Zum Inhalt springen

Europa

Wandern oder Ski fahren in den Alpen, Trekking auf Madeira oder mit dem Hundeschlitten durch Skandinavien - Europa bietet eine riesige Menge an Möglichkeiten für einen erlebnisreichen Aktiv- und Abenteuerurlaub und die Beispiele waren nur ein kleiner Teil davon. Worauf haben Sie Lust? Sie entscheiden.

Malta - komfortabel ins neue Jahr

Trekking & Wandern | Malta | Europa

Highlights der Reise

  • Vom 4* Standorthotel
  • Mit 4 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2
  • Mit 2 Kulturtagen

Reisebeschreibung

Malta besteht aus der Hauptinsel Malta und vier weiteren Inseln. Es ist ein selbstständiger Staat. Malta ist seit 2004 Mitglied der Europäischen Union. Auf Malta kommen arabische und europäische Kultur zusammen. Kennzeichen sind Sprache, Architektur und Küche. Diese haben Spuren beider Kulturen hinterlassen. Valetta befindet sich auf einer Halbinsel an der Nordostküste. Die Stadt ist seit 1980 Weltkulturerbe der UNESCO. Die maltesische Hauptstadt wurde auf einer Erhöhung errichtet. Neben schmalen Straßen finden Besucher die Kathedrale, Kirchen und Herrenhäuser. In der Kathedrale befinden sich berühmte Gemälde Caravaggios. Schon zum Jahreswechsel erwacht die Natur. Erste Blüten sind zu sehen. Die Inseln zeigen sich grün. Unsere Wanderungen führen entlang traumhafter Steilküsten. Wir erkunden zahlreiche Ausichtspunkte und Grotten. Höhepunkt unserer Wanderung sind die Salzpfannen von Gozo. Wir besichtigen anschließend die Filmkulisse des Popey´s Village. Frühlingserwachen auf den maltesischen Inseln: Eben ein besonderer Jahreswechsel.

Tagesbeschreibung

Willkommen auf Malta!

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Flug nach Malta. Sie werden am Flughafen abgeholt und nach Valletta gefahren, wo abends die Begrüßung und das gemeinsame Kennenlernen statt findet.

Unterkunft:
Hotel La Falconeria

Verpflegung:
Abendessen

Weitere Beschreibungen

St. Johns Cathedral und der Palast des Großmeisters

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Valletta ist eine der schönsten Städte Europas - unbestritten! Heute lernen wir diese herrliche Hafenstadt mitsamt seinen beeindruckenden Gebäuden, Gassen, Kirchen und Kathedralen kennen. Vormittags besuchen wir den Palast des Großmeisters der Malteser sowie die St. John Kathedrale mit dem beeindruckenden Meisterwerken Michelangelo da Caravaggio - unvergeßlich! Mittags gehen wir hinauf zum Fort und werden Beobachter dertraditionellen Kanonenschußes. Das landestypische Mittagessen wird heute ganz simpel und einfach gehalten: typisch maltesisch mit Pastizzi und Kinnie - das gibt es nur auf Malta. Den Nachmittag genießen wir in den Gassen der Altstadt und besuchen abschließend die "Malta Experience Show" und tauchen in die Geschichte der Insel ein.

Unterkunft:
Hotel La Falconeria

Verpflegung:
Frühstück/Mittagessen

Zur goldenen Bucht

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Fahrt in den Norden der Insel, wo wir eine malerische Wanderung entlang der Klippen mit Blick aufs Meer machen: unter uns liegt die goldene Bucht mit ihrem herrlichen Sandstrand. Nach der Wanderung besuchen wir die "Gaia Foundation" die Teil des Europa Natur Projekts 2000 ist und ökologisch wertvolle Regionen der Insel schützt. Hier wird auch zu Mittag gegessen und im Anschluß der Park Majjistral besucht.

Unterkunft:
Hotel La Falconeria

Verpflegung:
Frühstück/Mittagessen

Dauer:
Ca. 2,0 h

Weg:
7,0 km

Die Katakomben von Rabat

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Fahrt in die Inselmitte: heute steht der Besuch der vormaligen Inselhauptstadt an: Mdina - auch unter dem Namen "die stille Stadt" bekannt. Wir durchschreiten die imposanten Stadtmauern und finden uns in einer Art Freilichtmuseum wieder: hier scheint die Zeit seit Jahrhunderten still zu stehen: einzigartig! Wir besichtigen die St. Pauls Kathedrale und im Anschluss die Katakomben von Rabat. Nach dem Mittagessen fahren wir an die Küste zu den Klippen von Dingli, wo wir eine kurze Wanderung unternehmen.

Unterkunft:
Hotel La Falconeria

Verpflegung:
Frühstück/Mittagessen

Dauer:
Ca. 1,0 h

Weg:
3,0 km

Gozo - die stille Insel

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Nach dem Frühstück fahren wir noch einmal zum Hafen von Cirkewwa und nehmen die Fähre nach Gozo. Wir starten unsere Küstenwanderung in der Nähe des Dörfchens Xlendi. Die Panoramawanderung führt uns mit traumhaften Ausblicken auf das unter uns wogende Meer vorbei an einer uralten Kultstätte einer längst vergangenen Kultur. Nun beginnen wir den Abstieg in die Bucht von Dwerja. Auch der Fungus Rock steht hier: ein einsamer Fels vor der Küste Gozos, auf dem endemische Heilpflanzen wachsen. Nach der Wanderung fahren wir nach Rabat, der Hauptstadt von Gozo und besichtigen dort die Zitadelle und Kathedrale. Anschließend geht´s mit Schiff und Bus zurück zum Hotel.

Unterkunft:
Hotel La Falconeria

Verpflegung:
Frühstück/Mittagessen

Dauer:
Ca. 2,0 h

Weg:
5,0 km

Steinzeittempel und Prosit 2019!

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Wir beginnen den Tag mit einer Zeitreise: dem Besuch des Steinzeittempels von Hagar Qim der auf eine Zeit bis 3.500 v. Chr. zurück geht: riesige Steinquader bilden einen Kreis um das Heiligtum im Inneren. Noch heute gibt diese Kultstätte Rätsel auf. Anschließend fahren wir in den Süden und unternehmen eine entspannte Wanderung der Küste entlang, die mit der Einkehr in eine Fischtaverne abgerundet wird. Abends im Hotel wird uns ein Galadinner serviert und um Mitternacht begrüßen wir das neue Jahr mit einem Gläschen Sekt!

Unterkunft:
Hotel La Falconeria

Verpflegung:
Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Dauer:
Ca. 3,0 h

Weg:
8,7 km

Drei Städtetour und Hafenrundfahrt

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Der erste Tag im neuen Jahr wird mit einer drei-Städte Tour begonnen: Vittoriosa, Senglea und Cospicua. Der Hauptbesuch gilt Vittoriosa, der ersten Befestigung der Johanniter bevor Valletta gebaut wurde. Hier war auch der Schauplatz der Belagerung der Osmanen im Jahr 1565. Wir schlendern durch die noch immer existierenden Alleen mit den historischen Gebäuden aus dieser Zeit. Nach dem Mittagessen fahren wir zuück nach Valletta und unternehmen eine ca. 90minütige Hafenrundfahrt.

Unterkunft:
Hotel La Falconeria

Verpflegung:
Frühstück/Mittagessen

Abschied von Malta

Dauer: 1 Tag

Beschreibung:
Fahrt zum Flughafen und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung:
Frühstück

Weitere Informationen

Preise

Preise gelten ab/bis Flughafen München. Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich.

Treffpunkt

Sie werden am Flughafen von Malta abgeholt und ins Hotel gefahren. Bitte achten Sie nach dem Verlassen der Sicherheitszone auf das Willkommensschild mit dem ASI-Logo.

Ausrüstung

Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen, Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle, Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen, Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken), Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe), Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex), Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme), Waschutensilien und pers. Medikamente

Zusatzausrüstung

Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe, Badesachen, Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv), Regenschutzhülle für den Rucksack, Bequeme Schuhe/Sandalen, Fotoausrüstung, Fernglas, Taschenmesser, Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.

Leistungen

Inklusivleistungen
  • Flug nach Malta und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte im Hotel La Falconeria*****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Verpflegung lt. Reiseverlauf
  • Alle Eintritte und Bootsfahrten lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden Wanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch
Nicht enthaltene Leistungen
  • Umweltabgabe € 0,50 pro Person und Nacht

Eckdaten

Thema
Trekking & Wandern
Land
Malta
Region
Europa
Typ
Gruppenreise
Reisetage
8
Teilnehmerzahl
8 - 16
Schwierigkeit

Reisetermine und Preise

Von/Bis Preis Verfügbarkeit
26.12.2018 - 02.01.2019 1.990,00 EUR auf Anfrage