkeiten. Während der gesamten Reise übernachten wir in Doppeldachzelten.

Abenteuer & Erlebnis | Gruppenreise
Island
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
28.12.2021 - 04.01.2022
Wikinger Reisen

Auch wenn du schon viel von der Welt gesehen hast, wartet hier ein ganz besonderes Reiseerlebnis auf dich. Wo kann man besser Nordlichter beobachten als in einer Schneewüste abseits jeder Zivilisation, umgeben von gleich zwei Gletschern? Mit Spezialfahrzeugen fahren wir auf der abenteuerlichen Hochlandpiste Kjölur Richtung Norden. Am Rande des Gletschers Hofsjökull liegt unsere Lodge. Auf abwechslungsreichen Wanderungen erkunden wir das sagenumwobene Hochland und erleben die Kraft von Feuer und Eis. Ein Reiseerlebnis der ganz besonderen Art!

Drei Übernachtungen finden in einem Mittelklassehotel in Reykjavik statt. Vier Nächte verbringen wir in der traumhaft schön gelegenen "Mountain Lodge Kerlingarfjöll". Inmitten des Hochlands ca. 9 km von der Kjölur-Hochlandpiste entfernt, liegt die Lodge nicht allzu weit vom mächtigen Gletscher Hofsjökull entfernt. Im Haupthaus der Ferienanlage befindet sich das Restaurant und ein Aufenthaltsraum sowie die Rezeption. Aktuell verfügt die Lodge über 20 Zimmer mit Bad oder Dusche/WC. Diese wurden im Sommer 2015 komplett neu erbaut und sind zweckmäßig eingerichtet. Besonders komfortabel erweist sich die Lage unserer Unterkunft. Wir starten und enden mit unserem Programm immer direkt an der Lodge.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Island
Dauer
15 Tage
Nächster Abreisetermin
23.06.2022 - 07.07.2022
Wikinger Reisen

Möchtest du Island einmal ganz flexibel, ursprünglich und abenteuerlich erleben? Dann komm mit ins wilde Island und genieße zwei außergewöhnliche Wochen in einer exklusiven Kleingruppe. Ohne festgelegten Routenverlauf folgen wir Wind und Wetter auf unserer Expedition. Wo es schön ist, verbleiben wir auch mal etwas länger – und lassen uns Zeit, die Naturwunder Islands auf uns wirken zu lassen. Alle Teilnehmer beteiligen sich am Campaufbau, sowie bei der Zubereitung der Mahlzeiten, Geschirrspülen etc. Ein hoher Grad an Gemeinschaftssinn wird vorausgesetzt, genau das macht die Reise zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Wir schlafen in Doppeldachzelten. Die Campingplätze sind meist einfach ausgestattet, liegen dafür aber oft in traumhafter Umgebung und verfügen größtenteils über Dusche/WC. Unsere Reiseleitung bereitet die Mahlzeiten mit Hilfe der Gruppe zu. Die letzte Nacht in Reykjavik verbringen wir in einem einfachen Mittelklasse-Hotel in Zimmern mit Dusche/WC.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Grönland
Dauer
12 Tage
Nächster Abreisetermin
14.06.2022 - 25.06.2022
Wikinger Reisen

Grönland, auch das „Land der Menschen" genannt, fasziniert von der ersten Sekunde. Eisberge in allen Formen und Farben, arktische Flora und Fauna, schroffe Berggipfel und kalbende Gletscher sorgen förmlich für eine Explosion unserer Sinne. Ins Staunen versetzt uns das Volk der Inuit, das über viele Jahrhunderte unter schwierigsten Bedingungen das Überleben in der Arktis gemeistert hat. Wir begeben uns gemeinsam auf Spurensuche.

Hotel: Das Rote Haus ist ein einfaches, aber gemütliches Gästehaus mit 9 Zimmern (ohne fließend Wasser), Etagenduschen/WC, einem Aufenthalts- und Speiseraum sowie einer kleinen Sauna und Sonnenterrasse. Von hier hat man eine herrliche Aussicht über den Kong-Oscar-Fjord und die gegenüberliegenden, schroff aufragenden Berggipfel. Einheimische aus den entlegensten Dörfern und Reisegäste aus der ganzen Welt treffen hier aufeinander. Die kleinen Zimmer sind zweckmäßig ausgestattet. Auf Wunsch können geräumige Zimmer mit Dusche/WC in einem Nebenhaus gebucht werden (ca. 100 m). Am ersten und letzten Tag übernachten wir in Reykjavik in einem landestypischen Mittelklassehotel.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Island
Dauer
10 Tage
Nächster Abreisetermin
09.06.2022 - 18.06.2022
Wikinger Reisen

Vorhang auf, Bühne frei: Willkommen im Naturparadies Island! Saftig-grüne Wiesen mit Islandpferden wechseln sich ab mit schroffen Felsformationen. Wasserfälle, die tosend herabstürzen. Beeindruckend ist die Gletscherwelt Ostislands, die zum Greifen nah ist. Jeder Tag bringt neue Naturerlebnisse, wie das Mývatn-Gebiet im Norden, eines der wichtigsten Brutgebiete für Enten. In Europas „Walbeobachtungshauptstadt“ Húsavík gehen wir auf Tuchfühlung mit den großen Meeressäugetieren. Wir lernen viele Facetten der Vulkaninsel kennen!

Wir übernachten in landestypischen Mittelklasse-Hotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC (Ü = Übernachtung). Die im Reisepreis enthaltenen Mahlzeiten nehmen wir im Hotelrestaurant ein.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Island
Dauer
15 Tage
Nächster Abreisetermin
26.06.2022 - 10.07.2022
Wikinger Reisen

Der berühmte Laugavegur (Weg der heißen Quellen) zählt zu schönsten Trekkingrouten weltweit. Faszinierende Einblicke in die Wildnis Islands erwarten dich beim Trek durch farbenprächtige Berge, über Schneefelder, entlang dampfender Quellen und bunter Solfataren, vorbei an Gletschern und Schluchten. Voller erhabener Einsamkeit präsentiert sich die erste Wanderstrecke vom malerischen See Hvitárvatn zum Thermalgebiet Hveravellir entlang des Gletschers Langjökull. Erlebe eine Reise in eine andere Welt – unglaublich, vielfältig, atemberaubend!

Wir übernachten in 2-Personen-Doppeldach-Zelten, die wir entweder auf einfach ausgestatteten Campingplätzen (Reykjavik, Landmannalaugar) oder in der Nähe zu kleinen Wanderhütten aufschlagen.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Island
Dauer
15 Tage
Nächster Abreisetermin
26.07.2022 - 09.08.2022
Wikinger Reisen

Die einsamen Westfjorde – wir werden uns fast ausschließlich in dieser magischen Landschaft aufhalten, dort, wo der Tourismus noch wenig Einzug gehalten hat, wo es einsame Buchten und Strände gibt, spektakuläre Vogelfelsen, verlassene Hot Pots und melancholische Ortschaften, in denen früher der Fischfang florierte. Andreas Elend führt uns in die goldene Landnahme- und literarische Blütezeit der Wikinger und macht die berühmten Sagas lebendig. Von den Wikingern spannt er den Bogen in die Zeit vor gerade mal 100 Jahren, als die Menschen in den Westfjorden noch in kleinen Ruderbooten auf den offenen Atlantik hinausruderten, um entweder ihre Lebensexistenz aus dem Meer hochzuholen oder ihr Leben dort zu lassen. Und vielleicht gelingt es auf diese Weise zu spüren, was es heißt, ein Isländer zu sein. Denn nichts prägte die Mentalität der Isländer so sehr wie die Wikingerzeit, der Fischfang und die einzigartige Natur. Kein anderer Ort als die Westfjorde eignet sich besser dafür.

Wir übernachten 13 x in 2-Personen-Doppeldachzelten, die wir selber aufbauen. Wir haben keine festgelegten und organisierten Zeltcamps. Die Zelte, die Kochausrüstung und das Küchenzelt werden uns gestellt. Wir übernachten auf Campingplätzen mit guten sanitären Anlagen. Möglicherweise wird auch mal ein einfacherer Zeltplatz dabei sein. Wir kaufen gemeinsam in Reykjavik die Grundlebensmittel ein, der Rest wird unterwegs zugekauft. Alles wird frisch zubereitet. Grundsätzlich beteiligen sich alle Teilnehmer am Campauf- und -abbau sowie bei der Zubereitung der Mahlzeiten, Geschirrspülen etc. Schlafsack, Isomatte und Essgeschirr sind bitte mitzubringen. Ein hoher Grad an Gemeinschaftssinn wird vorausgesetzt. Folgende Leistungen für die selbst zubereiteten Mahlzeiten sind im Reisepreis bereits enthalten:13 x selbst zubereitetes Frühstück, 13 x selbst zubereitete Lunchpakete und 11 x selbst zubereitete, einfache warme Abendmahlzeit.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Island
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
25.09.2022 - 02.10.2022
Wikinger Reisen

Der Oktober ist eine fantastische Reisezeit – die Farben der Landschaft sind wärmer, viele Landstriche erstrahlen im Herbstkleid. Die Tage sind noch relativ lang und dennoch lassen sich in der Nacht bereits Nordlichter beobachten. Die Hochsaison ist vorbei, es kehrt Ruhe ein. Wenngleich wir mit dem Norden und Westen der Insel gleich zwei Landesteile erkunden, lassen wir uns viel Zeit für abwechslungsreiche Wanderungen.

Wir übernachten in guten, landestypischen Mittelklasse-Hotels. Jeweils zwei Übernachtungen erfolgen in Reykjavik, am Mývatn und in Arnarstapi. Eine Übernachtung verbringen wir in Húsavík. In allen Hotels sind unsere Zimmer mit Bad oder Dusche/WC ausgestattet. Während der Übernachtungen in Húsavík, am Mývatn und in Arnarstapi genießen wir Halbpension. In Reykjavik erhalten wir zweimal Frühstück, für die beiden Abendessen macht unsere Reiseleitung fakultative Restaurantvorschläge. Ü = Übernachtung.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Island
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
26.05.2022 - 02.06.2022
Wikinger Reisen

Atemberaubende Natur und isländisches Landleben – du möchtest für eine Woche die Faszination Islands spüren? Komm mit auf eine Reise zu den schönsten Orten der Südküste. Unser isländischer Gastgeber Viðir beherbergt uns in Hellishólar – einer kleinen Gemeinde nahe vieler Naturwunder – und gibt uns einen Einblick in die landestypische Gastfreundschaft. Lass dich von dem Zauber der kleinen nordischen Insel infizieren und erlebe Naturgewalten wie explosive Geysire und mächtige Gletscher. Aber Vorsicht: Diese Insel birgt Suchtgefahr!

Hotel: Die Ferienanlage Hellishólar bietet neben einem Hotel auch verschiedene Sommerhäuser, einen Zeltplatz, einen Golfplatz und mehrere Freizeitangebote in idyllischer Lage inmitten von isländischem Farmland. Das Hotel bietet ein eigenes Restaurant mit Bar, eine Terrasse zum Entspannen und kostenfreies WLAN. Zimmer: Die modern eingerichteten Doppel- und Einzelzimmer des Hotels Eyjafjallajökull sind funktionell mit einem Fernseher, einem Tisch und einem eigenem Badezimmer ausgestattet. Verpflegung: Frühstück und Abendessen nehmen wir im hoteleigenen Restaurant ein. Lage: Nur etwa 1 1/2 Stunden Fahrtzeit von Reykjavik entfernt liegt unsere Hotelanlage Hellishólar nahe der Südküste Islands. Eingerahmt von Naturwundern wie dem berühmten Seljalandsfoss, der Thorsmörk und nicht weit entfernt vom berühmten Golden Circle liegt Hellishólar in perfekter Lage, um in einer Woche die Highlights der Südküste Islands zu entdecken.

Abenteuer & Erlebnis | Gruppenreise
Grönland
Dauer
10 Tage
Nächster Abreisetermin
04.03.2022 - 13.03.2022
Wikinger Reisen

Diese Reise führt uns in ein ganz besonderes Land der Arktis: nach Ostgrönland. Erst vor ca. 100 Jahren sind die ersten Europäer an die Ostküste gekommen. Dies ist der Grund, warum die traditionelle Inuitkultur auch weiterhin eine entscheidende Rolle im täglichen Leben spielt und besonders in den ruhigen Wintermonaten intensiv wahrgenommen werden kann. Auf Schneeschuhen wandernd, per Hundeschlitten fahrend und bei interessanten Gesprächen lernen wir am Abend in unserem gemütlichen Gästehaus viel über dieses ganz besondere Volk.

Die erste und letzte Nacht verbringen wir in einem Mittelklassehotel in Reykjavik. In Grönland wohnen wir 7 Nächte im "Roten Haus" – Einheimische aus den entlegensten Dörfern und Reisegäste aus der ganzen Welt treffen hier aufeinander. Es ist ein kleines, einfaches Gästehaus mit Restaurant, kleiner Bibliothek, Aufenthaltsraum sowie kleiner Sauna und Sonnenterrasse. Es gibt 7 Zimmer ohne Dusche/WC, dafür aber mit 2 Etagenduschen/WC sowie separatem Waschraum. In einem separatem Haus (2 Gehminuten vom Roten Haus entfernt) stehen uns geräumige Zimmer mit Dusche/WC zur Verfügung (gegen Aufpreis).

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Norwegen
Dauer
11 Tage
Nächster Abreisetermin
19.05.2022 - 29.05.2022
Wikinger Reisen

Die mystische Schönheit der Inseln nördlich des Polarkreises zieht seit jeher Naturliebhaber in ihren Bann. Ihre faszinierende Verbindung von Bergen und Meer macht sie zu einem unvergesslichen Wanderziel. Klimatisch vom Golfstrom begünstigt, waren die Inseln bereits im Mittelalter das Zentrum der Fischereikultur des Nordens. Auch die Zeit der Wikinger hinterließ Spuren. In einer guten Mischung aus Berg- und Küstenwanderungen, Ausflügen und Besichtigungen lernst du von zwei Standorten aus die ganze Vielfalt der Inseln kennen – komm mit!

Die ersten 6 Nächte verbringen wir im Statles Rorbusenter in Mortsund, einem Fischerdorf im Herzen der Lofoten. Die traditionsreiche, familiär geführte Anlage liegt sehr zentral und idyllisch direkt am Wasser. Die 54 roten Holzhäuser verfügen über jeweils 3 Schlafzimmer und einen Aufenthaltsraum mit Küchenzeile. Alle Zimmer haben eine eigene Dusche/WC. Frühstück und Abendessen nehmen wir im gemütlichen Restaurant ein, von hier genießen wir einen herrlichen Blick auf die Gebirgswelt. Weitere 4 Nächte wohnen wir auf den Vesterålen im Hotel Scandic Sortland. Vom 2021 erbauten Hotel mit 128 Zimmern genießen wir den Blick auf den Sortlandsund und die passierenden Hurtigruten-Schiffe. Alle Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat-TV, Kühlschrank, Wasserkocher und Föhn ausgestattet. Das Hotelrestaurant, eine Bar/Lounge sowie die Terrasse laden zum Verweilen ein.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Dänemark
Dauer
9 Tage
Nächster Abreisetermin
07.05.2022 - 15.05.2022
Wikinger Reisen

Bornholm ist ein Erholungsparadies, landschaftlich sehr abwechslungsreich und bietet viele Sehenswürdigkeiten an der Küste und im Landesinneren. Auf wenig bekannten Wanderwegen begegnen uns unterschiedlichste Landschaften: Heide, Dünen, Klippen, Spaltentäler, Wälder, Weiher und Wiesen. Besonders erlebnisreich ist der Küstenpfad, der Bornholm auf einer Länge von 140 km umrundet und den wir auf seinen schönsten Etappen erwandern. Genieße einen gemütlichen Wanderurlaub auf der märchenhaften Ostseeinsel!

Hotel: Unser Drei-Sterne-Strandhotel Balka Søbad liegt nur 150 m vom Sandstrand Balka entfernt. Das Hotel verfügt über eine Lounge mit Bar und Kamin. Über die gemeinsam genutzte Terrasse gelangen wir in den Garten mit einem großen beheizten Außenpool. Außerdem verfügt das Hotel über eine Sauna. Zimmer: Die geräumigen Zimmer wurden 2020/21 vollständig renoviert und sind mit TV, Telefon, Föhn, kleinem Kühlschrank und Balkon oder Terrasse sowie kostenfreiem WLAN ausgestattet. Die Doppelzimmer verfügen über ein Doppelbett, die größeren Zweibettzimmer sind mit 2 separaten Schlafzimmern ausgestattet (gegen Aufpreis). Verpflegung: Frühstück und Abendessen (3-Gänge-Menü oder Büfett) nehmen wir im hoteleigenen Restaurant ein. Lage: Von unserem Standort Balka zieht sich der größte und schönste Sandstrand Bornholms um die ganze Südspitze herum. Das Fischerdorf Snogebæk ist nur 2 km, die Kleinstadt Nexø nur 3 km entfernt.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Schweden
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
07.07.2022 - 14.07.2022
Wikinger Reisen

Eine naturschöne Lage unseres Hotels direkt am Ufer des tiefblauen Sees Mullsjö, umgeben von Wald und Wiesen. Ein weitverzweigtes Netz aus Wanderwegen durch herrliche Wald- und Seenlandschaft des südschwedischen Småland. Ein idealer Wanderstandort: die meisten Touren starten direkt am Hotel. Es ist angerichtet für eine rundum gelungene Wanderwoche! Ein absoluter Höhepunkt der Reise ist der Besuch des Nationalparks Store Mosse mit einer so abwechslungsreichen Natur, die zur Rückschau in die Erdgeschichte einlädt. Välkommen till Småland!

Hotel: Das bei Wanderern beliebte, traditionsreiche Hotel Mullsjö liegt direkt am gleichnamigen See. Der hoteleigene Strand lädt zum Baden ein. Zum Hotel gehören ein kleines beheiztes Hallenbad mit 2 Saunen, ein gemütliches Kaminzimmer, eine Bar, eine Terrasse und ein kleiner Fitnessraum. Zimmer: Die 54 Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, TV und Radio und verfügen über WLAN sowie teilweise Seeblick. Verpflegung: Das Hotelrestaurant setzt auf lokal produzierte Rohstoffe: Biofleisch und -fisch, Pilze, Beeren und anderes aus der Region werden in leckeren Gerichten veredelt. Das Hotel trägt daher das höchste schwedische Öko-Zertifikat. Die Mahlzeiten werden im Hotelrestaurant eingenommen. Lage: Idyllisch am gleichnamigen See gelegen, inmitten von Wäldern. Zum kleinen Ort Mullsjö sind es nur ca. 3 km, zur nächstgrößeren Stadt Jönköping ca. 23 km. Viele Wanderungen beginnen direkt am Hotel.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Schweden
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
10.06.2022 - 17.06.2022
Wikinger Reisen

Gotland, die Insel mit dem wohl besten Klima Schwedens, beherbergt mit Visby eine der schönsten mittelalterlichen Städte der Nordhalbkugel. Wir wohnen unweit von Visbys Altstadt und haben viel Zeit für die malerischen Gassen und die einzigartige Atmosphäre dieses Kleinods. Bei Wanderausflügen erkunden wir auch die äußerst unterschiedlichen Süd- und Nordteile der zweitgrößten Ostseeinsel. Lass dich von feinsandigen Stränden, dichten Wäldern, den eigenartigen Felsformationen sowie der entspannten Lebensart der Insulaner faszinieren!

Hotel: Wir wohnen im Drei-Sterne-Hotel Best Western Strand, traumhaft inmitten der UNESCO-Welterbestadt Visby gelegen. Das von Familie Wiman geführte Hotel ist in einer ehemaligen Brauerei untergebracht und verfügt über insgesamt 110 Zimmer. Uns stehen ein Restaurant sowie eine gemütliche Bar zur Verfügung. Von der Dachterrasse genießen wir einen herrlichen Blick auf das Meer und das Zentrum von Visby. Für Entspannung sorgt der kleine, aber feine Wellnessbereich mit Pool, Trockensauna und einem kleinen Fitnessraum. Zimmer: Die 110 Zimmer befinden sich in verschiedenen historischen Gebäuden und sind individuell eingerichtet. Alle Zimmer sind mit TV, Telefon und kostenfreiem WLAN ausgestattet. Verpflegung: Frühstück und Abendessen (Zwei-Gang-Menü) werden im hoteleigenen Restaurant serviert. Lage: Das Hotel befindet sich im historischen Stadtkern von Visby. In den idyllischen Gassen der Altstadt gibt es zahlreiche Geschäfte, Cafés und Restaurants. Zur nahe gelegenen Ostsee sind es lediglich 150 m.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Schweden
Dauer
9 Tage
Nächster Abreisetermin
24.06.2022 - 02.07.2022
Wikinger Reisen

Mit zwei Tagen Stockholm inklusive „Gamla Stan" und Ekoparken beginnt unsere Reise spektakulär. Anschließend ist für sieben Tage der nicht minder attraktive, doch weniger bekannte Stockholmer Schärengarten mit seiner imposanten Inselwelt Schauplatz dieser erholsamen Aktivreise. Auf leichten Wanderungen in flachem Gelände erkunden wir die typisch schwedische Seen- und Waldlandschaft, garniert mit idyllischen Dörfern und abwechslungsreicher Flora und Fauna. Unser komfortables Spa-Hotel mit seiner einzigartigen Insellage und dem großen Wellnessangebot ist dann „das Tüpfelchen auf dem i“!

Die ersten beiden Nächte wohnen wir in einem zentralen Mittelklassehotel in Stockholm. 6 weitere Nächte verbringen wir im Hotel Marholmen in der Nähe von Norrtälje, direkt am Wasser im Schärengarten gelegen. Das Hotel Marholmen liegt wunderschön auf einer kleinen Insel, die wir über eine Brücke erreichen. Das Hotel verfügt über 60 modern eingerichtete Zimmer, die alle mit Bad oder Dusche/WC, Sat-TV, Telefon und Balkon oder Terrasse mit Sitzmöbeln ausgestattet sind. Im Hotel gibt es zahlreiche geschmackvoll eingerichtete Aufenthaltsmöglichkeiten, außerdem stehen uns eine Bar, das Restaurant sowie eine gemütliche Außenterrasse zur Verfügung. Ein besonderes Highlight ist der hoteleigene Spa-Bereich, bestehend aus Fitnessraum, Sauna, Whirlpool und Ruheraum (inklusive). Gegen Gebühr können Massagen gebucht werden. Das Hotelareal erstreckt sich über die komplette Insel und hält ein umfangreiches Freizeitangebot für uns bereit. Neben dem hoteleigenen Ostseebadestrand gibt es einen Boule-Platz, eine Abenteuer-Minigolfanlage, einen Grillplatz sowie Spazierwege und Walking-Pfade über die komplette Insel. Tretboote, Kajaks und Kanus können gegen eine Gebühr geliehen werden. Direkt am Wasser gibt es eine urige holzbeheizte Sauna samt Whirlpool (Nutzung 1 x inklusive).

Abenteuer & Erlebnis, E-Bike & Rad | Gruppenreise
Schweden
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
14.07.2022 - 21.07.2022
Wikinger Reisen

In Småland entdecken wir auf unseren Radtouren die Bilderbuchlandschaft Südschwedens von ihrer schönsten Seite. Wir erkunden die Heimat der weltberühmten Kinderbuchautorin Astrid Lindgren und radeln durch unberührte Wälder mit ihren zahlreichen einsamen, glasklaren Seen und Badeplätzen. Mit Kanus erleben wir unsere Wildnisträume hautnah und gleiten durch die Gewässer Skandinaviens. Der intensive Sommer mit seinen hellen und warmen Nächten sowie die schmackhafte Hotelküche sind ideale Bedingungen für einen erholsamen Urlaub.

Hotel: Wir nächtigen im charmanten 3-Sterne-Hotel Björkhaga in Mullsjö, das insgesamt über 28 Zimmer verfügt. Im typischen Schwedenhaus mit gelbem Anstrich erwartet uns eine sehr familiäre Atmosphäre. Außerdem bietet das Hotel einen Whirlpool und eine Sauna inklusive Ruhebereich an. Zimmer: Bad oder Dusche/WC, Telefon, Sat-TV, Minibar, Bademantel, WLAN Verpflegung: Frühstück und 3-Gänge-Menü am Abend. Die Küche serviert regionale Kost auf hohem Niveau. Lage: Am Rande des Ortes, auf zwei Gebäude verteilt. Zehn Minuten Gehzeit bis ins Zentrum und zum Mullsjö-See.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Finnland
Dauer
13 Tage
Nächster Abreisetermin
13.06.2022 - 25.06.2022
Wikinger Reisen

Du bist mittendrin in der Wildnis Lapplands und hast trotzdem den Komfort, den du von zu Hause gewohnt bist. Dabei bist du aktiv und tust es den Einheimischen gleich, die im Sommer mit dem Kanu unterwegs sind oder mit der ganzen Familie durch weite Wälder und auf einsame Fjells wandern. Was gibt es Schöneres, als eine Rast an einem Bergsee zu machen, am Lagerfeuer ein Würstchen zu grillen und dabei die Aussicht auf das Fjell zu genießen? Mehr Entspannung bei gleichzeitiger Aktivität geht nicht – auf nach Finnisch Lappland!

Hotel: Die kleine Lodge Torassieppi ist eine traditionsreiche Rentierfarm, die als kleines Blockhüttendorf malerisch direkt am See liegt. Sauna, Restaurant und Kota sind wesentliche Einrichtungen, damit wir uns in Lappland wohlfühlen. Zimmer: Die Doppelzimmer befinden sich in größeren Hütten (je 4 Zimmer pro Hütte), alle Doppelzimmer sind mit eigener Dusche/WC, Holzfußboden und Schrank ausgestattet. Darüber hinaus stehen uns 4 weitere kleinere Hütten zur Verfügung mit jeweils 2 Schlafzimmern, die als 2 Einzelzimmer genutzt werden. Hier teilen sich jeweils 2 Einzelzimmergäste ein Bad sowie einen Aufenthaltsraum. Die Lodge wird nicht als Hotelanlage geführt, die Zimmer werden während des Aufenthaltes 2-mal gereinigt, Bettwäsche einmal gewechselt. Auf Wunsch können die Handtücher von den Gästen selbst häufiger getauscht werden. Verpflegung: Die Mahlzeiten nehmen wir in dem kleinen Restaurant ein, das zur Lodge gehört und uns auch als gemütliches Kaminzimmer zum Aufenthalt dient. Hier erwartet uns typisch finnische Hausmannskost, vorwiegend aus biologischem Anbau. Lage: Die kleine Lodge liegt am Ufer des gleichnamigen Sees Torassieppi auf einer Höhe von ca. 250 m, inmitten eines lichten Waldes. Zur nächstgrößeren Gemeinde Muonio sind es ca. 20 km. Der Flughafen Kittilä liegt ca. 1 Stunde entfernt.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Norwegen
Dauer
10 Tage
Nächster Abreisetermin
28.06.2022 - 07.07.2022
Wikinger Reisen

Links und rechts vom Gudbrandsdal erstrecken sich ausgedehnte Hochebenen mit vielen Seen und Bergen, die weite Blicke bieten hinüber zu den Gipfeln des Jotunheimen und Rondane-Gebirges. Ein ideales Gebiet für Wanderungen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades, überwiegend auf kleinen Wegen und Pfaden abseits von menschlicher Zivilisation. Wir erkunden die wilde Natur Südnorwegens, lernen viel über die heimische Flora und Fauna, genießen die hellen Sommernächte und die immer wiederkehrenden Panoramaausblicke auf die uns umgebende Bergwelt.

Unsere Hotels liegen jeweils auf Höhe der Baumgrenze (900 m) in der Nähe von kleinen Hüttensiedlungen. Das Spidsbergseter Resort (5 Übernachtungen) im Venabygdfjell begrüßt uns unweit vom Nationalpark Rondane. Sitzecke sowie Kabel-TV gehören zur Ausstattung der 100 Zimmer. Das hauseigene Wellnesscenter Karlsvogna Fjellbad umfasst einen Innenpool, eine Sauna sowie Whirlpool und Dampfbad. Das Hochgebirgshotel Wadahl (4 Übernachtungen) liegt oberhalb vom Gålå-See mit Panoramablick über die umliegenden Hochebenen und verfügt über Hallenbad und Sauna. Alle 100 Zimmer verfügen über TV, Radio und Telefon.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Schweden, Finnland
Dauer
13 Tage
Nächster Abreisetermin
15.06.2022 - 27.06.2022
Wikinger Reisen

Eine Reise, wie sie kontrastreicher nicht sein könnte. Der erste Teil unserer Reise ist geprägt von der samischen Waldlandschaft mit reißenden Flüssen wie dem Umeälven oder dem Vindelälven. In Finnland hingegen erleben wir die Schärenküste – ein Kleinod an Natur und Kultur. Hier ist die Landschaft flach und lädt u. a. zum Radfahren ein. Wir nehmen vielfältige Eindrücke mit nach Hause – und erleben einen entspannten und aktiven Urlaub bei tollen Gastgebern. Auf nach Schweden und Finnland!

Die ersten 5 Nächte übernachten wir in Granö Beckasin, einer kleinen, idyllisch am Umeälven gelegenen Lodge mit 12 Zimmern. Die Mahlzeiten nehmen wir im gemütlichen Restaurant ein. Direkt am Fluss gibt es eine kleine, mit Holz beheizbare Sauna. Es gibt einige Fahrräder, Ruderboote, Kanus, die nach Anmeldung während des Aufenthaltes kostenlos benutzt werden können. Zwei Nächte verbringen wir im zentral gelegenen Comfort Hotel® Winn in Umeå. Das Hotel verfügt über 185 stilvoll eingerichtete Zimmer und befindet sich im angesagten und modernen Viertel Forsete. Im finnischen Vaasa sind wir für 5 Nächte im guten Mittelklassehotel Scandic Waskia zu Gast (184 Zimmer). Das Hotel liegt direkt am Meer, nach Vaasa gelangt man über eine Brücke und erreicht in 15 Minuten das Stadtzentrum. Das Hotel verfügt über ein Restaurant und eine Bar. Hier befindet sich auch ein kleiner Sandstrand. Die hoteleigene Sauna kann in den Abendstunden kostenlos genutzt werden.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Norwegen
Dauer
13 Tage
Nächster Abreisetermin
19.06.2022 - 01.07.2022
Wikinger Reisen

Inmitten der grandiosen Landschaftsvielfalt Südnorwegens liegen neben malerischen Örtchen die Hansestadt Bergen, die mit alten Holzhäusern und gemütlicher Hafenatmosphäre aufwartet, und natürlich die lebendige Hauptstadt Oslo. Spektakuläre Wandergebiete gibt es überall, und einige besonders schöne davon lernst du bei dieser Reise kennen: die norwegischen "Alpen" mit dem Jotunheimen-Gebirge und der Rondane, reich an Kultur und wunderschönen Wanderwegen. Ein weiteres Highlight: die Fahrt mit der berühmten Bergen- und Flåmbahn.

In Oslo und Bergen wohnen wir in zentral gelegenen Mittelklassehotels. Das Hotel Eikum in Hafslö liegt direkt am Hafslö-See mit herrlicher Aussicht auf bewaldete Hügel und die norwegischen Berge. Es verfügt über 55 Zimmer, alle mit TV und Telefon ausgestattet. Das gute Mittelklassehotel Rondane Høyfjellshotell begrüßt uns in herrlicher Natur in Mysusæter am Rande des Rondane-Nationalparks gelegen. Es bietet einen Fitnessraum, eine Sauna und einen Indoor-Pool. Alle Zimmer verfügen neben einem Badezimmer über einen Flachbild-TV und kostenfreies WLAN. Die Übernachtungsorte (Ü) entnimmst du bitte dem Reiseverlauf.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Norwegen
Dauer
13 Tage
Nächster Abreisetermin
14.06.2022 - 26.06.2022
Wikinger Reisen

Norwegens Süden besticht durch eine einmalig schöne Landschaft, geprägt vom Gletschereis des größten europäischen Festlandgletschers, von tief eingeschnittenen Fjorden und hohen grünen Bergen. Wenig bekannt sind die alten Handels- und Pilgerwege, die von Trondheim nach Bergen führten. Wir nähern uns bei einer leichten Gletscherwanderung dem Briksdalsbreen, einer Gletscherzunge des Jostedalsbreen, und erleben eine unvergessliche Bootstour auf dem Geirangerfjord. Natürlich besuchen wir auch die Hauptstadt Oslo, sowie die traditionsreiche Hafenstadt Bergen.

Die ersten beiden Nächte verbringen wir in einem guten Mittelklassehotel in Oslo, mitten im Stadtzentrum der norwegischen Hauptstadt gelegen. 5 Nächte schlafen wir im Hotel Loenfjord direkt am Fjord, 2 weitere Nächte im Mittelklassehotel Thon Hotel Måløy (49 Zimmer) in Måløy, einem kleinen lebhaften Fischerort direkt an der Küste. Die 3 letzten Nächte verbringen wir in einem Mittelklassehotel in zentraler Lage in Bergen. In allen Hotels verfügen unsere Zimmer über Bad oder Dusche/WC.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Finnland
Dauer
15 Tage
Nächster Abreisetermin
11.06.2022 - 25.06.2022
Wikinger Reisen

Das Saimaa-Seengebiet ist ein wahres Urlaubsparadies. Wir tanken Lebensfreude, denn die Sonne geht 19 Stunden lang nicht unter – ein idealer Platz, um nicht nach der Uhr leben zu müssen. Das Landschaftsbild ist von den unzähligen Seen geprägt, eingerahmt von kleinen Hügeln. In unserem traditionsreichen, familiengeführten Hotel erwartet uns eine heimelige Atmosphäre. Wir wandern, fahren Rad, unternehmen Kanutouren und relaxen im Spa. Der Besuch in Helsinki bildet den krönenden Abschluss einer aktiven und entspannten Reise.

Insgesamt 12 Nächte verbringen wir im Hotel & Spa Resort Järvisydän, ein Familienbetrieb in der 10. Generation. Die Anlage liegt direkt am See Haukivesi inmitten des riesigen Saimaa-Seengebietes, umgeben von einer leichten Hügellandschaft. Zum nächsten Dorf Rantasalmi sind es ca. 10 km und nach Savonlinna ca. 50 km. Es gibt ein Restaurant, einen Weinkeller, großzügige Aufenthaltsräume, 3 offene Kamine, eine „Bootsbar“, eine Kota (Lappenzelt) mit Feuerstelle, einen Grillplatz direkt am See, einen eigenen Bootssteg, eine Rauchsauna sowie eine traditionelle See-Sauna, beide mit Holz befeuert und mit Hot Pot im Freien. Neu erbaut wurde 2017 der großzügige Wellnessbereich „Lake Spa“, herrlich in den Fels gebaut und sehr schön direkt am See gelegen. Hier erwarten uns 8 unterschiedlichen Saunen, mehrere kleine Wasserbecken – auch mit Seewasser – sowie ein Yoga- und Gymnastikplatz. Der tägliche Eintritt ist inkl. Handtücher im Preis enthalten. Der Bademantel kann vom Zimmer mitgenommen werden. Behandlungen wie Massagen etc. gegen Gebühr. Ein kleiner Kaufladen und Souvenirshop rundet das Angebot ab. Wir schlafen in einigen der komfortablen 8 Villen unweit des Hauptgebäudes mit jeweils 5 gut ausgestatteten 2-Bett-Zimmern, alle mit eigener Dusche/WC, einem großzügigen Aufenthaltsraum mit Sitzgruppe, offenem Kamin, eigener Terrasse und Sauna. Die Zimmer werden 1-mal wöchentlich gereinigt. Frühstück und Abendessen nehmen wir im Hotelrestaurant ein. Das Abendessen erfolgt entweder in Menü-Form oder als Büfett. Für unseren Lunch können wir im hoteleigenen Shop Kleinigkeiten kaufen. Die letzten zwei Nächte verbringen wir in einem zentral gelegenen Mittelklassehotel in Helsinki.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Finnland
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
25.06.2022 - 02.07.2022
Wikinger Reisen

Metsäkartano – nirgendwo kann man besser zur Ruhe finden als hier. Unberührte Wälder und unzählige Seen sind der Ort für Urlaubstage voller Harmonie. Kleine Wunder der Natur liegen direkt vor unserer Haustür. Die ostfinnische Fröhlichkeit und die Herzlichkeit unserer Gastgeber schaffen eine angenehme, entspannte Atmosphäre, die Einrichtungen unserer Unterkunft bieten aktive Erholung auf die unterschiedlichste Weise: zu Fuß, per Kanu und per Fahrrad. Finnische Backkunst, eine Yogastunde und zwei Abende in der mit Holz befeuerten Strandsauna sorgen für ein rundum gelungenes Urlaubserlebnis.

Hotel: Das Wildnis-Resort Metsäkartano ist eine weitläufige Anlage, die aus zwei traditionellen schönen Holzgebäuden mit je 12 und 17 Zimmern, einem Restaurantgebäude, einigen Ferienhäusern sowie einem Haus mit einer Sporthalle mit Kletterwand, Werkstätten für Kunsthandwerk, Fotolabor und Gymnastikraum besteht. Die Saunen direkt am See bieten herrliche Entspannung. Die Sitzecke des Restaurants mit offenem Kamin lädt zu Gesprächen und zum Relaxen ein. Zimmer: Die einfachen Zimmer sind im rustikalen finnischen Stil ausgestattet, sie haben 2 getrennt stehende Betten, einen Kleiderschrank und verfügen über Dusche/WC. Die Zimmer werden jeden 2. Tag gereinigt. Verpflegung: Die Mahlzeiten nehmen wir im Restaurant ein, es gibt ein Frühstücksbüfett, auch das Abendessen wird als Büfett serviert. Das Abschiedsabendessen nehmen wir in einem auswärtigen Restaurant ein. Lage: Das Resort Metsäkartano liegt abseits jeglicher Zivilisation herrlich auf einer Halbinsel am See Ylä-Keyritty, zum Ufer sind es nur wenige Gehminuten. Zur Provinzhauptstadt Kuopio sind es ca. 1 1/2 Stunden Fahrzeit, nach Nurmes ca. 30 Minuten. Die Region Nord-Savo liegt in Ostfinnland und grenzt an Nordkarelien.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Finnland
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
29.06.2022 - 06.07.2022
Wikinger Reisen

Die wunderschöne Fjelllandschaft des Pyhä-Luosto-Nationalparks bietet die Kulisse für unser entspanntes und abwechslungsreiches Aktivprogramm. Hier in Lappland, wo die Sonne im Sommer nicht untergeht, haben Pflanzen und Früchte Zeit, aufgrund der langen Helligkeit beinahe 24 Stunden zu wachsen und zu reifen. Auch der Mensch freut sich nach der dunklen Phase des Winters auf Licht und tankt so Energie. Das erleben auch wir hier nördlich des Polarkreises, wo die Uhren sich langsamer drehen und man die Welt mit anderen Augen sieht.

Hotel: Unser gemütliches Drei-Sterne-Hotel Pyhätunturi befindet sich nahe des Nationalparks Pyhä-Luosto und bietet einen spektakulären Panoramablick auf die Umgebung. In der hauseigenen Sauna und im Fitnessraum können wir entspannen. Eine Bar und die Pyähö Lounge laden zu einem finnischen Olut (Bier) ein. Zimmer: Das Hotel verfügt über 52 zweckmäßig eingerichtete Zimmer, die mit Dusche/WC, Föhn und TV ausgestattet sind. Kostenloses WLAN ist in den Zimmern verfügbar. Verpflegung: Frühstück und Abendessen nehmen wir im Restaurant des Hotels ein. Lage: Unser Hotel liegt herrlich mitten im Fjell, ca. 100 km nördlich des Polarkreises. Zum nächstgrößeren Ort Sodankylä sind es ca. 60 km, die nächste Stadt Rovaniemi liegt ca. 130 km entfernt. Zahlreiche Wanderungen sind direkt vom Hotel aus möglich. In nur wenigen Schritten erreicht man einen typisch finnischen Pub – ideal zur Einkehr nach einer tollen Wanderung.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Norwegen
Dauer
14 Tage
Nächster Abreisetermin
18.06.2022 - 01.07.2022
Wikinger Reisen

Im Herzen des Gudbrandsdales liegt die kleine Ortschaft Fefor, idealer Ausgangspunkt für Touren auf den Fjells und in den "Bilderbuchgebirgen" der Rondane im Osten. Im Westen Norwegens begeistern dagegen die Bergwelt des Jotunheimen, die traumhafte Fjordlandschaft mit schroffen, bewaldeten Hängen, die sich im Wasser spiegeln, und der Jostedalsbreen, der größte Gletscher des europäischen Festlandes. Inmitten dieser grandiosen Landschaft liegt der kleine Ort Loen, Standort unserer zweiten Aktivwoche. Abschluss unserer Reise ist die legendäre Hanse- und Handelsstadt Bergen.

Zunächst übernachten wir sechsmal im Drei-Sterne-Hotel Fefor im Gudbrandsdal auf ca. 920 m Höhe. Das aus Holz im alten norwegischen Stil erbaute Haus hat sehr schöne Aufenthaltsräume mit viel Atmosphäre und verfügt über 120 Zimmer mit Telefon, Radio und TV. Es gibt ein Hallenbad, eine Bar, eine Sauna, mehrere Salons, einen Kaminraum und einen Speisesaal. Anschließend wohnen wir 6 Nächte im Drei-Sterne-Hotel Loenfjord in Loen direkt am Nordfjord. Es verfügt über 122 gut ausgestattete Zimmer, Restaurant, Bar/Café und eine geräumige Terrasse mit herrlichem Blick auf den Fjord. An den freien Tagen können wir Fahrräder, Ruderboote oder auch Tretboote direkt am Hotel mieten. Die letzte Nacht verbringen wir in einem zentral gelegenen Mittelklassehotel in Bergen.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Norwegen
Dauer
13 Tage
Nächster Abreisetermin
17.06.2022 - 29.06.2022
Wikinger Reisen

Möchtest du fern von überlaufenen Orten Urlaub machen und die norwegische Wildnis entdecken? Dann komm mit in den Tysfjord! Der Fjord gilt als absoluter Geheimtipp. Wir erkunden hier einen der schönsten Orte Norwegens, direkt neben den Lofoten. Zu Fuß und auf dem Wasser erreichen wir versteckte Naturschönheiten. Ein abwechslungsreicher Mix aus Wander- und Kajaktouren ermöglicht uns Einblicke in das Land und die Kultur der Sami. Tauche ein in ein Abenteuer und lass dich von den Fjorden Norwegens in eine andere Welt entführen.

Wir verbringen am Anfang und am Ende der Reise jeweils eine Nacht in Ballangen auf einem Campingplatz in einfach ausgestatteten Hütten (Mehrbett-Unterbringung). 10 Nächte verbringen wir in Zeltcamps mitten in der Wildnis, die wir selbst auf- und abbauen. Ein Tipi dient uns als Gemeinschaftszelt.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Schweden, Norwegen
Dauer
15 Tage
Nächster Abreisetermin
18.06.2022 - 02.07.2022
Wikinger Reisen

Komm mit uns auf eine Reise, bei der wir die Schönheiten Schwedens und Norwegens einfach kombinieren. Eine Reise für Naturfreunde, die die Abgeschiedenheit der traumhaft gelegenen Fjellhotels lieben. Unsere erste Woche verbringen wir im Wanderparadies Värmland. Hier sind Biber und Elch zu Hause. Mit einem herzlichen „Velkommen" werden wir in der zweiten Reisewoche im Märchenreich des Gudbrandsdalen begrüßt. Zu Fuß, per Rad und per Kanu erkunden wir die wildromantische Natur und genießen die hellen Sommernächte.

Das Fjellhotel Långberget (7 Übernachtungen) liegt im äußersten Norden Värmlands und thront hoch oben auf dem gleichnamigen Berg mit weitem Blick ins Fjell. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, einen Aufenthaltsraum mit Kamin, eine Sauna, einen kleinen Gymnastikraum und einen Pool im Freien. Alle 37 Zimmer (ca. 15 qm) sind zweckmäßig mit TV ausgestattet. Das familiär geführte Hochgebirgshotel Wadahl (7 Übernachtungen) liegt auf 933 m Höhe mit Panoramablick über Hochebenen, Jotunheimen und den Gålåsee. Ein Hallenbad mit einem tollen Blick auf die Gebirgswelt und zwei Saunen, separat für Männer und Frauen, runden das Angebot ab. Alle 100 Zimmer verfügen über TV, Radio und Telefon.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Norwegen
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
12.06.2022 - 19.06.2022
Wikinger Reisen

Es ist nicht einfach, in unserer hektischen Welt Plätze zu finden, wo wir ganz im Einklang mit Natur und Kultur sein können. Hindsæter ist solch ein Ort. Unsere Gastgeber Karola und André haben es geschafft, Tradition zu bewahren und Kultur zu erhalten: in einer alten Gaststube vorzüglich speisen, nach dem Abendessen den Geschichten der Gastgeber lauschen oder einfach nur aus dem Fenster schauen und eine großartige Landschaft genießen. Dazu ein tolles Wandergebiet direkt vor der Haustür. Hier fühlen wir uns von der ersten Minute an willkommen.

Hotel: Hindsaeter ist ein historisches Berghotel, ausgezeichnet als besonderes norwegisches Kulturerbe für eine vorbildhafte Renovierung und für die Vermittlung der norwegischen Bergkultur. Ein moderner Wellnessbereich mit Whirlpool, Sauna und Infrarotsauna lädt zur Entspannung ein. Aufenthaltsräume und Kaminzimmer bieten einen großartigen Blick über das Tal und die Gipfel Jotunheimens. Das Restaurant ist original von 1898 und liebevoll mit Antiquitäten dekoriert. Zimmer: Das Hotel verfügt über 9 Standardzimmer sowie 9 Almsuiten. Die Standardzimmer sind einfach ausgestattet und bieten eine kleine Sitzecke sowie Bad oder Dusche/WC. Die neuen Almsuiten sind geräuminger, neu renoviert und im typisch skandinavischen Design. Verpflegung: Beim mehrfach ausgezeichnete Abendessen liegt der Schwerpunkt auf nordischer Küche, Nachhaltigkeit und Regionalität. Unsere Gastgeber Karola und André erzählen gern von der Herkunft lokaler Spezialitäten. Vom Frühstücksbüfett stellen wir uns ein Lunchpaket für unterwegs zusammen. Lage: Hindsaeter liegt auf 900 m Höhe knapp unterhalb der Baumgrenze am Ostrand des Jotunheimen-Gebirges mit den höchsten Gipfeln Norwegens. Das Fjellhotel ist idealer Ausgangsort, um tolle Wanderungen zu unternehmen. Mit einer Ausnahme starten alle Wanderungen direkt am Hotel. Wir genießen tolle Ausblicke auf Jotunheimen, Valdres, Rondane und Dovrefjell.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Norwegen
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
18.02.2022 - 25.02.2022
Wikinger Reisen

Die mystische Schönheit der Inseln nördlich des Polarkreises zieht seit jeher Naturliebhaber und Maler in ihren Bann. Klimatisch vom Golfstrom begünstigt, waren die Inseln bereits während des Mittelalters das Zentrum der Fischereikultur des Nordens, wovon heute noch die kleinen Fischerdörfer zeugen. Auch die Zeit der Wikinger hinterließ Spuren. Aufgrund ihrer unvergleichlichen Schönheit gelten die Inselgruppen vor der nordnorwegischen Küste vor allem unter Fotografen als Winter-Geheimtipp. Schneebedeckte, bizarr geformte Berge, kleine Fischerdörfer, tiefe Fjorde und die Weite des Nordmeers – eine atemberaubende Kulisse, wenn in klaren Winternächten das Nordlicht über den Himmel tanzt.

Die ersten 3 Nächte verbringen wir im "Statles Rorbusenter" in Mortsund, einem Fischerdorf im Herzen der Lofoten. Die traditionsreiche, familiär geführte Anlage liegt sehr zentral und idyllisch direkt am Wasser. Die 54 roten Holzhäuser verfügen über jeweils 3 Schlafzimmer und einen Aufenthaltsraum mit Küchenzeile. Alle Zimmer haben eine eigene Dusche/WC. Die Mahlzeiten nehmen wir im gemütlichen Restaurant ein, dort genießt man einen herrlichen Blick auf die Gebirgswelt. Weitere 4 Nächte wohnen wir auf den Vesterålen im Hotel Scandic Sortland. Vom 2021 erbauten Hotel mit 128 Zimmern genießen wir den Blick auf den Sortlandsund und die passierenden Hurtigruten-Schiffe. Alle Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat-TV, Kühlschrank, Wasserkocher und Föhn ausgestattet. Das Hotelrestaurant sowie eine Bar/Lounge laden zum Verweilen ein.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Norwegen
Dauer
12 Tage
Nächster Abreisetermin
14.06.2022 - 25.06.2022
Wikinger Reisen

Die überwältigende, oft dramatische Natur Norwegens zeigt uns ihr ganzes Spektrum: die Inseln von Ålesund, Vogelfelsen, Gletscher, Fjorde und schneebedeckte Berge – und alles vom Meer nie weiter als eine Wanderstunde entfernt. Auf unseren Wanderungen wissen wir oft gar nicht, wo wir zuerst hinschauen sollen: Traumblicke im Überfluss. Auch Kulturinteressierte kommen nicht zu kurz: Jugendstil in Ålesund, topmodernes Design in der Rosenstadt Molde und Relikte aus einer bewegten Zeit der Wikinger erwarten uns. Kultur- und Naturgenuss pur!

Die ersten 3 Nächte verbringen wir in einem guten, zentral gelegenen Hotel im Herzen von Ålesund. Der Hafen sowie die Sehenswürdigkeiten der Jugendstilstadt sind fußläufig erreichbar. Eine Übernachtung erfolgt in Fosnavåg. Unser Hotel liegt direkt am Wasser im Hafenbereich der Kleinstadt. Das kleine Zentrum befindet sich in unmittelbarer Nähe. In Ørsta übernachten wir zweimal ebenfalls zentral und in Reichweite von Fußgängerzone und Segelhafen. Ein geschichtsträchtiges Hotel empfängt uns für 2 Nächte in Åndalsnes am Romsdalsfjord, ebenfalls zentrumsnah gelegen. In der Rosenstadt Molde wohnen wir für 3 Nächte wieder direkt am Wasser. Die Reihenfolge der Übernachtungsorte kannst du dem Reiseverlauf entnehmen (Ü = Übernachtung). Bei allen Unterkünften handelt es sich um gute Mittelklasse-Hotels. Die inkludierten Mahlzeiten nehmen wir in den Hotelrestaurants ein.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Norwegen
Dauer
14 Tage
Nächster Abreisetermin
30.06.2022 - 13.07.2022
Wikinger Reisen

Auf unserer Reise durch Norwegens nördlichste Provinzen Troms und Finnmark ist die Sonne unser ständiger Begleiter, denn all unsere Standorte befinden sich weit nördlich des Polarkreises. Hier treffen wir natürlich auch die Ureinwohner, die Samen, die heute noch mit ihren Rentierherden durch die Lande ziehen. Tromsø, Hammerfest, Karasjok, Alta – um nur einige faszinierende Orte zu nennen – ziehen uns während dieser Reise in ihren Bann. Natur pur erleben wir auf der Insel Senja.

Die ersten drei Nächte verbringen wir in Alta, gefolgt von jeweils einer Übernachtung in Lakselv, Honningsvåg und Hammerfest. Anschließend sind wir für drei Nächte in Tromsø zu Gast, bevor wir unsere Reise mit drei entspannten Übernachtungen in Hamn i Senja ausklingen lassen. Zum Abschluss verbringen wir vor unserer Rückreise nochmal eine Nacht in Tromsø. Wir übernachten während unserer Reise in guten Drei- und Vier-Sterne-Hotels. Die Hotelanlage Hamn i Senja hat keine Sterne-Klassifizierung, entspricht aber in Ausstattung und Lage direkt am Meer mit eigenem Anleger und vielen Freizeitangeboten rund ums Wasser einem Vier-Sterne-Resort. An allen Standorten sind unsere Zimmer mit Telefon, TV, Dusche/WC und Heizung ausgestattet. Die einzelnen Übernachtungsstandorte entnimmst du dem Reiseverlauf.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern, Singles & Alleine | Gruppenreise
Norwegen
Dauer
8 Tage
Nächster Abreisetermin
25.06.2022 - 02.07.2022
Wikinger Reisen

Das Gebiet um die Gomobu Mountain Lodge ist ein Kleinod in der Valdresregion und ein echter Geheimtipp. Die Lodge wird mit viel Liebe und Leidenschaft von den Besitzern Astrid und Björn geführt. Ein idealer Platz, um die Seele baumeln zu lassen und sich auf die schönen Dinge des Lebens zu konzentrieren: ein Buch lesen, mit Urlaubsfreunden interessante Gespräche führen und sich auf den nächsten Tag in der traumhaften Landschaft freuen. Gemeinsam entdecken wir die Schönheiten Norwegens!

Hotel: Die Gomobu Mountain Lodge verfügt über 35 Zimmer, Restaurant, Bar und Sauna. Die Lodge ist im traditionellen Stil eingerichtet und gewährt schöne Ausblicke auf die Umgebung. In den urgemütlichen Aufenthaltsräumen lernen wir unsere Mitreisenden schnell kennen. Zimmer: Wir übernachten im Hauptgebäude. Die Zimmer sind zweckmäßig ausgestattet mit TV und kostenlosem WLAN. Verpflegung: Frühstück und Abendessen (3-Gang-Menü oder Büfett) nehmen wir im Hotelrestaurant ein. Es handelt sich um traditionelle norwegische Küche aus der Region. Lunchpakete schnüren wir für uns selbst vom Frühstück. Lage: Die Lodge liegt idyllisch auf einem großen Gelände oberhalb des Vasetvatnet mit einer herrlichen Sicht auf die umliegenden Gebirge in der schönen Valdresregion, inmitten einer grandiosen Natur.

Abenteuer & Erlebnis, Trekking & Wandern | Gruppenreise
Finnland
Dauer
14 Tage
Nächster Abreisetermin
14.06.2022 - 27.06.2022
Wikinger Reisen

In vielen Punkten gehört Finnland zu den Spitzenreitern. Bei der Sicherheit gerade auf Platz 1 gelangt, tummelt es sich beim Glücksindex schon jahrelang unter den Top 5. Vielleicht tragen die 187.888 klaren Seen, die endlosen Wälder und eine jahrhundertealte Sauna- und Wellnesskultur zum finnischen Wohlbefinden bei. Bei unserer Reise erleben wir nicht nur Wasser und Wald, sondern auch mittelalterliche Burgen, üppig ausgeschmückte Holzkirchen und das schöne Helsinki.

Die ersten 4 Nächte verbringen wir in einer der schönsten Hotelanlagen Skandinaviens, dem Hotel & Spa Resort Järvisydän, im Saimaa-Seengebiet. 4 weitere Nächte wohnen wir im traumhaft gelegenen Petäys Resort in Tyrväntö. Das Scandic Julia im charmanten Turku ist für 2 Nächte unser Zuhause, gefolgt von 3 Nächten im Scandic Grand Marina in der sehenswerten Hauptstadt Helsinki.